1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Plus: "Smartphone-Nutzer brauchen LTE…

ganz ehrlich: ich finds gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ganz ehrlich: ich finds gut.

    Autor: razer 24.01.12 - 13:01

    LTE ist mir aufgrund der schwachen reichweite ein wenig suspekt, ich will jetzt nicht mit esotherik anfangen, aber GPS, radio, WLAN, GPRS, Edge, 3G, 3.5G, 4G... Langsam haben wir genug netze in unserer Umgebung.

    Und ob mehr als 20Mbit auf einem Smartphone sinnvoll sind!? Bei mir ist das DSL Netz noch bei nichtmal 8Mbit, und ich kann dennoch bequem surfen. Klar zum Filme streamen ist das zu wenig, doch wer will HD Filme auf seinem Smartphone über das Internet streamen!? bei der aktuellen Akkuleistung der heutigen Smartphones schafft man damit die ersten 4 Frames des Films, danach ist der Akku leer.

    Also... wozu?! damit die handys noch mehr strom brauchen?! Effizientere Browser und das ganze ding hat sich.

  2. Re: ganz ehrlich: ich finds gut.

    Autor: honk 24.01.12 - 13:15

    Ich wäre froh wenn ich bei eplus 1Mbit hätte. Aber zumindest beim eplus reseller alditalk kann man das mobile Internet komplett in die tonne treten. Da ist die Flatrate wirklich "billig" und nicht günstig. Und so wie der Artikle klingt, geht es Kunden direkt beim Mutterkonzern nicht besser.

  3. Re: ganz ehrlich: ich finds gut.

    Autor: dabbes 24.01.12 - 14:38

    Dann denk mal 5 Jahre weiter und nicht nur an heute.

    Wenn ne vernünftig schnelle Verbindung per Funk vorhanden ist inkl. Real-Flat, kündige ich alle Festnetzangbote. Mein Rechner, TV, whatever können dann über mein Smartphone online gehen.

  4. Re: ganz ehrlich: ich finds gut.

    Autor: KnutRider 24.01.12 - 14:46

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann denk mal 5 Jahre weiter und nicht nur an heute.
    >
    > Wenn ne vernünftig schnelle Verbindung per Funk vorhanden ist inkl.
    > Real-Flat, kündige ich alle Festnetzangbote. Mein Rechner, TV, whatever
    > können dann über mein Smartphone online gehen.

    Genau, denk mal 5 Jahre weiter. Glaubst du in 5 Jahren hat sich die DSL Landschaft dann nicht auch verändert?
    Es gibt jetzt schon an einigen Anschlüssen 200Mbit, das wird in 5 Jahren mit Sicherheit auch och gesteigert werden. Dann wird LTE auch wieder "zu langsam" sein.

    Ebenso gibt es Leute die nicht gerade auf lahme Pings stehen.

  5. Re: ganz ehrlich: ich finds gut.

    Autor: bugmenot 24.01.12 - 15:23

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LTE ist mir aufgrund der schwachen reichweite ein wenig suspekt, ich will
    > jetzt nicht mit esotherik anfangen, aber GPS, radio, WLAN, GPRS, Edge, 3G,
    > 3.5G, 4G... Langsam haben wir genug netze in unserer Umgebung.

    "Aufgrund der schwachen Reichweite suspekt"? LTE ist eine sehr robuste Technik die prinzipiell hoehere Reichweiten unterstuetzt als jede Mobilfunktechnik vorher.
    GPS ist kein Netz. Radio ist kein Netz. GPRS und Edge sind keine separaten Netze. 3G und 3.5G sind keine separaten Netze. Ob wir genug haben entscheidet der Kunde - und anscheinend ist es nicht genug, sonst haette kein Anbieter einen vernuenftigen Grund so viel Geld in Infrastruktur zu investieren.

    > Und ob mehr als 20Mbit auf einem Smartphone sinnvoll sind!? Bei mir ist das
    > DSL Netz noch bei nichtmal 8Mbit, und ich kann dennoch bequem surfen. Klar
    > zum Filme streamen ist das zu wenig, doch wer will HD Filme auf seinem
    > Smartphone über das Internet streamen!? bei der aktuellen Akkuleistung der
    > heutigen Smartphones schafft man damit die ersten 4 Frames des Films,
    > danach ist der Akku leer.

    Die aktuelle Akkuleistung ist hoeher denn je und ein paar stunden Film schauen geht mit fast allen aktuellen Geraeten. Es reicht auf jeden Fall fuer den durchschnittlichen 120 min. Kinofilm.
    Mehr Geschwindigkeit ist immer besser - vor allem wenn sich mehrere Leute die Geschwindigkeit teilen muessen.

    > Also... wozu?! damit die handys noch mehr strom brauchen?! Effizientere
    > Browser und das ganze ding hat sich.

    Warum sollen die Handys mehr Strom brauchen weil Netze ausgebaut werden? Das Gegenteil ist der Fall.
    Effizientere Browser? Was ist denn an einem Browser so ineffizient - das Ding holt sich seine Seite, rendert in unter 1 Sekunde und damit hat sich das Thema erledigt. Danach wartet der ach so ineffiziente Browser auf den User.

  6. Re: ganz ehrlich: ich finds gut.

    Autor: glurak15 24.01.12 - 16:24

    Im gegensatz zum Internet zu Hause musst du die Geschwindigkeit nicht mit 1000en von Leuten Teilen. Auch wenn 20 MBit zur verfügung stehen, wenn 100 Leute gleichzeitig darauf zugreifen kannst du nie die volle geschwindigkeit ausnutzen.

  7. Re: ganz ehrlich: ich finds gut.

    Autor: KnutRider 24.01.12 - 17:55

    glurak15 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im gegensatz zum Internet zu Hause musst du die Geschwindigkeit nicht mit
    > 1000en von Leuten Teilen. Auch wenn 20 MBit zur verfügung stehen, wenn 100
    > Leute gleichzeitig darauf zugreifen kannst du nie die volle geschwindigkeit
    > ausnutzen.

    Dann hol dir mal lieber nicht Internet über das Kabel Fernsehen, denn das ist auch ein Shared Medium, welches jetzt schon zu bestimmten Tageszeiten einbricht und von den beworbenen 100MBit dann oftmals nur noch 16Mbit übrig bleiben - wenn überhaupt. Es gab sogar so drastische Fälle in denen "nur" noch 8k bis sogar 2-3k nur noch anlagen.

  8. Re: ganz ehrlich: ich finds gut.

    Autor: daazrael 24.01.12 - 20:05

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > glurak15 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im gegensatz zum Internet zu Hause musst du die Geschwindigkeit nicht
    > mit
    > > 1000en von Leuten Teilen. Auch wenn 20 MBit zur verfügung stehen, wenn
    > 100
    > > Leute gleichzeitig darauf zugreifen kannst du nie die volle
    > geschwindigkeit
    > > ausnutzen.
    >
    > Dann hol dir mal lieber nicht Internet über das Kabel Fernsehen, denn das
    > ist auch ein Shared Medium, welches jetzt schon zu bestimmten Tageszeiten
    > einbricht und von den beworbenen 100MBit dann oftmals nur noch 16Mbit übrig
    > bleiben - wenn überhaupt. Es gab sogar so drastische Fälle in denen "nur"
    > noch 8k bis sogar 2-3k nur noch anlagen.
    Nunja, fairerweise muss man sagen, dass DSL zwar selbst kein Shared Medium ist, die Leitung ab dem Verteilerknoten aber schon, und auch dort arbeitet der Telekom Anbieter mit einer x-fachen Überbuchung der Leitung. Unterm Strich bedeutet das, dass man auch bei DSL und anderen Zugangstechniken zu Spitzenzeiten Engpässe bekommen kann. Die Frage ist also nur: Wieviel Geld investiert der Anbieter um das x in x-fache Überbuchung zu reduzieren. Das gilt im Übrigen auch für Internet übers TV-Kabel, auch dort kann der Anbieter mit Investitionen die Menge an Haushalten welche sich die Bandbreite teilen reduzieren. :)

    Gruss DaAzrael

    Gruss DaAzrael

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker als Fachreferent Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Bayerns Stabsstelle Personal, München
  2. Storage Engineer Backup (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    LEICHT Küchen AG, Waldstetten
  4. Junior Testingenieur Hardware (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit Intel Core i7-11700F + AMD Radeon RX 6800 XT für 2.500€)
  2. 1.249€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 28,49€, Cities: Skylines für 2,99€, Cities Skylines...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED für 1.294€ inkl. Direktabzug, bis zu 300€ Direktabzug...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de