Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eigenartiges Scrollen: Display des…

Simples Wiedergeben von Quellen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: HerrMannelig 03.07.17 - 11:25

    "Grund dafür könnte ein um 180 Grad verdreht eingebautes Display sein"

    Schön dass ihr irgendwelche Quellen wiedergeben könnt, es wäre aber schön gewesen wenn recherchiert worden wäre was das damit zu tun hat.

    Zurecht ist das hier im Forum gerade die Hauptfrage, was ein gedrehtes Display bitte mit dem Effekt zu tun hat. Bei meinem Tablet, das ich drehen kann wie ich möchte, tritt der Effekt nicht auf.

    Evtl. ist das gedrehte Display ein Auslöser, aber sicher nicht der Grund bzw. Root Cause. Es wäre doch wirklich schön wenn hier aufbereitete Informationen bereitgestellt worden wären.

  2. Re: Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: Vögelchen 03.07.17 - 12:13

    Was hast du an

    "Drehen wir etwa ein Mate 9 von Huawei um 180 Grad und scrollen im Chrome-Browser, erhalten wir den gleichen Effekt. Andersherum scrollt das Oneplus Five normal, sobald wir das Gerät um 180 Grad drehen.

    Uns hat das Scrolling gestört, sobald wir von dem Effekt wussten und ihn beobachteten. In der alltäglichen Nutzung fällt der Gummibandeffekt allerdings eher nicht auf. "

    nicht verstanden?

  3. Re: Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: HerrMannelig 03.07.17 - 21:26

    Pass auf: Golem schreibt dass ein gedrehtes Display die Ursache sein könnte.
    Jeder hier fragt sich: "warum?"

    Warum wird das im Artikel nicht thematisiert, warum wirft der Autor diese Frage nicht auf, recherchiert dazu und schreibt diese nieder? Darum gehts.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.17 21:32 durch HerrMannelig.

  4. Re: Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: Vögelchen 04.07.17 - 07:16

    Jetzt pass man du ganz genau auf: Was hast du an

    "Der Grund dafür, dass Oneplus den Bildschirm um 180 Grad verdreht eingebaut hat, dürfte im internen Design des Smartphones liegen. Der Display Controller befindet sich am unteren Rand des Gerätes, ein gedrehtes Display führt entsprechend dazu, dass weniger Kabel zwischen dem Panel und dem Controller verwendet werden muss. XDA Developers vermutet, dass am oberen Rand des Smartphones aufgrund der Dual-Kamera nicht genügend Platz gewesen sei."

    Nun auch wieder nicht verstanden?

    Bevor man behauptet, im Artikel stünde nichts, sollte man ihn wenigstens gelesen und verstanden haben. Das wäre wohl das Mindeste, was erwartet wird.
    Oder man sollte begründen können, warum er nicht verständlich sein soll.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.17 07:33 durch Vögelchen.

  5. Re: Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: Screeny 04.07.17 - 07:34

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt pass man du ganz genau auf: Was hast du an
    >
    > "Der Grund dafür, dass Oneplus den Bildschirm um 180 Grad verdreht
    > eingebaut hat, dürfte im internen Design des Smartphones liegen. Der
    > Display Controller befindet sich am unteren Rand des Gerätes, ein gedrehtes
    > Display führt entsprechend dazu, dass weniger Kabel zwischen dem Panel und
    > dem Controller verwendet werden muss. XDA Developers vermutet, dass am
    > oberen Rand des Smartphones aufgrund der Dual-Kamera nicht genügend Platz
    > gewesen sei."
    >
    > Nun auch wieder nicht verstanden?
    >
    > Lern lesen, oder kommentiere den nicht gelesenen Text wenigstens nicht!

    Nun, das Problem ist, dass dies einfach völliger Mumpitz ist. Ob der Controller jetzt das Bild immer um 180° drehen muss oder nicht spielt hier gar keine Rolle. Die Frage ist nicht "warum ist das Display gedreht" sondern "warum wirkt sich die Drehung aus"?

    Ich vermute, dass ein Display eine feste Art von Bildaufbau hat. z.B. von oben nach unten, von rechts nach links (wie damals bei Röhrenmonitoren) - und genau dieser hardwareseitig feste Bildaufbau macht jetzt hier einen Strich durch die Rechnung. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dies an der Grafikeinheit liegt, sondern hier spielen sicherlich hardwareseitige Faktoren IM Display eine Rolle.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Burgmaier Technologies GmbH + Co KG, Allmendingen
  2. Patent- und Rechtsanwälte Hoffmann Eitle, München
  3. Klinikum Landkreis Tuttlingen, Tuttlingen
  4. Universität Konstanz, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate vorbestellen
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  4. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    1. HDMI 2.1: "Wir versuchen, das so verwirrend wie möglich zu machen"
      HDMI 2.1
      "Wir versuchen, das so verwirrend wie möglich zu machen"

      8K-Auflösung, HDR, hohe Bildraten: HDMI-LA-Marketing-Chef Brad Bramy erzählt im Interview mit Golem.de, was der neue Standard HDMI 2.1 bringt und scherzt über das Chaos bei den Kabeln.

    2. Download: Durchschnittlicher Bedarf bald bei 1 GBit/s
      Download
      Durchschnittlicher Bedarf bald bei 1 GBit/s

      Der Bedarf beim Download wird laut einer Befragung der alternativen Netzbetreiber in Deutschland stark steigen. Im Upstream werden laut Breko nun 700 MBit/s erwartet.

    3. Amazon: Systemstörung bei Echo-Lautsprechern
      Amazon
      Systemstörung bei Echo-Lautsprechern

      Amazons Echo-Lautsprecher können aktuell bei vielen Nutzern keine Sprachkommandos annehmen - stattdessen blinkt nur ein roter Leuchtring auf und die Information ertönt, dass Alexa momentan Schwierigkeiten hat, den Nutzer zu verstehen.


    1. 12:02

    2. 11:52

    3. 11:47

    4. 11:27

    5. 11:12

    6. 10:57

    7. 10:23

    8. 09:59