Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eigenartiges Scrollen: Display des…

Simples Wiedergeben von Quellen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: HerrMannelig 03.07.17 - 11:25

    "Grund dafür könnte ein um 180 Grad verdreht eingebautes Display sein"

    Schön dass ihr irgendwelche Quellen wiedergeben könnt, es wäre aber schön gewesen wenn recherchiert worden wäre was das damit zu tun hat.

    Zurecht ist das hier im Forum gerade die Hauptfrage, was ein gedrehtes Display bitte mit dem Effekt zu tun hat. Bei meinem Tablet, das ich drehen kann wie ich möchte, tritt der Effekt nicht auf.

    Evtl. ist das gedrehte Display ein Auslöser, aber sicher nicht der Grund bzw. Root Cause. Es wäre doch wirklich schön wenn hier aufbereitete Informationen bereitgestellt worden wären.

  2. Re: Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: Vögelchen 03.07.17 - 12:13

    Was hast du an

    "Drehen wir etwa ein Mate 9 von Huawei um 180 Grad und scrollen im Chrome-Browser, erhalten wir den gleichen Effekt. Andersherum scrollt das Oneplus Five normal, sobald wir das Gerät um 180 Grad drehen.

    Uns hat das Scrolling gestört, sobald wir von dem Effekt wussten und ihn beobachteten. In der alltäglichen Nutzung fällt der Gummibandeffekt allerdings eher nicht auf. "

    nicht verstanden?

  3. Re: Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: HerrMannelig 03.07.17 - 21:26

    Pass auf: Golem schreibt dass ein gedrehtes Display die Ursache sein könnte.
    Jeder hier fragt sich: "warum?"

    Warum wird das im Artikel nicht thematisiert, warum wirft der Autor diese Frage nicht auf, recherchiert dazu und schreibt diese nieder? Darum gehts.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.17 21:32 durch HerrMannelig.

  4. Re: Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: Vögelchen 04.07.17 - 07:16

    Jetzt pass man du ganz genau auf: Was hast du an

    "Der Grund dafür, dass Oneplus den Bildschirm um 180 Grad verdreht eingebaut hat, dürfte im internen Design des Smartphones liegen. Der Display Controller befindet sich am unteren Rand des Gerätes, ein gedrehtes Display führt entsprechend dazu, dass weniger Kabel zwischen dem Panel und dem Controller verwendet werden muss. XDA Developers vermutet, dass am oberen Rand des Smartphones aufgrund der Dual-Kamera nicht genügend Platz gewesen sei."

    Nun auch wieder nicht verstanden?

    Bevor man behauptet, im Artikel stünde nichts, sollte man ihn wenigstens gelesen und verstanden haben. Das wäre wohl das Mindeste, was erwartet wird.
    Oder man sollte begründen können, warum er nicht verständlich sein soll.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.17 07:33 durch Vögelchen.

  5. Re: Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: Screeny 04.07.17 - 07:34

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt pass man du ganz genau auf: Was hast du an
    >
    > "Der Grund dafür, dass Oneplus den Bildschirm um 180 Grad verdreht
    > eingebaut hat, dürfte im internen Design des Smartphones liegen. Der
    > Display Controller befindet sich am unteren Rand des Gerätes, ein gedrehtes
    > Display führt entsprechend dazu, dass weniger Kabel zwischen dem Panel und
    > dem Controller verwendet werden muss. XDA Developers vermutet, dass am
    > oberen Rand des Smartphones aufgrund der Dual-Kamera nicht genügend Platz
    > gewesen sei."
    >
    > Nun auch wieder nicht verstanden?
    >
    > Lern lesen, oder kommentiere den nicht gelesenen Text wenigstens nicht!

    Nun, das Problem ist, dass dies einfach völliger Mumpitz ist. Ob der Controller jetzt das Bild immer um 180° drehen muss oder nicht spielt hier gar keine Rolle. Die Frage ist nicht "warum ist das Display gedreht" sondern "warum wirkt sich die Drehung aus"?

    Ich vermute, dass ein Display eine feste Art von Bildaufbau hat. z.B. von oben nach unten, von rechts nach links (wie damals bei Röhrenmonitoren) - und genau dieser hardwareseitig feste Bildaufbau macht jetzt hier einen Strich durch die Rechnung. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dies an der Grafikeinheit liegt, sondern hier spielen sicherlich hardwareseitige Faktoren IM Display eine Rolle.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 1,29€
  3. 4,44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

  1. Funklöcher: Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb
    Funklöcher
    Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb

    Nach der Telekom hat auch Vodafone seine LTE-Erfolge gelobt. Funklöcher soll es demnach bald nicht mehr geben.

  2. Measure: Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango
    Measure
    Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango

    Bisher konnten nur Nutzer eines Project-Tango-Smartphones Googles Maß-App Measure verwenden - nach dem Aus der Plattform funktioniert die Anwendung jetzt auch mit ARCore-unterstützten Geräten. In manchen Situationen tut sich die App aber schwer.

  3. Just Cause 4 und Rage 2: Physik und Psychopathen
    Just Cause 4 und Rage 2
    Physik und Psychopathen

    E3 2018 Das Entwicklerstudio Avalanche arbeitet gleichzeitig an Just Cause 4 und an Rage 2. Auf den ersten Blick ähneln sich die in offenen Welten angelegten Actionspiele - dabei setzen sie auf jeweils eigene interessante Ideen.


  1. 17:15

  2. 16:45

  3. 16:20

  4. 15:50

  5. 15:20

  6. 14:49

  7. 14:26

  8. 13:30