1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eigenartiges Scrollen: Display des…

Simples Wiedergeben von Quellen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.17 - 11:25

    "Grund dafür könnte ein um 180 Grad verdreht eingebautes Display sein"

    Schön dass ihr irgendwelche Quellen wiedergeben könnt, es wäre aber schön gewesen wenn recherchiert worden wäre was das damit zu tun hat.

    Zurecht ist das hier im Forum gerade die Hauptfrage, was ein gedrehtes Display bitte mit dem Effekt zu tun hat. Bei meinem Tablet, das ich drehen kann wie ich möchte, tritt der Effekt nicht auf.

    Evtl. ist das gedrehte Display ein Auslöser, aber sicher nicht der Grund bzw. Root Cause. Es wäre doch wirklich schön wenn hier aufbereitete Informationen bereitgestellt worden wären.

  2. Re: Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: Vögelchen 03.07.17 - 12:13

    Was hast du an

    "Drehen wir etwa ein Mate 9 von Huawei um 180 Grad und scrollen im Chrome-Browser, erhalten wir den gleichen Effekt. Andersherum scrollt das Oneplus Five normal, sobald wir das Gerät um 180 Grad drehen.

    Uns hat das Scrolling gestört, sobald wir von dem Effekt wussten und ihn beobachteten. In der alltäglichen Nutzung fällt der Gummibandeffekt allerdings eher nicht auf. "

    nicht verstanden?

  3. Re: Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.17 - 21:26

    Pass auf: Golem schreibt dass ein gedrehtes Display die Ursache sein könnte.
    Jeder hier fragt sich: "warum?"

    Warum wird das im Artikel nicht thematisiert, warum wirft der Autor diese Frage nicht auf, recherchiert dazu und schreibt diese nieder? Darum gehts.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.17 21:32 durch HerrMannelig.

  4. Re: Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: Vögelchen 04.07.17 - 07:16

    Jetzt pass man du ganz genau auf: Was hast du an

    "Der Grund dafür, dass Oneplus den Bildschirm um 180 Grad verdreht eingebaut hat, dürfte im internen Design des Smartphones liegen. Der Display Controller befindet sich am unteren Rand des Gerätes, ein gedrehtes Display führt entsprechend dazu, dass weniger Kabel zwischen dem Panel und dem Controller verwendet werden muss. XDA Developers vermutet, dass am oberen Rand des Smartphones aufgrund der Dual-Kamera nicht genügend Platz gewesen sei."

    Nun auch wieder nicht verstanden?

    Bevor man behauptet, im Artikel stünde nichts, sollte man ihn wenigstens gelesen und verstanden haben. Das wäre wohl das Mindeste, was erwartet wird.
    Oder man sollte begründen können, warum er nicht verständlich sein soll.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.17 07:33 durch Vögelchen.

  5. Re: Simples Wiedergeben von Quellen

    Autor: Screeny 04.07.17 - 07:34

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt pass man du ganz genau auf: Was hast du an
    >
    > "Der Grund dafür, dass Oneplus den Bildschirm um 180 Grad verdreht
    > eingebaut hat, dürfte im internen Design des Smartphones liegen. Der
    > Display Controller befindet sich am unteren Rand des Gerätes, ein gedrehtes
    > Display führt entsprechend dazu, dass weniger Kabel zwischen dem Panel und
    > dem Controller verwendet werden muss. XDA Developers vermutet, dass am
    > oberen Rand des Smartphones aufgrund der Dual-Kamera nicht genügend Platz
    > gewesen sei."
    >
    > Nun auch wieder nicht verstanden?
    >
    > Lern lesen, oder kommentiere den nicht gelesenen Text wenigstens nicht!

    Nun, das Problem ist, dass dies einfach völliger Mumpitz ist. Ob der Controller jetzt das Bild immer um 180° drehen muss oder nicht spielt hier gar keine Rolle. Die Frage ist nicht "warum ist das Display gedreht" sondern "warum wirkt sich die Drehung aus"?

    Ich vermute, dass ein Display eine feste Art von Bildaufbau hat. z.B. von oben nach unten, von rechts nach links (wie damals bei Röhrenmonitoren) - und genau dieser hardwareseitig feste Bildaufbau macht jetzt hier einen Strich durch die Rechnung. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dies an der Grafikeinheit liegt, sondern hier spielen sicherlich hardwareseitige Faktoren IM Display eine Rolle.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mainz
  2. DONAUISAR Klinikum gKU, Deggendorf
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 2 Monate kostenlos, danach 9,99€ pro Monat - jederzeit kündbar
  3. 39,99€ statt 47,51€ im Vergleich
  4. (aktuell u. a. Seagate Firecuda Hybrid 2TB für 74,90€, Transcend 220S 512GB PCIe-SSD für 87...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
    CPU-Fertigung
    Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

    Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
    2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
    3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

    Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
    Bodyhacking
    Prothese statt Drehregler

    Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
    Ein Interview von Tobias Költzsch