1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ELWN Fit: Kabelloses Headset soll für 90…

künstlicher Hype ohne Mehrwert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. künstlicher Hype ohne Mehrwert

    Autor: kernpanik 08.07.16 - 11:58

    Der technik-affine Leser wundert sich: In den letzten Wochen werden vermehrt kabellose Kopfhörer beworben. Diese kommen aber grundsätzlich mit einem verkabelten Akkupack daher, da man sie ohne selbiges nur maximal 3 Stunden lang benutzen kann. Einigermaßen praktisch ist dieses "kabellose" Produkt also nur, wenn ein Kabel dransteckt. Wo ist da bitteschön der Mehrwert gegenüber klassischen Kopfhörern, die jahrelang ununterbrochen funktionieren?

    Als - angesichts des Preises nicht wirklich kostenlose - Dreingabe gibt's all die Nachteile von Bluetooth dazu. Zielgruppe sind offenbar Leute, die auch Gold gegen bunte Glasperlen tauschen würden.

  2. Re: künstlicher Hype ohne Mehrwert

    Autor: derdiedas 08.07.16 - 13:01

    +1

    Und man zusätzlich noch ein Gerät (oder in diesem fall 2) die man aufladen muss.
    Den größten Nutzen hätte man ja beim Sport, genauso wie bei einer Smartwatch. Aber die Akkutechnik oder der Leistungshunger (Je nachdem wie man es sieht) macht dem ganzen halt einen strich durch die Rechnung.

    Aktuell ist das Spannungsfeld Miniaturisierung, Leistungsbedarf und Akkuleistung pro Kubikzentimeter einfach (noch?) nicht für sehr kleine Geräte auflösbar. Entweder werden die Akkus massiv besser, was aber sehr sehr schwer ist, oder die Technik wird dahingehend umgebaut das Sie weniger Leistung verballert (Was immer noch aufwendig, aber möglich ist).

    Gruß ddd

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  2. Hays AG, Hannover
  3. FUCHS & Söhne Service GmbH, Dorsten bei Essen
  4. Universität Potsdam, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Joy-Con 2er-Set für 54,99€, Targus 2-in-1 Stylus & Kugelschreiber Eingabestift...
  2. mit 345€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Sony Playstation 4 Pro 1TB Limited Death Stranding Edition für 399,98€, Asus TUF Gaming...
  4. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 Ti Phoenix GS für 619€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Snowden an Trump: "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"
    Snowden an Trump
    "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"

    US-Präsident Donald Trump soll Wikileaks-Gründer Julian Assange zum Ende seiner Amtszeit begnadigen, fordert der exilierte Whistleblower Snowden.

  2. Juniper-Backdoors: Wer China sagt, muss auch USA sagen
    Juniper-Backdoors
    Wer China sagt, muss auch USA sagen

    Chinesische Unternehmen bei 5G ausschließen, weil China US-Hintertüren in US-Produkten nutzt - diese Argumentation zu den Juniper-Backdoors ist unbefriedigend und einseitig.

  3. Retro-Konsole: Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte
    Retro-Konsole
    Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte

    Der deutsche Technomusiker Remute hat wieder ein Album auf einem ungewöhnlichen Datenträger veröffentlicht: Diesmal handelt es sich um eine HuCard, die von NECs PC Engine verwendet wird.


  1. 16:12

  2. 15:52

  3. 15:12

  4. 14:53

  5. 13:56

  6. 13:27

  7. 12:52

  8. 12:36