Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entertain TV Plus: Hybrid-Router der…

Cool, jetzt müsste nur noch LTE funktionieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cool, jetzt müsste nur noch LTE funktionieren

    Autor: Katsuragi 21.03.16 - 18:32

    Alles sehr lustig. Nur wie soll das gehen? Telekom LTE ist in Gegenden, in denen es wirklich gebraucht wird, schon jetzt hoffnungslos überlastet. Ich gehöre selbst zu den Opfern. Aktuell kann ich schon froh sein wenn 1-2 mbit/s ankommen. Oft geht es aber in den Abendstunden auf 200 kbit/s runter oder fällt zeitweise ganz aus.

    Die Telekom scheint derart verpeilt zu sein, dass sie wohl wirklich annehmen die Leute bräuchten nur in Ausnahmefällen hohe Bandbreite und das LTE werde bei Hybrid entsprechend wenig genutzt...

    kleiner Leidensbericht zu LTE:
    bei unserem "regulären" LTE-Tarif (Hybrid bieten sie nicht an, weil das DSL bei uns selbst dafür nicht reicht) muss man dann auch noch ständig Volumen zukaufen.
    Dumm nur, dass das erst geht wenn man sein Volumen verbraucht hat, und dass die entsprechende Website alle paar Wochen für mehrere Tage offline ist. Ach ja, der Mailserver, der die offizielle eMail-Adresse für Kundenbeschwerden hostet(e) war auch für Wochen offline, so dass für die Beschwerde der Briefweg herhalten musste... Telefon ging auch nicht, denn auf mein Drängen hin wenigstens eine Beschwerde aufzunehmen legte die Telekom-Störungshotline einfach auf...

    Die kriegen bei der Telekom _nichts_ gebacken. Armes Deutschland.

  2. Re: Cool, jetzt müsste nur noch LTE funktionieren

    Autor: DerDy 21.03.16 - 23:54

    Was schreibst Du denn da für einen Quatsch?
    >jetzt hoffnungslos überlastet
    Komischer nur, das immer mehr Leute und Firmen auf das Telekom Netz setzen und sehr zufrieden sind. Von Überlastung keine Spur, zeigen doch alle großen Mobilfunktest nur eins: Die Telekom hat mit Abstand das schnellste Netz. Okay, vielleicht nicht gerade bei dir, das kann sein. Aber hoffnungslos sind nur manche Kommentare hier.

    > froh sein wenn 1-2 mbit/s ankommen
    Vielleicht solltest Du mal aus dem Keller rauskommen. Oder die Antenne vom (Funk-)Router woanders hinstellen. Hindernisse wie z.B. Mauern, Stromleitungen können den Empfang stören.

    > sie wohl wirklich annehmen die Leute bräuchten nur in Ausnahmefällen hohe
    > Bandbreite und das LTE werde bei Hybrid entsprechend wenig genutzt
    Jo, Du hast den Artikel sicher nicht gelesen, darum sage ich es dir gerne nochmal:
    "Hybrid hat einen relativ hohen Anteil am Datenverkehr im LTE-Netz, sagte Jacobfeuerborn" ( Technik-Chef bei der Telekom).

    > der Mailserver, der die offizielle eMail-Adresse für Kundenbeschwerden hostet(e)
    > war auch für Wochen offline, so dass für die Beschwerde der Briefweg herhalten
    > musste.
    Warum glaube ich dir nicht?

    Man muss mit der Telekom nicht zufrieden sein. Auch muss niemand bei der Telekom seinen Internetanschluss haben. Aber so einen schlechten und vermutlich falschen Beitrag schreiben, dass muss auch nicht sein.

  3. Re: Cool, jetzt müsste nur noch LTE funktionieren

    Autor: MantaStyle 22.03.16 - 14:46

    Telekom ist hier der einzige Anbieter der bis auf kleine Stellen mitten in Nirgendwo durchgehend LTE und Empfang hat. 1&1 hier garnicht und Vodafone so naja. Selbst hier wo ich sitze habe ich nur mit im D1 Netz empfang.

  4. Re: Cool, jetzt müsste nur noch LTE funktionieren

    Autor: Youssarian 26.03.16 - 08:15

    Katsuragi schrieb:

    > Alles sehr lustig. Nur wie soll das gehen? Telekom LTE ist in Gegenden, in
    > denen es wirklich gebraucht wird, schon jetzt hoffnungslos überlastet.

    Wenn Ressourcen überbeansprucht werden, dann doch wohl doch immer nur da, wo sie gebraucht werden.

    > Ich gehöre selbst zu den Opfern.

    Warum bist Du dann Kunde beim •T•••äter?

    > bei unserem "regulären" LTE-Tarif (Hybrid bieten sie nicht an, weil das DSL
    > bei uns selbst dafür nicht reicht) muss man dann auch noch ständig Volumen
    > zukaufen.

    Zur Anmerkung in Klammern: Hybrid gibt es nur mit einem All-IP-Anschluss. Die Bandbreite der DSL-Komponente dürfte da keine Rolle spielen.

    > Ach ja, der Mailserver, der die offizielle eMail-Adresse für
    > Kundenbeschwerden hostet(e) war auch für Wochen offline,

    Nein, ganz sicher nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. über SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Nürnberg
  3. CAD-Technik Kleinkoenen GmbH, München
  4. Artschwager und Kohl Software GmbH, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 103,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 92,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Stadia ausprobiert: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
Stadia ausprobiert
Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.
Von Peter Steinlechner


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    1. Metro Exodus: Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare
      Metro Exodus
      Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare

      Viele inhaltliche Änderungen und Ergänzungen sowie Verbesserungen bei der Grafik und Fehlerkorrekturen: Das Entwicklerstudio 4A Games hat ein rund 6 GByte großes Update für Metro Exodus veröffentlicht.

    2. Urheberrecht: Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie
      Urheberrecht
      Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie

      Nach zweieinhalb Jahren Diskussionen hat das Europaparlament der EU-Urheberrechtsrichtlinie zugestimmt. Das haben die Abgeordneten neben Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern konkret beschlossen.

    3. Careem: Uber tätigt seine bisher größte Übernahme
      Careem
      Uber tätigt seine bisher größte Übernahme

      Uber zahlt 3,1 Milliarden US-Dollar für den Konkurrenten Careem. Damit will der Fahrdienstvermittler vor dem Börsengang stärker werden.


    1. 17:48

    2. 17:15

    3. 16:44

    4. 15:32

    5. 15:00

    6. 14:43

    7. 14:39

    8. 14:30