Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entwickler-Logs: Erste Hinweise auf das…

Nach 5 kommt 6

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach 5 kommt 6

    Autor: Anonymer Nutzer 02.01.13 - 09:42

    Oder hab ich mich verzählt?

  2. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: wasabi 02.01.13 - 10:00

    Schon richtig, aber wo ist jetzt das Problem? Aktuell haben wir iPhone 5 und iOS 6, die nächsten Versionen würden dann eben iPhone 6 und iOS 7 heißen. Und so steht es doch auch im Artikel.

  3. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: Peter Brülls 02.01.13 - 10:00

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder hab ich mich verzählt?


    Nein. Aber was möchtest Du ausdrücken?

    iPhone ist bei iPhone 5, iOS bei iOS 6.

  4. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: Stereo 02.01.13 - 10:09

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder hab ich mich verzählt?

    Gut, morgen lernen wir die Zahlen von 7 bis 10. ;)

  5. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: Lapje 02.01.13 - 10:41

    Ich sag schon mal Graf Zahl bescheid!

  6. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: jejo 02.01.13 - 10:41

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder hab ich mich verzählt?

    5s.

  7. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: Epistolarius 02.01.13 - 10:42

    Ich glaube, es geht um die Sinnhaftigkeit dieser "News", die ich jedenfalls stark anzweifle.

  8. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: Anonymer Nutzer 02.01.13 - 10:48

    Epistolarius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube, es geht um die Sinnhaftigkeit dieser "News", die ich jedenfalls
    > stark anzweifle.

    Traurig, dass dies erst in der 6ten Antwort festgestellt wird. Irgendwie kann ich Golem verstehen. Ich würde angesichts dessen den ganzen Tag solche "News" bringen. Klick klick klick...

  9. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: paradigmshift 02.01.13 - 11:42

    jejo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5s.

    Das s kommt nur bei 2^2 + n hin, wobein n element nat. gerade Zahlen ist größer gleich 2.
    Es müsste jetzt wieder ein g kommen da 3g, 5g, 7g usw
    1
    2
    3
    3g
    4
    4s
    5
    5g
    6
    6s
    7
    7g
    8
    8s
    usw.

    Ist doch logisch oder?

  10. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: Stereo 02.01.13 - 11:49

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Epistolarius schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich glaube, es geht um die Sinnhaftigkeit dieser "News", die ich
    > jedenfalls
    > > stark anzweifle.
    >
    > Traurig, dass dies erst in der 6ten Antwort festgestellt wird. Irgendwie
    > kann ich Golem verstehen. Ich würde angesichts dessen den ganzen Tag solche
    > "News" bringen. Klick klick klick...

    Oder gut, dass schon in der ersten Antwort der Trollversuch erkannt wurde?

  11. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: JensM 02.01.13 - 12:02

    paradigmshift schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jejo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 5s.
    >
    > Das s kommt nur bei 2^2 + n hin, wobein n element nat. gerade Zahlen ist
    > größer gleich 2.
    > Es müsste jetzt wieder ein g kommen da 3g, 5g, 7g usw
    > 1
    > 2
    > 3
    > 3g
    > 4
    > 4s
    > 5
    > 5g
    > 6
    > 6s
    > 7
    > 7g
    > 8
    > 8s
    > usw.
    >
    > Ist doch logisch oder?

    Dann wären die Produktbezeichnungen ja halbwegs logisch.
    Der Fehler ist aber, dass das 3 3G heißt und das 3G 3GS. Ein 2 existiert auch nicht.
    1
    3G (weil 3G Mobilfunk)
    3GS (weil 3G aber speed/neu)
    4 (weil einfach so)
    4S (weil 4 und speed/neu)
    5 (weil 4G Mobilfunk?!? WTF?)

    Die nächste Bezeichnung ist daher logischerweise "irgendeine, dessen Sinn man erst nachträglich hineininterpretiert".

  12. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: widdermann 02.01.13 - 12:05

    Sieht doch so aus als würden sie jedes mal mehr BUchstaben weglassen.
    Als heißt es nächstens einfach "iPhone"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.13 12:13 durch widdermann.

  13. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: yast 02.01.13 - 12:14

    widdermann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's logisch. Das nächste iPhone heißt dann einfach nur noch "iPhone"
    > oder "das neue iPhone". Apple wollte doch eh von den Zahlen weg..

    Das hätten sie schon beim iPhone 5 machen können. Haben sie aber nicht. Hat wahrscheinlich Marketing technische Gründe

  14. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: TrololoPotato 02.01.13 - 20:27

    yast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > widdermann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich find's logisch. Das nächste iPhone heißt dann einfach nur noch
    > "iPhone"
    > > oder "das neue iPhone". Apple wollte doch eh von den Zahlen weg..
    >
    > Das hätten sie schon beim iPhone 5 machen können. Haben sie aber nicht. Hat
    > wahrscheinlich Marketing technische Gründe


    Mich würde sehr interessieren woher bekannt ist, dass Apple auf Zahlen verzichten möchte. Finde ich nebenbei nicht so gut, weil ihnen irgendwann die Bezeichnungen ausgehen müssten. Wie sähe das denn aus?

    iPhone mit schneller Geschwindigkeit
    Das noch neuere iPhone
    iPhone mit besserer Kamera
    iPhone mit höherem Display
    Das breite neue iPhone
    iPhone mit Android-Funktionen
    Das Apple iPhone

    (in Beibehaltung des Schemas von "das neue iPad" und "iPad mit Retina Display" sowie "MacBook Pro mit Retina Display")



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.13 20:28 durch TrololoPotato.

  15. Re: Nach 5 kommt 6

    Autor: swissmess 25.01.13 - 13:49

    TrololoPotato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    2013: > iPhone mit schneller Geschwindigkeit
    2014: > Das noch neuere iPhone
    2015: > iPhone mit besserer Kamera
    2016: > iPhone mit höherem Display
    2017: > Das breite neue iPhone
    2018: > iPhone mit Android-Funktionen
    2019: > Das Apple iPhone

    Hmmmm... Muss ich grad schnell bloggen:
    Ein nicht näher identifizierbarer Apple-Insider prognostiziert iOS-Fremdlizenzierung in 2019 ("Das Apple iPhone").

    Da könnte man ja draus lesen, dass es andere iPhones als von Apple gibt.

    Achhh neee, die gibts ja schon, in Mexiko.
    Ich glaub du müsstest deine Liste umstellen: Das 2013er iPhone muss Apple iPhone heissen, dann hat Apple nochmals ein Jahr Zeit den Mexikaner davon gerichtlich zu überzeugen sein Produkt doch umzubennen oder die Aktienmehrheit zumindest Tim Cook zu verkaufen ;-)

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  3. T-Systems International GmbH, Bonn
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für 449€ statt 708€
  2. 249,90€
  3. 159,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Kabel und DSL: Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden
    Kabel und DSL
    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

    Vodafone verzeichnet einen Rückgang beim Mobilfunk, kann aber besonders im Kabelnetz wachsen. Mehr als die Hälfte der Neukunden wollen 200 oder 400 MBit/s.

  2. New Technologies Group: Intel macht Wearables-Sparte dicht
    New Technologies Group
    Intel macht Wearables-Sparte dicht

    Das war es für Intel-basierte Smartwatches: Der Hersteller hat die Wearables-Sparte geschlossen, stattdessen steht Augmented Reality nun im Fokus der New Technologies Group. Vorausgegangen waren überhitzende Geräte am Handgelenk von Kunden.

  3. Elektromobilität: Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen
    Elektromobilität
    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen

    Norwegen gilt als das Land mit dem höchsten Anteil an Elektroautos: Während bei uns ein Elektroauto ein Hingucker ist, sind sie dort häufig zu sehen. Grund dafür sind eine fehlende Autoindustrie und eine massive staatliche Förderung. Doch auch bei uns werden sich die Elektroautos durchsetzen, sagt ein Experte.


  1. 12:38

  2. 12:29

  3. 12:01

  4. 11:48

  5. 11:07

  6. 10:58

  7. 10:51

  8. 10:31