1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Envelope: Die Papierschachtel gegen…

Sind Menschen wirklich so schwach?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind Menschen wirklich so schwach?

    Autor: Prypjat 22.01.20 - 15:08

    kwt

  2. Re: Sind Menschen wirklich so schwach?

    Autor: Schattenwerk 22.01.20 - 15:15

    Ist die Frage ernst gemeint? Weil wenn ja, dann folgende Gegenfrage:

    - Keine wissenschaftlichen Medien in den letzten Jahren verfolgt? Verkürzung von Aufmerksamkeitsspanne, Permanente Ablenkung etc.

    - Wäre der Mensch nicht aus Prinzip schwach, gäbe es keine Suchterkrankungen oder?

    - Wie lebt es sich mit dieser "Also mich betrifft das nicht, daher ist alles andere niederer Klasse, welche davon betroffen sind" Einstellung?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.20 15:15 durch Schattenwerk.

  3. Re: Sind Menschen wirklich so schwach?

    Autor: aLpenbog 22.01.20 - 15:25

    Ja wir frönen gerne dem Hedonismus und sind Instant Gratification Monkeys. Darauf bauen die ganzen Apps, Notifications, Infinite Scroller usw. doch auf. Wir kennen uns und unser Verhalten mittlerweile relativ gut.

    Frei ist davon denke ich auch keiner, es sind nur verschiedene Sachen. Beim einen das Smartphone, bei einem Drogen, Alkohol, Zucker, Essen, häufig wechselnde Geschlechtspartner, gerne ohne Risiken wie Krankheiten und co. abzuwägen oder Binge Watching. Gibt sicher noch Millionen anderer.

    Wir haben diesbezüglich wohl alle unser Päckchen. Beim einen sind es mehrere Sachen in moderater Menge, beim anderen nur eines davon als Extrem. Eins merkt man ggf. deutlicher, in Summe kommt es wohl oft aufs Gleiche raus.

    Ich würde es btw aber in keinster Weise als Schwäche auslegen. Glücksgefühle, Schmerzen, das alles ist nur Feedback, das uns am Leben gehalten hat und die meiste Zeit der Menschheitsgeschichte eben nützlich war. Das wir es heutzutage ausnutzen, weil wir es verstehen, macht die Menschen dadurch nicht schwach.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.20 15:27 durch aLpenbog.

  4. Re: Sind Menschen wirklich so schwach?

    Autor: Prypjat 23.01.20 - 08:49

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist die Frage ernst gemeint? Weil wenn ja, dann folgende Gegenfrage:

    Ja

    > - Keine wissenschaftlichen Medien in den letzten Jahren verfolgt?

    Doch

    > Verkürzung von Aufmerksamkeitsspanne, Permanente Ablenkung etc.

    Ist mir bekannt.

    > - Wäre der Mensch nicht aus Prinzip schwach, gäbe es keine Suchterkrankungen oder?

    Das muss die Wissenschaft klären.

    > - Wie lebt es sich mit dieser "Also mich betrifft das nicht, daher ist
    > alles andere niederer Klasse, welche davon betroffen sind" Einstellung?

    Von niederen Klassen habe ich nicht gesprochen. Das dichtest Du mir jetzt an.

    Was mich nur wundert ist, dass man Menschen einen Papierumschlag andrehen möchte, um Ihren Zwang zu unterdrücken aufs Smartphone zu sehen. Wie lange soll der Umschlag halten?

    Einen Glücksspiel Süchtigen stelle ich ja auch keinen Spielautomaten mit abgeklebten Knöpfen oder abgebrochenen Hebel in die Bude.

    Wäre es nicht sinnvoller diesen Menschen ein völlig anderes Telefon in die Hand zu drücken?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant Business Automation (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Datenspezialist (m/w/d) Krankenversicherung
    SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  3. Mitarbeiter (m/w/d) - EDI Operator / Support
    European-Clearing-Center (ECC) GmbH & Co. KG, Bergkamen
  4. Softwareentwickler Backend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Kleve, Düsseldorf (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de