Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EPD-Smartphone: Erste Händler haben…

Irgendwie ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie ...

    Autor: nykiel.marek 13.01.14 - 13:33

    ... erschließt sich mir das Nutzen von dem zweiten EPD-Display nicht. Vor allem bei der Größe und Pixel-zahl.
    LG, MN

  2. Re: Irgendwie ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.01.14 - 13:37

    Mir fallen höchstens einige wenige recht spezielle Beispiele ein. Das Lesen längerer Texte fällt ja im Prinzip schon weg. Aber man könnte seinen Einkaufszettel drauflegen oder so... :-D

  3. Re: Irgendwie ...

    Autor: nykiel.marek 13.01.14 - 13:41

    So viel, wie das daraufpassen würde. so das ich es noch lesen kann, kann ich mir noch merken :)
    LG, MN

  4. Re: Irgendwie ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.01.14 - 13:47

    Na das kommt ja nun drauf an, wie groß die Schrift ist :-D

  5. Re: Irgendwie ...

    Autor: LH 13.01.14 - 13:53

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... erschließt sich mir das Nutzen von dem zweiten EPD-Display nicht. Vor
    > allem bei der Größe und Pixel-zahl.
    > LG, MN

    Welches Problem siehst du bei der Pixelzahl?
    Übliche E-Book Reader haben auch keine sonderlich hohe Auflösung. Das ist für diese Displays auch nicht nötig, um dennoch ein angenehmes Schriftbild zu ergeben.

  6. Re: Irgendwie ...

    Autor: nykiel.marek 13.01.14 - 14:07

    So, dass ich sie noch lesen kann, habe ich das nicht geschrieben?
    LG, MN

  7. Re: Irgendwie ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.01.14 - 14:09

    Ja, aber ich kann 9 pt zum Beispiel noch gut lesen und da passen schon einige Zeilen drauf, würde ich meinen.

    Wenn das bei dir anders ist, kann ja das Handy nix dafür :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.14 14:10 durch Himmerlarschundzwirn.

  8. Re: Irgendwie ...

    Autor: waswiewo 13.01.14 - 14:11

    Dabei aber die doch sehr geringe Auflösung nicht vergessen ...

  9. Re: Irgendwie ...

    Autor: nykiel.marek 13.01.14 - 14:11

    Das mag sein, obwohl ich schon einen Unterschied zwischen Kobo Touch und Kobo Glo beobachten konnte. Aber aber auf 4,3" halte ich Komfortables lesen, zumal ich keine Adler-Augen mehr habe, für kaum möglich. In der Größenordnung von Note3 könnte es wohl klappen, so eher nicht.
    LG, MN

  10. Re: Irgendwie ...

    Autor: nykiel.marek 13.01.14 - 14:13

    9pt ist für mich nicht mehr komfortabel zu lesen aber auch soviel könnte ich mir noch merken, denke ich :)
    LG, MN

  11. Re: Irgendwie ...

    Autor: igor83 13.01.14 - 15:05

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... erschließt sich mir das Nutzen von dem zweiten EPD-Display nicht. Vor
    > allem bei der Größe und Pixel-zahl.
    > LG, MN
    Man könnte den PIN für die SIM/EC/Kredit Karte dort "ablegen" ;-)

    Bin da etwas phantasielos, aber es ist wohl eher für Notizen o.ä. geeignet die in absehbarer Zeit wieder benötigt und für die man nicht jedesmal den Monitor entsperren will.
    Aber für mobile Tickets, Bordkarten usw. finde ich die Lösung nicht schlecht. Selbst wenn der Akku mal schlapp machen sollte ( was bei mir zum Glück noch nie der Fall war, aber meine größte "Angst" jedesmal ist), kommt man weiterhin ohne Probleme ins Flugzeug...

  12. Re: Irgendwie ...

    Autor: nykiel.marek 13.01.14 - 15:07

    Das mit den Tickets leuchtet mir ein wenig ein. Könnte in der Tat recht praktisch werden.
    LG, MN

  13. Re: Irgendwie ...

    Autor: metalheim 13.01.14 - 15:28

    Oder die Bahnverbindung für die Rückfahrt, auf der der Akku vielleicht schon leer ist, weil er nur 1800mAh groß ist ;)

  14. Re: Irgendwie ...

    Autor: NWM 14.01.14 - 11:41

    Ich habe kein Smartphone und werde so schnell auch keines haben.
    Dass ausgerechnet ich hier mal folgendes Beitrage, um obigen trollverdächtigen Äußerungen bischen was zu erwidern.

    Also:
    Es gibt diverse Apps für Smartphone (Social media, Facbook twitter, Google maps) die man auch gerne mal im Sommer draußen benutzen möchte und deswegen nicht so geren in dunkle Hausecken usw. verschwinden möchte.
    Auch gibt es viele quasi-statische Informationen, die man genere dauerhaft angezeigt haben möchte, ohne dass dafür das Akku leer gelutscht wird.

    Genau dafür ist die e-ink-Idee fantastisch und lässt es mir in den Fingern jucken.

    Aber einige Details aus den Tests halten mich noch ab.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Notebooks, PCs und Monitore reduziert
  2. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88€, WD Elements Desktop 4 TB für 79€)
  3. 219,99€
  4. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19