1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Essential Phone: Android-Gründer zeigt…

Wird scheitern

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird scheitern

    Autor: BiGfReAk 30.05.17 - 15:35

    kein SD Steckplatz
    kein Kopfhörer Ausgang
    die Kamera vorne liegt mitten auf der Statusleiste, was ich mir nervig vorstelle
    viel zu teuer
    kein Mensch weiß wie es mit Updates etc aussehen wird
    Modulares System ist bereits bei der Konkurrenz gescheitert

    "Das Smartphone steckt in einem Titangehäuse und soll dadurch Stürze gut überstehen"
    Das ändert nichts daran, dass das Display aus Glas ist. Gerade das geht doch ruck zuck kaputt, wen interessiert denn das Gehäuse? Bei wem ist denn das Gehäuse jemals kaputt gegangen? (abgesehen von der Glasrückseite bei wenigen Modellen)

    Wenn man ein No Name Hersteller ist und auf dem Markt mitmischen will, dann erreicht man das am ehesten durch den Preis wie Oneplus, Huawei oder Xiaomi oder durch richtige Innovationen wie ..... ok streichen wir das letzte.

  2. Re: Wird scheitern

    Autor: css_profit 30.05.17 - 15:40

    Verstehe das auch nicht. Modulares System. Aber auf die einfachen modularen Dinge wohl nicht viel kosten, wie Kopfhöhreranschluß und Kartenslot wurde verzichtet. Dabei sind das die "modularen" Anschlüsse die auch standardisiert sind.

    Lässt sich der Akku wechseln? Vermutlich auch nicht. Aber Hauptsache man kann noch proprietäre Module dazukaufen....

  3. Re: Wird scheitern

    Autor: Wechselgänger 30.05.17 - 15:49

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kein SD Steckplatz

    128 GB sind für die meisten Nutzer genug. (Ok, ich habe mir gerade eine 200 GB Karte für mein Smartphone gekauft, aber ich weiß, daß ich nicht dem Durchschnittsuser entspreche.)

    > kein Kopfhörer Ausgang

    Bluetooth existiert seit Jahren.

    > die Kamera vorne liegt mitten auf der Statusleiste, was ich mir nervig vorstelle

    Beim Standard-Android ist die Mitte der Statusleiste aber frei, es sei denn, man hat extrem viele Apps laufen, die sich dort verewigen.

    > viel zu teuer

    Nicht teurer als andere Highend-Geräte

    > kein Mensch weiß wie es mit Updates etc aussehen wird

    Stimmt. Weiß man bei den meisten anderen Herstellern aber auch nicht. Ein gewisses Risiko geht man hier immer ein.

    > Modulares System ist bereits bei der Konkurrenz gescheitert

    Und das bedeutet natürlich zwingend, daß es hier scheitern MUSS. Oder das ein Scheitern des modularen Systems dem Scheitern des Gerätes gleichzusetzen ist...

    > "Das Smartphone steckt in einem Titangehäuse und soll dadurch Stürze gut
    > überstehen"
    > Das ändert nichts daran, dass das Display aus Glas ist. Gerade das geht
    > doch ruck zuck kaputt, wen interessiert denn das Gehäuse? Bei wem ist denn
    > das Gehäuse jemals kaputt gegangen? (abgesehen von der Glasrückseite bei
    > wenigen Modellen)

    Gegenbeispiel: Mir ist noch nie das Glas eines Smartphones kaputt gegangen. Das Metallgehäuse meines Oneplus X zeigt aber durchaus ein paar Schrammen und Kratzer.

    Aber deine Argumentation ist sinnfrei. Nur weil Bauteil A dazu neigt, kaputt zu gehen, ist es nicht unnötig, (zusätzlich) die Ausfallrate von Bauteil B zu verringern.

    > Wenn man ein No Name Hersteller ist und auf dem Markt mitmischen will, dann
    > erreicht man das am ehesten durch den Preis wie Oneplus, Huawei oder Xiaomi
    > oder durch richtige Innovationen wie ..... ok streichen wir das letzte.

    Nun, Essential versucht es ja gerade durch die Zusammenstellung von innovativen Details: Fast randloses Display, stabiles Gehäuse, Module, Highend-Komponenten... die mögen für sich genommen nicht neu sein, aberes gibt nicht zu viele Konkurrenzprodukte, die alles in sich vereinen.

  4. Re: Wird scheitern

    Autor: Anonymer Nutzer 30.05.17 - 16:01

    > kein SD Steckplatz

    Bei 128GB ist das doch so langsam zu verschmerzen, oder? Selbst mit Navikarten und einer wirklich großen Foto- und Musik-Sammlung sehe ich das nicht sooo eng. Eigentlich sind doch SD-Karten in Smartphones Mist. Kein Mensch wechselt die wie Disketten am Amiga. Ein Smartphone mit zwei Sorten internem Speicher ist Unsinn, wenn einer in ausreichender Größe vorhanden ist.

    > die Kamera vorne liegt mitten auf der Statusleiste, was ich mir nervig
    > vorstelle

    Wenn die Software die Icons der Benachrichtigungszeile über die Kamera-Lücke hinaus schiebt, sehe ich das nicht so problematisch.

    > viel zu teuer

    Für was, den schnellsten SoC, 4GB RAM, Dualkamera, Titangehäuse, 128GB Speicher, BT5, quasi randloses Display und so weiter? Je nachdem, was die Firma softwareseitig (Supportzeitraum) bietet, könnte man mit dem Handy locker vier, fünf Jahre hinkommen. R&D ist auch ein Posten, den die Schnäppchenjäger bei den im Wortsinne billigen Chinakrachern gerne übersehen. Außerdem ist der Preis nicht in Stein gemeißelt und dann kommen eventuell noch die Zweijahres-Abstotterer bei den Telcos dazu.

    > Modulares System ist bereits bei der Konkurrenz gescheitert

    Also muss es auch bei denen scheitern. Ist ja klar. Was mich stört ist, dass man Drahtlosladen erst nachrüsten muss. Bei 700,- Euro hätte das noch dabei sein können, statt dann den Modulplatz aufpreispflichtig zu belegen.

  5. Re: Wird scheitern

    Autor: Berner Rösti 30.05.17 - 16:07

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Das Smartphone steckt in einem Titangehäuse und soll dadurch Stürze gut
    > überstehen"
    > Das ändert nichts daran, dass das Display aus Glas ist. Gerade das geht
    > doch ruck zuck kaputt, wen interessiert denn das Gehäuse? Bei wem ist denn
    > das Gehäuse jemals kaputt gegangen? (abgesehen von der Glasrückseite bei
    > wenigen Modellen)

    Ohne es wirklich zu wissen: Ist Titan vielleicht stabiler als die sonst verwendeten Materialien? Wenn ja, dann schützt das dann auch das Display, denn das zerspringt ja u.a. dann, wenn das Smartphone auf eine Ecke fällt, der Rahmen sich dadurch verzieht und das Glas "knackt".

  6. Re: Wird scheitern

    Autor: lucky_luke81 30.05.17 - 16:12

    es wird langsam lächerlich für die Motzer...

    SD Karte.... du hast keine Ahnung von IT... nicht, wenn das Handy 128GB hat.
    Akku wechselbar.. seit 3 JAhren hab solche Handys (bin entwickler und mach mehr damit als die meisten hier zusammen).. hab ich nie gebraucht... musste nie verkürzte Garantiezeit von Akkus in Anspruch nehmen.

    jetzt dürft loslegen und auf mir rumhacken und damit beweisen, wie wenig ahnung ihr habt.

  7. Re: Wird scheitern

    Autor: BeFoRe 30.05.17 - 16:14

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kein SD Steckplatz

    Interessant wie "kein SD-Steckplatz" hier immernoch als Argument für das Scheitern eines Smartphones gebracht wird.

    Das meist verkaufte Smartphone in der Preiskategorie hat keinen SD-Steckplatz. Interessiert niemanden.

    Das Essential bietet mit 128 GB mehr internen Speicher als >99% der Smartphones die derzeit in den Hosentaschen der Menschen stecken. Für die 0,1% denen 128 GB nicht ausreichen ist das Smartphone dann wohl das falsche. Dadurch ist es natürlich sofort zum Scheitern verurteilt, ganz klare Logik...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.17 16:21 durch BeFoRe.

  8. Re: Wird scheitern

    Autor: Bouncy 30.05.17 - 16:17

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > kein SD Steckplatz
    >
    > Bei 128GB ist das doch so langsam zu verschmerzen, oder? Selbst mit
    > Navikarten und einer wirklich großen Foto- und Musik-Sammlung sehe ich das
    > nicht sooo eng. Eigentlich sind doch SD-Karten in Smartphones Mist. Kein
    > Mensch wechselt die wie Disketten am Amiga. Ein Smartphone mit zwei Sorten
    > internem Speicher ist Unsinn, wenn einer in ausreichender Größe vorhanden
    > ist.
    Jein.
    - seit man dazu übergegangen ist nur noch MTP für die Datenübertragung zu nutzen, ist alles einfach fürchterlich langsam, gerade wenn man dutzende GB übertragen will ist das imho unglaublich unzuverlässig, vor allem und gerne bei vielen kleinen Files. SD-Karten dagegen funktionieren immer und immer mit maximaler Geschwindigkeit, einen Reader hat ja jeder herumliegen oder integriert.
    - im Urlaub ist es immer seeehr hilfreich, 2 Speicher zu haben - aus der dicken Kamera ziehe ich die SD-Karte ab und verschiebe mal schnell alles auf das Handy. Oder gebe die gemachten Bilder einfach auf Karte weiter, der Empfänger kopiert sie dann schnell auf sein Handy. Ohne Laptop ist man sonst aufgeschmissen, Android Beam ist so unzuverlässig und lahm, dass man da nicht gigabyteweise kopieren kann, und einen anderen Standard gibt es nicht, BT kommt ja nicht infrage.
    - bei gröberen Updates oder gar Custom ROMs heißt es mit internem Speicher: 128GB sichern, 128GB restoren.
    - ich hab aktuell 64GB intern auf einem 5 Monate alten Gerät, weiß gar nicht wo der ganze Speicher hinkommt, aber letzte Woche mußte ich anfangen aufzuräumen, war am Ende. Das nervt. Leider ist der SD-Platz von einer zweiten SIM belegt, idiotisch, dass nur eins von beidem geht...

  9. Re: Wird scheitern

    Autor: plutoniumsulfat 30.05.17 - 16:18

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BiGfReAk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kein SD Steckplatz
    >
    > 128 GB sind für die meisten Nutzer genug. (Ok, ich habe mir gerade eine 200
    > GB Karte für mein Smartphone gekauft, aber ich weiß, daß ich nicht dem
    > Durchschnittsuser entspreche.)

    128GB kosten ja auch eine Kleinigkeit.

    > > kein Kopfhörer Ausgang
    >
    > Bluetooth existiert seit Jahren.

    Aus gutem Grund werden immer noch 3,5er-Bichssen verbaut.

    > Nun, Essential versucht es ja gerade durch die Zusammenstellung von
    > innovativen Details: Fast randloses Display, stabiles Gehäuse, Module,
    > Highend-Komponenten... die mögen für sich genommen nicht neu sein, aberes
    > gibt nicht zu viele Konkurrenzprodukte, die alles in sich vereinen.

    Also wie Apple? :D

  10. Re: Wird scheitern

    Autor: lucky_luke81 30.05.17 - 16:25

    plutoniumsulfat schrieb:

    > Aus gutem Grund werden immer noch 3,5er-Bichssen verbaut.


    Das ist etwas, dass auch ich leider vermisse... meine icon-x kopfhörer sind zwar per bluetooth verbunden... aber durch ihre winzige bauweise natürlich in der akku-leistung beschränkt... grad auf flügen oder fürs hörbuch beim sonnenbad/ausruhen fehlt mir das einfach :(

  11. Re: Wird scheitern

    Autor: Bouncy 30.05.17 - 16:26

    BeFoRe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das meist verkaufte Smartphone in der Preiskategorie hat keinen
    > SD-Steckplatz. Interessiert niemanden.
    das S7\8 hat sehr wohl microSD und ist vielleicht ja deswegen die Nr. 1. iDumbphones zu vergleichen ist Unsinn, deren Jünger kaufen eh alles blind, selbst wenn es einen Steckplatz für Steine hätte...

  12. Re: Wird scheitern

    Autor: felyyy 30.05.17 - 16:30

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BeFoRe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das meist verkaufte Smartphone in der Preiskategorie hat keinen
    > > SD-Steckplatz. Interessiert niemanden.
    > das S7\8 hat sehr wohl microSD und ist vielleicht ja deswegen die Nr. 1.
    > iDumbphones zu vergleichen ist Unsinn, deren Jünger kaufen eh alles blind,
    > selbst wenn es einen Steckplatz für Steine hätte...


    Du bist auch der typische Fall von: Auf Apple rumhaten, aber Huawei/Xiaomi haben. xD

    Ich schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin.

  13. Re: Wird scheitern

    Autor: Midian 30.05.17 - 16:36

    die fehlende Buchse stößt mir auch sauer auf - da BT Kopfhörer ein NoGo für mich sind.
    Ansonsten ist es ein schickes Smartphone.

  14. Re: Wird scheitern

    Autor: divStar 30.05.17 - 16:38

    Ein Durchschnittsuser wird nicht wissen warum er / sie lieber zu diesem Smartphone greifen soll als zur günstigeren Konkurrenz.

    Ein ITler wird zurecht bemängeln, dass:
    - kein SD-Karten Slot (ganz egal wie viel Inklusivspeicher dabei ist)
    - kaum wirklich neues
    - an dem Smartphone selbst ist nichts modular
    - echtes Alleinstellungsmerkmal? wenigstens so eins wie die Blackberry-Dinger
    - wer garantiert Updates? wenn mir DAS wichtig ist, würde ich wohl eh zu den Pixel- oder Nexus-Smartphones greifen

    Ich kaufe mir nur Technik, die - für mich - echte Vorteile bringt. Das sehe ich bei dem hier nicht.

  15. Re: Wird scheitern

    Autor: schueppi 30.05.17 - 16:41

    Vermutlich wird auf transparentes Aluminium gesetzt statt auf Glas...

  16. Re: Wird scheitern

    Autor: Bouncy 30.05.17 - 16:51

    felyyy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist auch der typische Fall von: Auf Apple rumhaten, aber Huawei/Xiaomi
    > haben. xD
    Der typische Fall von: Glaskugel ins Klo gefallen und offenbar mit Scheiße überzogen, so dass du nichts mehr erkennst. Das ist ok. Aber posten solltest du den Quatsch dann nicht, ist recht lächerlich...

  17. Re: Wird scheitern

    Autor: drmccoy 30.05.17 - 17:03

    > bin entwickler und mach mehr damit als die meisten hier zusammen

    Rainer?

  18. Re: Wird scheitern

    Autor: dmark 30.05.17 - 17:04

    divStar schrieb:

    > - wer garantiert Updates? wenn mir DAS wichtig ist, würde ich wohl eh zu
    > den Pixel- oder Nexus-Smartphones greifen

    Hab hier ein Nexus5 - das bekommt keine Updates mehr, obwohl es rein technisch noch nicht zum Alteisen gehört. IMHO ist es noch besser, als mach neues Mittelklasse-Phone.

    Technische Gründe für das Update-Aus gibt es meines Wissens nicht. LineageOS gibts dafür mit Android 7.1...

    Mich stört die geplante Obsoleszenz bei ALLEN Herstellern. Eine klare Ansagt zur Updatepolitik wäre daher sehr wünschenswert.

  19. Re: Wird scheitern

    Autor: lucky_luke81 30.05.17 - 17:42

    drmccoy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > bin entwickler und mach mehr damit als die meisten hier zusammen
    >
    > Rainer?


    nee :)

  20. Re: Wird scheitern

    Autor: Thunderbird1400 30.05.17 - 18:03

    Also ich finde das Gerät sehr interessant. Es hat praktisch die gleichen Abmessungen wie mein S7 und könnte ein würdiger Nachfolger werden. Klar, mit 700$/¤ wird es nicht den Massenmarkt erreichen. Würde ich dafür auch nicht zahlen. Aber ein S7 hat anfangs auch 650¤ gekostet und heute ist es absolut auf dem Massenmarkt. Die meisten binden sich teure Verträge an den Hals, da ist dann ein 500-700¤ ohne Probleme für jeden machbar.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. Referent (w/m/d) im Bereich IT-Sicherheit
    Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart-Vaihingen
  3. Gruppenleitung (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  4. IT-Koordinator (m/w/d)
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de