1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Gesetz: Einheitliches Ladegerät für…

So sinnlos wie ein Kropf!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: SoniX 21.12.13 - 12:39

    Jaja von wegen weniger Elektroschrott. Von wegen gut für die Umwelt. Von wegen ein Ladegerät für alle Geräte. Von wegen irgendwas!

    Absolut sinnfreies Gelaber von irgendwelchen nicht zu Ende denkenden Fuzzis.

    Man wird auch weiterhin für jedes Handy ein neues Ladegerät dazubekommen. Hätte ich noch nie anders erlebt. Ob die dann alle USB sind oder nicht ist auch schon vollkommen egal. Ob das eine Ladegerät das andere Handy aufladen kann steht ebenso in den Sternen.

    Absolut sinnloser Mist. Aber Hauptsache irgendwas regeln müssen. Bravo!

  2. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.13 - 13:24

    Genau wie sich die Hersteller nicht für den Micro-USB-Standard interessieren.Du verstehst scheinbar nicht das ein gebrochenes Gesetz eine Straftat darstellt und das nicht jeder Hersteller sich leisten kann darauf zu pfeifen.

  3. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: SoniX 21.12.13 - 13:34

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau wie sich die Hersteller nicht für den Micro-USB-Standard
    > interessieren.Du verstehst scheinbar nicht das ein gebrochenes Gesetz eine
    > Straftat darstellt und das nicht jeder Hersteller sich leisten kann darauf
    > zu pfeifen.

    Was würde sich denn ändern selbst wenn ausnahmslos jeder Hersteller Micro-USB als Ladebuchse benutzt?

    Eben rein garnichts.... das scheinst du nicht zu verstehen ;-)

    Ist doch vollkommen egal ob das zB iphone (Nur ein Beispiel, kein Bashing) da nun aus der Reihe tanzt. Man bekommt sowieso zu jedem Handy ein Ladegerät mitgeliefert. Ob ich nun ein Ladegerät mit Micro-USB Anschluss auf den Müll werfe oder eines mit einem speziellen Anschluss ist der Umwelt doch piepegal. Und selbst wenn wirklich alle Micro-USB nutzen, was eh schon die meisten tun, kann man immer noch nicht davon ausgehen, dass es dann auch funktioniert.

    Es bringt also rein garnichts.

    PS: Ich habe erst vor wenigen Wochen ~2 Dutzend USB Ladegeräte weggeschmissen.... (Natürlich als Elektroschrott deklariert, Afrika wird sich freuen)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.13 13:37 durch SoniX.

  4. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: Salzbretzel 21.12.13 - 13:58

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob ich nun ein Ladegerät mit Micro-USB Anschluss
    > auf den Müll werfe oder eines mit einem speziellen Anschluss ist der Umwelt
    > doch piepegal. Und selbst wenn wirklich alle Micro-USB nutzen, was eh schon
    > die meisten tun, kann man immer noch nicht davon ausgehen, dass es dann
    > auch funktioniert.
    Nicht perfekt funktionieren und gar nicht funktionieren sind aber noch immer nicht das gleiche.
    Wenn mir auf der Arbeit der Strom ausgeht wird in der Kramkiste das nächstbeste Ladegerät gezogen und mein Smartphone stirbt nicht gleich den Baterietot. Natürlich läd es nicht so schnell wie das original - aber es läd den Akku. Ansonsten wäre das Ladegerät schon lange weggeschmissen.
    Privat habe ich ein KFZ Ladegerät. Ursprünglich für das alte Navi hilft es nun mein Smartphone bei der Fahrt zu überleben.
    Der einheitliche Stecker soll dafür sorgen das ich meine Technik anschließen kann. Es muss nicht perfekt funktionieren - solange es funktioniert.

    Wo du das Sinnlos siehst verstehe ich aus diesem Grund nicht ganz.

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

  5. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: SoniX 21.12.13 - 14:23

    Das hilft der Umwelt aber auch nicht.

    Hatte nicht Golem darüber berichtet, dass man gewissen Handys nicht mit zu schwachen Netzteilen laden kann, weil die weniger Strom abgeben als das Gerät selbst verbraucht? Da wird der Akku leer obwohl angschlossen... Da gibts auch so ein tolles Samsung Handy welches sich trotz Micro-USB nicht mit einem normalen Kabel laden lässt. Da braucht man das original Samsung Kabel; da haben die n Chip drin verbaut damit es klappt. Mein Micro-USB Kabel von meinem alten HP Veer passt auch nicht in ein HTC Handy (weiß nicht auswenig welches), weil dessen Stecker zu dick ist. Die PS3 Controller kann man trotz USB Anschlusses auch nicht am PC laden. Alles sehr toll und einheitlich, ja. ;-)

    Sinnvoll wäre dieser Entschluss erst, wenn man Geräte ohne Netzteil kaufen könnte und wenn alles wirklich kompatibel wäre. Dann würde es was bringen.

  6. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: Schnarchnase 21.12.13 - 14:25

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man wird auch weiterhin für jedes Handy ein neues Ladegerät dazubekommen.

    Das stimmt schon heute nicht, viele Hersteller legen kein Ladegerät mehr bei, sondern nur noch ein Kabel. Bei meinem N9 war kein Ladegerät dabei, beim Keon auch nicht, beim Kindl auch nicht. Ich benutze hier immer noch die alten Ladegeräte von meinen Palms, funktioniert wunderbar. Wenn es endlich einen Standard für die stromhungrigen Geräte gibt, kann man das auf diese ausdehnen.

    Die Idee ist also keinesfalls sinnlos sondern im Gegenteil sehr sinnvoll. Es erspart einem das nervige Suchen nach dem passenden Ladegerät und für die Zukunft jede Menge Elektroschrott - zumindest wenn die Hersteller verpflichtet werden kein Ladegerät mehr beizulegen.

  7. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: SoniX 21.12.13 - 14:28

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [snip] zumindest wenn die Hersteller
    > verpflichtet werden kein Ladegerät mehr beizulegen.

    Dann stimme ich dir voll zu :-)

    Ich hatte bisher noch keine geräte ohne Netzteil... gut, habe ich mich getäuscht.

  8. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: Salzbretzel 21.12.13 - 15:30

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte nicht Golem darüber berichtet, dass man gewissen Handys nicht mit zu
    > schwachen Netzteilen laden kann, weil die weniger Strom abgeben als das
    > Gerät selbst verbraucht?
    Ich weis zwar nicht wer darüber berichtet haben soll - aber mein SGS2 bekommt von meinem KFZ Ladegerät nicht genug Saft wenn es unter vollast läuft.
    Und ja - das ist nicht schön.

    Deine Schlussfolgerung ist nur etwas seltsam. Ich für meinen Teil sehe nur das der Standart erweitert werden sollte.
    Mit einem gemeinsamen Standart für 10W oder noch mehr wäre sehr geholfen.


    <sarkasm>
    > Die PS3 Controller kann man trotz USB Anschlusses auch nicht am PC laden. Alles
    > sehr toll und einheitlich, ja. ;-)
    Bitte halte den Controller an dein Ohr, drücke
    > oben oben unten unten links rechts links rechts B A
    Dein Controller wird sofort in ein Smartphone umgewandelt und erfüllt den einheitlichen Standart für Handy Ladegeräte.

  9. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: Stupendouse Man 21.12.13 - 16:15

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die PS3
    > Controller kann man trotz USB Anschlusses auch nicht am PC laden. Alles
    > sehr toll und einheitlich, ja. ;-)

    Kann ich nicht nachvollziehen. Mein PS3-Controller lässt sich an allen Rechnern, die ich hier habe laden. Er mag allerdings keine USB-Netzteile.

  10. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.13 - 17:02

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau wie sich die Hersteller nicht für den Micro-USB-Standard
    > > interessieren.Du verstehst scheinbar nicht das ein gebrochenes Gesetz
    > eine
    > > Straftat darstellt und das nicht jeder Hersteller sich leisten kann
    > darauf
    > > zu pfeifen.
    >
    > Was würde sich denn ändern selbst wenn ausnahmslos jeder Hersteller
    > Micro-USB als Ladebuchse benutzt?
    >
    > Eben rein garnichts.... das scheinst du nicht zu verstehen ;-)


    Also ich bin da grundsätzlich anderer Auffassung.
    Grade bei Kabeln für Netzstrom hat man gute Möglichkeiten Standards zu etablieren.
    Ich könnte mir mittlerweile ne Zweitwohnung mieten,nur um darin Kilometerweise Kabel zu lagern.
    Ich hab Mittlerweile 9 Mini/USB,4 Mini/Micro und 7 Micro/USB.
    Und ich brauch davon keins und Netzteile habe ich auch viele.
    Ich hab ne eigene Netzteilkiste und mMn ist die nicht nice to have.

  11. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: SoniX 21.12.13 - 17:20

    An meinem nicht... USB ist eben doch nicht USB wenn die Hersteller dran rumpfuschen.

  12. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: SoniX 21.12.13 - 17:21

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab Mittlerweile 9 Mini/USB,4 Mini/Micro und 7 Micro/USB.

    Davon spreche ich doch!! Was soll das für nen Sinn haben?

  13. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.13 - 17:41

    Die Hersteller würden dann ggf aufhören die Kabel mit bei zu legen?
    Nintendo hats beim 3Ds(?) glaube ich mal riskiert. Ich finde das durchaus sympathisch.

  14. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: SoniX 21.12.13 - 19:11

    Ich glaube wir sprechen aneinander vorbei. Wir sind eh einer Meinung :-)

  15. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.13 - 20:21

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube wir sprechen aneinander vorbei. Wir sind eh einer Meinung :-)

    Nein,wir sind nicht einer Meinung. Du bist der Meinung ein Standard würde die aktuelle Situation nicht verändern und ich bin der Meinung das sich etwas positives ändern könnte.
    Könnte,denn so pessimistisch wie ich das sehe,sieht es nun mal nicht jeder.
    Wir wünschen uns beide das richtige,nur sind wir beide unterschiedlich überzeugt.

  16. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: SoniX 21.12.13 - 20:34

    Okay, oder so.

    Wobei ausser ein paar Ausnahmen eh schon fast alle auf Micro USB haben.

  17. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: Maxiklin 21.12.13 - 23:21

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau wie sich die Hersteller nicht für den Micro-USB-Standard
    > interessieren.Du verstehst scheinbar nicht das ein gebrochenes Gesetz eine
    > Straftat darstellt und das nicht jeder Hersteller sich leisten kann darauf
    > zu pfeifen.

    Tut mir leid, aber das ist absoluter Quatsch, was du da schreibst. Zum ist das dann eine EU-Richtlinie und kein Gesetz, gegen das eine Firma verstoßen würde, wenn sie denn überhaupt kommt (März 2014 beschlossen heißt frühestens 2015 oder 2016 kommt das dann) und muß dazu noch von den verschiedenen Ländern übernommen werden.

    Man sieht ja überall, wie schleppend sowas läuft, beispielsweise die Vorratsdatenspeicherung hierzulande, müßte auch seit Jahren schon umgesetzt werden. Das ganze zieht sich also so oder so noch über Jahre hin und wird dazu noch eine mehrjährige Übergangszeit geben.

    Auch ist nicht jeder Gesetzesverstoß eine Straftat, das gilt NUR fürs Strafgesetz(buch), es gibt aber 1000e Gesetze in Deutschland und Europa und gegen diese zu verstoßen ist eher im Zivilrecht relevant.

  18. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: ffrhh 21.12.13 - 23:47

    Maxiklin schrieb:

    > das dann eine EU-Richtlinie und kein Gesetz, gegen das eine Firma verstoßen
    > würde, wenn sie denn überhaupt kommt (März 2014 beschlossen heißt
    > frühestens 2015 oder 2016 kommt das dann) und muß dazu noch von den
    > verschiedenen Ländern übernommen werden.

    Zustimmung - das sollte Golem vielleicht auch korrigieren ("EU-Gesetz", s. Überschrift). Die SPD-Frau schreibt in ihrer Erklärung auch etwas von "Gesetzestext". Nun befürchte ich aber, dass die gute Frau selber nicht so genau weiß, was sie da eigentlich macht (das stimmt schon etwas fassungslos, war aber nicht anders zu erwarten), jedenfalls erstellt und verabschiedet sie definitiv keine Gesetze. Eine EU-Richtlinie hat einen ähnlichen Charakter, aber die EU Mitgliedsstaaten müssen diese erst noch einzeln in nationales Recht überführen, d.h. es wird hierzulande dann irgendwann ein Gesetz dafür geben müssen. Oder auch nicht, falls sich Deutschland dagegen entscheiden sollte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.13 23:47 durch ffrhh.

  19. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: Fairy Tail 22.12.13 - 17:05

    Du sscheinst nicht zu ende zu denken. Sicher bekommt man bei vielen Geräten auch das Ladegerät mit dazu. Allerdings hat man dann bei Ausfall schon Ersatz. Es fällt also der Ersatzkauf schonmal komplett weg, weil man eben schon was hat (wenn man mehrere geräte gekauft hat, was wohl die meisten haben). Das spart schonmal was. Außerdem spart man sich auch die Anschaffung von Zweiten Ladegeräten, weil man z.B. eines zu Hause und eines im Büro haben will. Das alles ist zwar nicht unbedingt bemerkenswert viel, aber immerhin etwas. Außerdem gibt es immer mehr Geräte, wo kein Ladegerät dazu mitgeliefert wird. ;P Bei meinen Miniboxen z.B. war nur ein USB-Ladekabel dabei, aber kein Netzteil.

  20. Re: So sinnlos wie ein Kropf!

    Autor: SoniX 22.12.13 - 18:08

    Nur komisch, dass solche Sachen nirgendwo erwähnt werden als Gründe ;-P

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-40%) 35,99€
  3. 14,99€
  4. 15,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00