Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Kommissar Oettinger: Wegfall der…

Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: AllDayPiano 23.06.15 - 08:33

    Ich bin bei Congstar, also D1. Ich habe sonst ca. 20-25 Euro im Monat an Gebühren (16 Euro Flat + 4-9 Euro extra).

    Nach 10 Tagen Italien mit gebuchtem Internet-Paket im Ausland (10 Euro für lächerliche 100 MB) und einigen wenigen Telefonaten nach Deutschland: 49 Euro!

    Das macht ein Plus von über 100% für real genutzte 200MB und ungefähr 20 Gesprächsminuten nach Deutschland in 10 Tagen.

    Das ist nicht "ein Espresso" - denn dieser kostet in Italien üblicherweise NIRGENDS mehr als 1,50 Euro! Das sind insgesamt 16 Espresso! Und ganz ehrlich: Wer in Italien schonmal außerhalb der Touristenbunker in einem Café oder einer Bar saß, der weiß, dass er dazu oft noch kostenloses W-LAN (Störerhaftung gibt es dort wohl nicht), Mortadella-Schnitten, Chips oder Nüsse gratis dazu gibt.

    Lieber Herr van Damme; man merkt, sie haben keine Ahnung!

  2. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: Adam2407 23.06.15 - 08:51

    haha sehr schön formuliert :)

  3. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: tezmanian 23.06.15 - 09:15

    Aus dem Grund habe ich mir bei meinem Mallorca Aufenthalt eine Vodafone Prepaid Karte geholt und was soll ich sagen... Die haben ein Netz wo die große Telekom sich mal ein dicken Batzen abschneiden kann... Aber ne die müssen ja sparen weil Sie ja so wenig verdienen... Wenn ich jetzt überlege das mir auf meiner täglichen Pendelroute zwischen Köln und Bonn die meiste Zeit kein LTE zu Verfügung steht und teilweise die Verbindung komplett weg bricht muss ich über den Laden lachen.

  4. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: kosmonowt 23.06.15 - 09:43

    Dieser Vergleich hinkt vorne und hinten...

    Herr van Damme, ich müsste nun davon ausgehen, dass Sie in Deutschland eine Espressoflatrate haben, im Urlaub im Ausland aber nicht.

    ... Oder wie kommt der Herr darauf, dass er im Urlaub "gerne" für seinen Espresso zahlt?

  5. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: tezmanian 23.06.15 - 10:16

    Die Espresso Flat hat er sicher im Hauseigenen Starbucks

  6. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: M.P. 23.06.15 - 10:23

    AllDayPiano schrieb:
    > Das ist nicht "ein Espresso" - denn dieser kostet in Italien üblicherweise
    > NIRGENDS mehr als 1,50 Euro!

    [ ] ich war noch nie in Venedig

  7. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: AllDayPiano 23.06.15 - 10:46

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > > Das ist nicht "ein Espresso" - denn dieser kostet in Italien
    > üblicherweise
    > > NIRGENDS mehr als 1,50 Euro!
    >
    > [ ] ich war noch nie in Venedig

    Moooment, Du musst aufpassen. Auch in Venedig kostet der Espresso 1,50 Euro. Man darf sich aber NIEMALS hinsetzen, sonst kommt Coperto oben drauf. Dann sind es gerne mal 4-5 Euro (ausgenommen ist natürlich der Markusplatz. Wer hier freiwillig in ein Café geht, ist selbst schuld. Dort kommt ja der Zuschlag für das Orchester dazu).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.15 10:47 durch AllDayPiano.

  8. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: tezmanian 23.06.15 - 11:11

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [ ] ich war noch nie in Venedig

    Ich war schon in Venedig und bin nicht auf die Touristenfallen reingefallen... Klar wer sich sofort hinsetzt ohne aufzupassen der wird abgzockt

  9. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: matok 23.06.15 - 11:31

    Und einer müsste Jean Claude auch mal sagen, dass die Deutschen auch Zuhause für einen Espresso im Cafe zahlen und keine Roaminggebühren. Abgefahren.

  10. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: Anonymer Nutzer 23.06.15 - 16:16

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und einer müsste Jean Claude auch mal sagen, dass die Deutschen auch
    > Zuhause für einen Espresso im Cafe zahlen und keine Roaminggebühren.
    > Abgefahren.

    Abgefahren ,du bist in Deutschland ja auch in dem Netz wofür du bezahlst.

    Es ist mir Unbegreiflich,das irgend ein Mensch auf die idee kommen kann,im Ausland UMSONST das Telefonnetz benutzen zu dürfen.

    Ich habe hier in Deutschland eine Mietwohung,nach eurer(Roming Gegner) Spinnerlogik müsste ich nun Weltweit UMSONST Wohnen dürfen.

    Demnächst wird noch gefordert das man mit der Karte für den Örtlichen ÖPNV Weltweit umsonst alle Verkersmittel nutzen darf.


    Pegida wird angefeindet,und dann die selben Leute zeigen dann bei Themen wie Roaming,das sie genauso Doof sind.
    Klar wollen die Politiker Roaming abschaffen weil sie swelber davon Vorteile haben.

    Davon sich unabängig informieren zu können,und den Duetsche Probaganda Apperat abzuschaffen haben die Politiker nur Nachteile,
    deswegen werden sie von Roaming,statt in Deutschland sich erstmal für die Gundrechte eintzusetzen.

    In deutschland wird einem defacto Verboten Ausländisches TV zu gucken,
    das ist viel Wichtiger als Roaming.

    Und wieso nicht wenn dann Weltweit?

  11. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: tezmanian 24.06.15 - 09:13

    Spitzkater schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abgefahren ,du bist in Deutschland ja auch in dem Netz wofür du bezahlst.

    Richtig...

    > Es ist mir Unbegreiflich,das irgend ein Mensch auf die idee kommen kann,im
    > Ausland UMSONST das Telefonnetz benutzen zu dürfen.

    Was heißt Umsonst? Der Provider bleibt der selbe und Umsonst wird es ja nicht genutzt, es wurde ja dafür gezahlt, wenn auch in Deutschland. Aber ok, ich dachte wir sind die EU, also sowas ähnliches wie die USA...

    > Ich habe hier in Deutschland eine Mietwohung,nach eurer(Roming Gegner)
    > Spinnerlogik müsste ich nun Weltweit UMSONST Wohnen dürfen.

    Falsch... Du hast in dem Fall für eine Wohnung bezahlt (ein Mobilfunkmast) und nicht für die Gebäude(Netz) die der Vermieter außerhalb von DE hat. Du darfst auch in DE nicht einfach in eine der anderen Wohnungen des Vermieters im selben Gebäude einziehen, da Du für exakt die Wohnung bezahlst.

    > Demnächst wird noch gefordert das man mit der Karte für den Örtlichen ÖPNV
    > Weltweit umsonst alle Verkersmittel nutzen darf.

    Na also ich wäre dafür


    > Pegida wird angefeindet,und dann die selben Leute zeigen dann bei Themen
    > wie Roaming,das sie genauso Doof sind.
    > Klar wollen die Politiker Roaming abschaffen weil sie swelber davon
    > Vorteile haben.

    Und ab hier braucht man Dich nicht mehr weiter lesen... Danke

  12. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: AllDayPiano 24.06.15 - 11:34

    tezmanian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ab hier braucht man Dich nicht mehr weiter lesen... Danke

    Echt so lange hast Du durchgehalten? Für mich war bei "Spinnerlogik" schon schluss. Wer außer hirnloser Polemik keine Argumente hat, mit dem rede ich schon gar nicht erst.

  13. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: Clown 24.06.15 - 14:03

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [ ] ich war noch nie in Venedig

    Sollte es nicht
    > [ ] ich war in Venedig
    heißen?

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  14. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: Clown 24.06.15 - 14:04

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moooment, Du musst aufpassen. Auch in Venedig kostet der Espresso 1,50
    > Euro. Man darf sich aber NIEMALS hinsetzen, sonst kommt Coperto oben drauf.
    > Dann sind es gerne mal 4-5 Euro (ausgenommen ist natürlich der Markusplatz.
    > Wer hier freiwillig in ein Café geht, ist selbst schuld. Dort kommt ja der
    > Zuschlag für das Orchester dazu).

    Vielleicht bin ich bereit mehr zu zahlen, um eben genau da meinen Espresso zu trinken? Was soll daran verwerflich sein? o_0

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  15. Re: Es macht schon einen Unterschied - Herr van Damme

    Autor: tezmanian 25.06.15 - 08:31

    Naja, ich gebe jedem eine Chance, bin ja Tierlieb...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. 229,99€
  3. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  4. 25,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59