Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU: Roaming-Gebühren sollen doch…

O2 Tricks

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. O2 Tricks

    Autor: M.P. 20.05.15 - 14:04

    Bei vielen O2 Mobilfunkverträgen ist die "Reise Option" automatisch aktiviert.

    Da kostet jedes Telefonat bis zur 60. Minute pauschal 75 Cent.
    Wenn man noch den "fasse Dich kurz" Reflex beim Griff zum Handy im Ausland Intus hat, können da Telefonate pro Minute schnell deutlich teurer werden, als von der EU vorgegeben...

    Eine Wahlmöglichkeit einer Standardabrechnung nach EU-Vorgabe sehe ich bei mir im Online-Portal auf den ersten Blick nicht....

    Selbst, wenn die Roaminggebühren wegfallen würden, könnte O2 diese Option wahrscheinlich unverändert anbieten, da die Minutenpreise in vielen Tarifen geringer sind, als die für Inlandstelefonate... Der Kunde wäre ja selber schuld, wenn er bereits nach einer Minute auflegt, und deshalb einen Minutenpreis von 75 cent bezahlt ;-)

  2. Re: O2 Tricks

    Autor: das_mav 21.05.15 - 16:06

    Zumal das dann immer noch kein Minutenpreis wäre....

    Außerdem sollte mittlerweile selbst im dunkelsten Hinterland angekommen sein, dass Telefonie im Ausland mit der Heimkarte teurer ist, insofern darf man vom mündigen Bürger erwarten, er könne vorher nach einer Option bzw. Möglichkeit zur Kostenreduktion schauen.

    Für alle andere sind die 75Cent nur gut gemeint, genauso aufregen könnte man sich über 7.5Cent Pro Minute wo dann beim Telefonat mit der Vielbeschäftigten Freundin allabendlich mehrere Euronen zusammen kommen dürften....

  3. Re: O2 Tricks

    Autor: M.P. 22.05.15 - 08:45

    Habe jetzt festgestellt, wieso ich nicht auf die EU-Standard-Option wechseln kann.
    Durch einen Datenbankfehler bei O2 konnte die April 2015 - Rechnung bei mehrern Tausend O2-Kunden nicht eingezogen werden.
    Daraufhin hat ein automatischer Mechanismus Änderungen im Online-Portal für die entsprechenden Verträge gesperrt.

    Hotline sagt, daß das noch eine Woche dauern soll, bis das behoben ist.
    Da bin ich ja fast froh, daß man mir nicht die Rufnummer gesperrt hat.

    Ob das Ganze einen negativen Einfluss auf meinen Schufa-Score hatte, muss ich noch feststellen.... immerhin konnte ja ein Rechnungsbetrag nicht eingezogen werden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Dataport, Hamburg
  3. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  4. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. 229,99€
  3. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  4. 25,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59