Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Exynos 7 Octa: Schneller Prozessor des…

Wars das dann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wars das dann?

    Autor: SimonDülpers 16.02.15 - 15:17

    Ich mein Octacore und "bedeutend Flotter..."

    Wozu?

    Clash of Clans, Tomtom oder Kik & Facebook. Denke man braucht sie nächsten 4 Jahre kein schnelleres Handy als ein S4 bzw S4 mini.

    Auf Deutsch:
    Dadurch werden diese von der Komplexität durchgehend Tetrisartigen Apps auch nicht besser.

  2. Re: Wars das dann?

    Autor: der kleine boss 16.02.15 - 15:19

    In meinem läuft auch ein Dual Core, trotzdem fänden das die Kinder am Schuldhof nicht so krass wie einen Öctacoare! Irgendwie wie Intlle und Samdung

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.15 15:19 durch der kleine boss.

  3. Re: Wars das dann?

    Autor: plutoniumsulfat 16.02.15 - 15:20

    Höchstens, damit du die Dinger auch länger spielen kannst.

  4. Re: Wars das dann?

    Autor: nykiel.marek 16.02.15 - 16:05

    Warum nicht? Warum soll mehr Leistung jetzt schlecht sein? Zumal auch schwächere SoCs immer noch angeboten werden?
    LG, MN

  5. Re: Wars das dann?

    Autor: violator 16.02.15 - 16:19

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nicht? Warum soll mehr Leistung jetzt schlecht sein?

    Mehr Leistung wofür genau? Wofür braucht die Masse so eine Leistung?

  6. Re: Wars das dann?

    Autor: nykiel.marek 16.02.15 - 17:05

    Diese Frage könnte man sich bei jeder Neu-/Weiterentwicklung stellen und jedes mal wäre sie genauso sinnlos. Es spielt keine Rolle für wie sinnvoll du den Fortschritt hältst, er findet trotzdem statt.
    LG, MN

  7. Re: Wars das dann?

    Autor: PiranhA 16.02.15 - 18:03

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr Leistung wofür genau? Wofür braucht die Masse so eine Leistung?

    Um die bestehenden Aufgaben schneller auszuführen und damit häufiger Takt und Spannung runterzufahren, länger in den Schlafmodi zu verweilen und damit bei gleicher Leistung weniger Strom zu verbrauchen.
    Abgesehen davon erledigt sich die Frage mit dem wozu meistens. Sobald die Leistung mal da ist, kommen die Anforderungen von ganz alleine ;)
    Zumal wir hier über ein High-End Produkt reden, welches als Zielgruppe eigentlich Technik-Enthusiasten haben sollte. Das die Kundschaft mitunter nichts mit der Leistung anzufangen weiß ist ja wieder was anderes.

  8. Re: Wars das dann?

    Autor: Renegard 16.02.15 - 22:29

    zum Beispiel für die Gear VR wenn sie auch für das S6 kommt

  9. Re: Wars das dann?

    Autor: Jasmin26 16.02.15 - 23:13

    nicht zu vergessen, das das eigene (nicht) vorhandene selbstbewusst sein und die atraktivität im Auge des Betrachters steigt !
    übrigens, mit fortschritt hat das nichts zu tun, mehr mit marketing ....

  10. Re: Wars das dann?

    Autor: nykiel.marek 17.02.15 - 07:24

    ?
    LG, MN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin, Braunschweig
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  3. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02