1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fairphone 2 im Test: Fairer, phoniger…

"kein festes Gehäuse zum Aufschrauben"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "kein festes Gehäuse zum Aufschrauben"

    Autor: sav 21.12.15 - 17:46

    "Dass Fairphone kein festes Gehäuse zum Aufschrauben gewählt hat, liegt - außer am Stoßschutz - an der Grundidee des Fairphone 2: Im Fall eines Defektes soll der Nutzer Reparaturen selbst durchführen können. Dazu ist das Gerät modular aufgebaut. Das Display, der Akku sowie drei Module mit unterschiedlichen Komponenten lassen sich sehr einfach entfernen und durch neue Teile ersetzen."
    Was ist bitte die Zielgruppe? Kleine 3 Jährige Kinder die mit Lego spielen? Jeder andere wäre wohl in der Lage ein paar Schrauben zu lösen. Das Problem bei aktuellen Handys ist ja nicht die Verschraubung sondern eher dass dann noch alles mögliche verklebt ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. PENTASYS AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-72%) 2,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de