1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Falt-Smartphones: Display im Galaxy Z…

Finde ich nicht überraschend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finde ich nicht überraschend.

    Autor: mambokurt 17.02.20 - 08:17

    Ein Display das so flexibel ist dass man es falten bzw biegen kann wird schwierig so hart zu bekommen sein wie ein starres auf das man nur Panzerglas draufpappen muss.

    Also ich bleib noch ein paar Jahre beim Kommunikationsbackstein. Mal davon ab dass der aufgerufene Preis nicht in meiner Preislage liegt wirkt diese ganze Falterei auf mich eher wie gewollt und nicht gekonnt, da hängt einfach zu viel Einschränkung in der Luft als dass das für mich im Alltag praktikabel wäre...

  2. Re: Finde ich nicht überraschend.

    Autor: Kotaru 17.02.20 - 09:38

    Alle Faltsmartphones wirken aktuell wie ein großer Betatest am Kunden für den man auch noch einen riesigen Haufen Geld zahlen darf.

    Ne, die Hersteller dürfen da ruhig noch weitere 3 Jahre oder so dran arbeiten bevor da irgendwas halbwegs alltagstaugliches auf den Markt kommt.

  3. Re: Finde ich nicht überraschend.

    Autor: eidolon 17.02.20 - 11:24

    Hab ich mich auch gefragt. Was hat der Autor erwartet? Flexibles Material, das so kratzfest wie hartes Glas ist?

  4. Re: Finde ich nicht überraschend.

    Autor: misfit 17.02.20 - 12:25

    Allein der Preis zeigt es ja schon an: Es ist nicht für den Massenmarkt gedacht. Nicht einmal wenn man sich regelmäßig das neue iPhone leisten bzw zulegen kann. Es ist für Leute die das Geld nicht wirklich benötigen und sich einfach mal ein Statussymbol zulegen wollen.

  5. Re: Finde ich nicht überraschend.

    Autor: countzero 17.02.20 - 13:13

    Naja, zumindest besser als ein Bildschirm aus Kunststoff sollte es schon sein, aber der Unterschied scheint gering zu sein.

  6. Re: Finde ich nicht überraschend.

    Autor: don.redhorse 17.02.20 - 13:50

    1. Gen Faltbare Displays für den „Massenmarkt“. Was erwartet man da denn? Das wird noch richtig geil werden, aber IMHO sicherlich nicht in den nächsten paar Jahren. Erst muß das Glas soweit sein, oder besser, transparentes Aluminium...

  7. Re: Finde ich nicht überraschend.

    Autor: elBarto 17.02.20 - 16:33

    Aber das ist eben genau, was Samsung behauptet. Sie sollen aufhören zu behaupten, dass es Glas ist, dann wird auch keiner erwarten, dass das Material Eigenschaften von Glas hat.

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab ich mich auch gefragt. Was hat der Autor erwartet? Flexibles Material,
    > das so kratzfest wie hartes Glas ist?

  8. Re: Finde ich nicht überraschend.

    Autor: gema_k@cken 19.02.20 - 13:33

    Ist halt dumm, wenn man sich auf solche Bananenware einlässt und dafür auch noch Premiumpreise zahlt. Der Markt wird es schon richten, imo.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. nexnet GmbH, Flensburg, Berlin, Bonn, Hamburg, Mainz
  2. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. CeMM, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 4,19€
  3. (u. a. Doom Eternal für 37,99€, Doom für 9,99€, Rage 2 für 16,99€, Skyrim Special Edition...
  4. 89,99€ (Release: 17. Juli)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de