1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Faraday'scher Käfig: Bahn testet…

In den Geldtopf gefallen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In den Geldtopf gefallen?

    Autor: REAL*16 11.03.20 - 17:39

    Selbst nach dem Unglück von Eschede wurden gerade mal 4 Scheiben je Wagen als Notausgang umgebaut. Und jetzt will uns die Bahn ernsthaft verkaufen, es sei ökonomischer 20 bis 26 riesige Fenster auszutauschen, als einen Repeater (EHP ca. 400EUR), eine Antenne und ein paar Meter leaky-pipe Kabel in die Decke zu legen? Und die Fenster sind nicht aus billigem Fensterglas, die müssen einen vom Gegenverkehr aufgewirbelten Schotterstein, dem mit über 400 km/h anfliegt, aushalten.

  2. Re: In den Geldtopf gefallen?

    Autor: dermamuschka 11.03.20 - 23:22

    Es ist halt die bahn. Irgendwo muss man die ganzen Fördergelder vom Staat doch Versenken...

  3. Re: In den Geldtopf gefallen?

    Autor: Ayparalido 12.03.20 - 08:08

    REAL*16 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt will uns die Bahn ernsthaft verkaufen,
    > es sei ökonomischer 20 bis 26 riesige Fenster auszutauschen, als einen
    > Repeater (EHP ca. 400EUR), eine Antenne und ein paar Meter leaky-pipe Kabel
    > in die Decke zu legen?

    Wo steht denn das? Im Text steht nur eine ökonomische Bewertung des höheren Anschaffungspreises der neuen Fenster versus langfristiger Repeaterkosten (Wartungskosten, Änderung des Funkstandards 2G->3G->4G->5G->...). Daraus lese ich eher, dass es hier um die Betrachtung bei neuen Zügen geht, bzw. den Fällen, in denen die Fenster ohnehin ausgetauscht werden müssen. Im Text steht explizit, dass es keinen Zeitplan für das ganze Thema gibt.
    Ich denke das ist eher eine Studie "Wie wollen wir zukünftig unsere Züge ausrüsten?" als eine Idee für die kurzfristige Verbesserung des Mobilfunkempfangs.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NetCologne IT Services GmbH, Köln
  2. HiSolutions AG, Nürnberg, Bonn, Berlin
  3. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  4. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  2. (-65%) 13,99€
  3. (-74%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de