1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fernsehen: 5G Broadcast soll ab 2027 DVB…

Radio&Fernsehen ohne Datenbelastung am Smartphone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Radio&Fernsehen ohne Datenbelastung am Smartphone

    Autor: ikhaya 29.04.19 - 12:57

    Nach dem man sich jahrelang geweigert hat die wenigen Bruchteile von Cent auszugeben um FM Radio zu ermöglichen, warum sollte es hier für mobilen Empfang besser werden?

  2. Re: Radio&Fernsehen ohne Datenbelastung am Smartphone

    Autor: DerET 29.04.19 - 16:15

    Weil das 5G Modem sowieso im Smartphone steckt und nur die richtigen Frequenzen unterstützen muss. Bei höherwertigen SOC wird das also wohl automatisch der Fall sein.

    Zudem ist die Idee ja, dass es nicht nur Smartphones im 5G Netz gibt. Ein Fernseher könnte die Daten genauso nutzen, eventuell über einen Router, der das ins LAN verteilt. Auch Entertainment Systeme in Fahrzeugen könnten dann in Zukunft lineares Fernsehen anbieten.

  3. Re: Radio&Fernsehen ohne Datenbelastung am Smartphone

    Autor: ikhaya 29.04.19 - 18:38

    fm radio steckt in den bt wlan chips meist drin, ist nur geerdet und ned verfügbar nach außen

  4. Re: Radio&Fernsehen ohne Datenbelastung am Smartphone

    Autor: LinuxMcBook 29.04.19 - 22:40

    Also drei meiner vier Smartphones die ich bis jetzt hatte, haben eine echte FM-Radio Funktion gehabt.
    Nur mein neues Gerät nicht mehr, vermisse ich aber dank Spotify Premium und 10 GB LTE im Telekom Netz auch nicht mehr. Das ist der Vorteil, wenn man irgendwann doch ein bisschen Geld verdient...

  5. Re: Radio&Fernsehen ohne Datenbelastung am Smartphone

    Autor: ikhaya 30.04.19 - 07:33

    Ja wir brauchen echte Flatrate Tarife, dennoch finde ich entlasten Broadcasts die Infrastruktur.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. PHOENIX CONTACT Energy Automation GmbH, Velbert
  4. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. EA-Aktion (u. a. FIFA 20 für 14,50€), Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V...
  2. 224,19€ (bei lego.com)
  3. (u. a. Asus VivoBook 14 S413IA-EB166T 14 Zoll Ryzen 5 8GB 512GB SSD für 730,13€, Asus VivoBook...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
  2. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  3. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
    Garmin Instinct Solar im Test
    Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

    Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
    Von Peter Steinlechner

    1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
    2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
    3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom