1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fernsehen: 5G Broadcast soll ab 2027 DVB…

Radio&Fernsehen ohne Datenbelastung am Smartphone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Radio&Fernsehen ohne Datenbelastung am Smartphone

    Autor: ikhaya 29.04.19 - 12:57

    Nach dem man sich jahrelang geweigert hat die wenigen Bruchteile von Cent auszugeben um FM Radio zu ermöglichen, warum sollte es hier für mobilen Empfang besser werden?

  2. Re: Radio&Fernsehen ohne Datenbelastung am Smartphone

    Autor: DerET 29.04.19 - 16:15

    Weil das 5G Modem sowieso im Smartphone steckt und nur die richtigen Frequenzen unterstützen muss. Bei höherwertigen SOC wird das also wohl automatisch der Fall sein.

    Zudem ist die Idee ja, dass es nicht nur Smartphones im 5G Netz gibt. Ein Fernseher könnte die Daten genauso nutzen, eventuell über einen Router, der das ins LAN verteilt. Auch Entertainment Systeme in Fahrzeugen könnten dann in Zukunft lineares Fernsehen anbieten.

  3. Re: Radio&Fernsehen ohne Datenbelastung am Smartphone

    Autor: ikhaya 29.04.19 - 18:38

    fm radio steckt in den bt wlan chips meist drin, ist nur geerdet und ned verfügbar nach außen

  4. Re: Radio&Fernsehen ohne Datenbelastung am Smartphone

    Autor: LinuxMcBook 29.04.19 - 22:40

    Also drei meiner vier Smartphones die ich bis jetzt hatte, haben eine echte FM-Radio Funktion gehabt.
    Nur mein neues Gerät nicht mehr, vermisse ich aber dank Spotify Premium und 10 GB LTE im Telekom Netz auch nicht mehr. Das ist der Vorteil, wenn man irgendwann doch ein bisschen Geld verdient...

  5. Re: Radio&Fernsehen ohne Datenbelastung am Smartphone

    Autor: ikhaya 30.04.19 - 07:33

    Ja wir brauchen echte Flatrate Tarife, dennoch finde ich entlasten Broadcasts die Infrastruktur.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen, Frankfurt am Main
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. über duerenhoff GmbH, Obertshausen
  4. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,90€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Intenso Top SSD 256 GB für 27,99€, Emtec X250 SSD Power Plus 512 GB für 59,90€)
  3. 24,95€
  4. (u. a. Ghost Recon: Breakpoint für 24,99€, ARK: Survival Evolved für 5,99€ und GTA Online...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand
    Bethesda
    The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Das Schwarze Herz von Skyrim: Mit dieser auf ein Jahr angelegten Erweiterung können sich Spieler von The Elder Scrolls Online demnächst beschäftigen. Das Abenteuer besteht aus mehreren Abschnitten und dreht sich um einen Vampirfürsten.

  2. Grafikschnittstelle: Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten
    Grafikschnittstelle
    Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten

    Mit der Version 1.2 erhält die Vulkan-Grafikschnittstelle diverse Verbesserungen: Dank FP16-Shadern sollen native Spiele runder laufen und Timeline-Semaphore helfen Entwicklern, zudem gibt es Optimierungen für per DXVK übersetzte Windows-Direct3D-Titel unter Linux.

  3. IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
    IT-Gehälter
    Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

    Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.


  1. 12:58

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:43

  6. 11:31

  7. 11:14

  8. 10:59