1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festnetz- und Mobilfunk: Telekom hat 58…

Ich bin Hybrid und das ist auch gut so

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin Hybrid und das ist auch gut so

    Autor: kurzermopsi 07.08.15 - 06:35

    Ich hatte vor meinem Umzug einen 100/12 (Dow load/Upload) Anschluss von Kabel Deutschland für 45 ¤ / Monat.

    Neuer Wohnort (Stadtkern) nur Telekom verfügbar, diese brachte mir max. 16/1 über Festnetz. Außerhalb vom Stadtkern waren mehr wie 50 Mbits möglich, da erstmal außerhalb des Stadtkern investiert wurde.

    Ich habe nun den Hybrid S 16/1 + LTE 100/40 für 45 ¤ / Monat inkl. Router.

    Ich bin sehr zufrieden da ich für das gleiche Geld meist mehr erhalte als vorher. Der Empfang am Router ist zwischen 4-5 Balken von 5 mit den internen Antennen.

    Ein paar Tests mit dem Handy gemacht >>> http://fs1.directupload.net/images/150807/qunlewfv.png

    Klar es sind nicht immer 100/40 aber reicht für normale Verhältnisse aus (mehrere Stream Player/Amazon Instant Video, NAS, Teamviewer arbeiten, FTP etc.)

  2. Re: Ich bin Hybrid und das ist auch gut so

    Autor: RipClaw 07.08.15 - 08:06

    Mir wurde auch bereits Hybrid angeboten (2000 RAM + LTE). Aktuell habe ich LTE und bin eigentlich recht zufrieden auch wenn die Volumengrenzen etwas eng sind.

    Ich bin wegen zwei Sachen noch am Überlegen. Zum einen müsste ich neue Leitungen ziehen um den DSL Anschluß zum Router zu bekommen, da sich dieser natürlich weiter oben befindet um die Kabellänge von der Außenantenne so kurz wie möglich zu halten.

    Zum anderen habe ich schon ziemlich viel schlechtes über die Speedport Router der Telekom gehört. Die Hardware scheint ok zu sein aber die Software ist wohl ziemlich kaputt. Im Moment verwende ich einen LTE Router von AVM mit dem ich sehr zufrieden bin.

  3. Re: Ich bin Hybrid und das ist auch gut so

    Autor: kurzermopsi 07.08.15 - 08:52

    Ich habe meinen Router auf dem Dachboden gestellt, hatte über 1 Woche kein Festnetz DSL am Router angeschlossen, weil ich auch erst das Kabel nach oben verlegen musste. Ich habe die Woche genau so gesurft wie mit Festnetzkabel dran. Das ist ein kleiner Vorteil falls mal das Festnetz DSL ausfällt, es läuft einfach über LTE weiter.

    Es gibt bei den Hybrid Tarifen "keine" Volumenbegrenzung wie beim Handy.

    Zu der Empfangstechnik im Router muss ich sagen, TOP. Die Balkenanzeige sagt die Empfangsstärke aus, nicht die Qualität. Ich hatte im EG 2-3 von 5 Balken und hatte ca. 70/10. Auf dem Dachboden mit ca. 4-5 von 5 ist es ein wenig mehr.

    Ich nutze auf dem Router dyndns, Port Freischaltungen und das Teil als DECT Basisstation. Habe noch eine Fritzbox als WLAN Access Point im EG und bis jetzt bin ich zufrieden. Die Fritzbox kann wesentlich mehr, aber für meine Anforderung deckt der Speedport alles ab.

  4. Ist eben nur fraglich, was mit 10- oder 20-facher Teilnehmerzahl passiert

    Autor: Fibernator 07.08.15 - 09:30

    Dann ist mit LTE ziemlich schnell Schicht im Schacht.

  5. Re: Ich bin Hybrid und das ist auch gut so

    Autor: katzenpisse 07.08.15 - 11:29

    kurzermopsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze auf dem Router dyndns, Port Freischaltungen und das Teil als DECT
    > Basisstation. Habe noch eine Fritzbox als WLAN Access Point im EG und bis
    > jetzt bin ich zufrieden. Die Fritzbox kann wesentlich mehr, aber für meine
    > Anforderung deckt der Speedport alles ab.

    Funktioniert die DECT-Basisstation anständig? Verteilt die auch das Telefonbuch an die Mobilteile? Welche Mobilteile verwendest du?

  6. Re: Ich bin Hybrid und das ist auch gut so

    Autor: katzenpisse 07.08.15 - 11:30

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum anderen habe ich schon ziemlich viel schlechtes über die Speedport
    > Router der Telekom gehört. Die Hardware scheint ok zu sein aber die
    > Software ist wohl ziemlich kaputt.

    Wo findet man gute Infos zu dem Ding?

  7. Re: Ich bin Hybrid und das ist auch gut so

    Autor: RipClaw 07.08.15 - 12:07

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RipClaw schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zum anderen habe ich schon ziemlich viel schlechtes über die Speedport
    > > Router der Telekom gehört. Die Hardware scheint ok zu sein aber die
    > > Software ist wohl ziemlich kaputt.
    >
    > Wo findet man gute Infos zu dem Ding?

    Das Handbuch findest du z.B. hier:

    https://www.telekom.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport%20Hybrid/Bedienungsanleitung_Speedport_Hybrid.pdf

    Aber wenn es um Probleme geht muss man sich in Supportforen umsehen. Die Telekom wird dir hier nichts liefern.

  8. Re: Ich bin Hybrid und das ist auch gut so

    Autor: katzenpisse 07.08.15 - 12:38

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > katzenpisse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > RipClaw schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Zum anderen habe ich schon ziemlich viel schlechtes über die Speedport
    > > > Router der Telekom gehört. Die Hardware scheint ok zu sein aber die
    > > > Software ist wohl ziemlich kaputt.
    > >
    > > Wo findet man gute Infos zu dem Ding?
    >
    > Das Handbuch findest du z.B. hier:
    >
    > www.telekom.de
    >
    > Aber wenn es um Probleme geht muss man sich in Supportforen umsehen. Die
    > Telekom wird dir hier nichts liefern.

    Danke.
    Kann es wirklich sein, dass man keine Nummern ins interne Telefonbuch importieren/exportieren kann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Time Change GmbH, Berlin
  3. AKDB, München
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
    Interview
    "Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

    Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

    1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
    2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
    Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
    Bose zeigt Sonos, wie es geht

    Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
    Ein Praxistest von Ingo Pakalski

    1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
    2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
    3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

    1. Berlin.de: Zu viele Cookies, um sie auflisten zu können
      Berlin.de
      Zu viele Cookies, um sie auflisten zu können

      Das Portal Berlin.de verbindet Tracking und einen Termin beim Einwohnermeldeamt, Privates und Staatliches. Die neuen Eigentümer nennen es einen "Schatz", die Datenschutzbeauftragte "absolut inakzeptabel".

    2. Mobilfunk: Congstar bietet eSIM im Kartentausch an
      Mobilfunk
      Congstar bietet eSIM im Kartentausch an

      Bestandskunden von Congstars Vertragstarifen können ab sofort von einer normalen SIM-Karte auf eine eSIM wechseln. Neukunden können nicht direkt einen Vertrag mit eSIM buchen, sondern müssen erst eine herkömmliche SIM beantragen.

    3. Siemens: Ingenieure sollten programmieren können
      Siemens
      Ingenieure sollten programmieren können

      Siemens will von Bewerbern Grundkenntnisse in Programmiersprachen, Machine2Machine und im Umgang mit der Cloud. Doch das ist noch nicht alles.


    1. 15:54

    2. 15:32

    3. 14:53

    4. 14:28

    5. 13:54

    6. 13:25

    7. 12:04

    8. 12:03