1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fire Phone: Amazon zeigt erstes eigenes…

Wirklich nur ein Phone um bei Amazon einzukaufen ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirklich nur ein Phone um bei Amazon einzukaufen ?

    Autor: Phreeze 19.06.14 - 08:58

    Aus dem Artikel lese ich schon auf der ersten Seite mehrmals heraus, wie Golem mit dem Schreibstil das Handy als "Verkaufsberater" darstellen will, als ob das Handy nur dazu dient, dass der User Produkte auf Amazon kaufen soll...das war der erste Eindruck beim lesen. Erst später wird dann mehr auf's Handy an sich eingegangen, doch hat sich das Handy als Mobiler-amazonstore bei mir im Kopf festgehakt...

    Intro:
    "Wie die Kindle-Fire-Tablets ist das Gerät vor allem dafür konzipiert, bei Amazon einzukaufen"

    1ster Hauptabschnitt, 2ter Satz:
    "Die betreffenden Produkte soll der Fire-Phone-Besitzer dann bei Amazon einkaufen"

    Man könnte da etwas sachter zur Sache gehen, auch wenn kritisches Nachfragen erwünscht ist. Schade ist wirklich schonmal der Preis...sollen doch 3 Kameras weglassen und den Preis um 200$ drücken

  2. Re: Wirklich nur ein Phone um bei Amazon einzukaufen ?

    Autor: ThaKilla 19.06.14 - 14:10

    Genau deshalb bringt Amazon doch ein Smartphone raus: Die Bindung des Kunden an Amazon. Also hat das meiner Meinung nach Golem korrekt dargestellt.

    Außerdem spricht ja das ersetzen des Google Playstores mit dem Amazon eigenen Store bände darüber was Amazon will. Eben: "Kauft nur noch bei uns."

  3. Re: Wirklich nur ein Phone um bei Amazon einzukaufen ?

    Autor: The_Soap92 19.06.14 - 14:58

    Ich kauf mittlerweile die meisten Sachen nur noch über Amazon. Aber deswegen brauch ich doch kein Handy dafür, da kann ich meinen Rechner oder Lappi oder was sonst noch so alles schon längst dasteht benutzen. geht genauso schnell und ich brauch kein extra neues anschaffen. Frage mich, wer die Zielgruppe ist...

  4. Re: Wirklich nur ein Phone um bei Amazon einzukaufen ?

    Autor: Dino13 19.06.14 - 15:01

    Das ist ja schockierend was sie da machen. Spaß bei Seite. Diese Diskussion gab es bereits schon etliche male, wenn Android angepasst wurde von einem Unternehmen. Android ist ein offenes System und daher vollkommen legitim was Amazon macht.

    Edit: Sehe gerade das Amazon eine 1/4 Million Apps in ihrem App Store hat. Wusste nicht das es so viele sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.14 15:04 durch Dino13.

  5. Re: Wirklich nur ein Phone um bei Amazon einzukaufen ?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.06.14 - 09:33

    Die Frage ist im Endeffekt wieviel Bequemlichkeit gewinnt der Nutzer und welche Hoheit über seine Daten und sein Nutzerverhalten verliert er.
    Wenn jemand ein Amazon Hardwareprodukt kauft ist der Sinn natürlich möglichst einfach Content zu erhalten. Das wird auch der Fokus des Gerätes sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVTec Software GmbH, München
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-30%) 41,99€
  3. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12