Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fixed Wireless Access: Telefónica…

Die sollten lieber mal ihre unzureichende o2 Netzabdeckung an die Top Zwei (r)angleichen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die sollten lieber mal ihre unzureichende o2 Netzabdeckung an die Top Zwei (r)angleichen...

    Autor: Grob Notoriker 13.04.18 - 11:53

    [kwT]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.18 11:55 durch Grob Notoriker.

  2. Re: Die sollten lieber mal ihre unzureichende o2 Netzabdeckung an die Top Zwei (r)angleichen...

    Autor: GebrateneTaube 13.04.18 - 13:09

    Zieh um!

    Nach München.

    Ist eh der Mittelpunkt der Welt :P

  3. Re: Die sollten lieber mal ihre unzureichende o2 Netzabdeckung an die Top Zwei (r)angleichen...

    Autor: Grob Notoriker 13.04.18 - 13:24

    Schaue gespannt auf deinen WeltMittelpunkt, wenn all jene mit schlechtem Empfang nach München ziehen sollten...

  4. Re: Die sollten lieber mal ihre unzureichende o2 Netzabdeckung an die Top Zwei (r)angleichen...

    Autor: Loki_Diabel 13.04.18 - 13:38

    Und da wo sie Netz haben ist es dermaßen überbucht das es nicht mehr schön ist.
    Aber so sind die ganzen Telekomunikationsunternehmen heutzutage.

    Immer von tollen neuen Bandbreiten sprechen aber der Kunde bekommt nur 10% davon ab...

    Siehe Vodafone.

    Bin selber bei Unitymedia. Die versprechen 200 MBit aber es kommen 218 an ;-).
    Und die machen nicht so ein tam tam.

  5. Re: Die sollten lieber mal ihre unzureichende o2 Netzabdeckung an die Top Zwei (r)angleichen...

    Autor: x-beliebig 13.04.18 - 13:44

    genau den Kommentar wollte ich auch gerade abgeben. Oder eher: "O2 sollte sich erst mal an der Flächendeckenden Netzinfrastruktur versuchen."

  6. Re: Die sollten lieber mal ihre unzureichende o2 Netzabdeckung an die Top Zwei (r)angleichen...

    Autor: Grob Notoriker 13.04.18 - 15:47

    Ist dir schon bewußt, das es hier um Mobiles Netz geht...

    Aber bei UM haben wir hier auch 224 von anberaumten 200...

  7. Re: Die sollten lieber mal ihre unzureichende o2 Netzabdeckung an die Top Zwei (r)angleichen...

    Autor: marcometer 13.04.18 - 15:50

    Same here.
    Unitymedia liefert seit vielen Jahren immer mindestens die 200 MBit, eher ein paar Prozente drüber - ja, auch zu Stoßzeiten.
    Wir haben dieser Tage den Wechsel auf 400 beauftragt, mal schauen ob das da auch noch so sein wird.

  8. Re: Die sollten lieber mal ihre unzureichende o2 Netzabdeckung an die Top Zwei (r)angleichen...

    Autor: DomePC 13.04.18 - 19:36

    Auch in München ist das O2 Netz dem Telekom Netz stark unterlegen!
    Das Mobile Netz ist auch nur stabil wegen der niedigen Volumina...

  9. Re: Die sollten lieber mal ihre unzureichende o2 Netzabdeckung an die Top Zwei (r)angleichen...

    Autor: anybody 16.04.18 - 07:38

    Da ist das Netz auch nicht besser. Fahr mal mit einem laufenden VoLTE Gespräch durch den Altstadtring-Tunnel (Oscar-von-Miller-Ring => Prinzregentenstraße) und du hast bestenfalls eine 50% Chance dass das Telefonat bestehen bleibt. Nicht unbedingt weil O2 kein Netz hätte - aber der Handover zwischen LTE und 3G funktioniert seit Jahren mehr schlecht als recht. Gespräch kann abbrechen, aber auch bestehen bleiben ohne dass die Gesprächspartner sich weiterhin hören können. Bis vor 1/2 Jahr waren solche Gesprächsabrüche beim Autofahren übrigens die Normalität im O2-München (wohl durch die schiefgegangene E-Plus Netzintegration)... Inzwischen ist es immerhin auf spezifische Stellen beschränkt.

    Und das O2 3G Netz in München finde ich SEHR SEHR lahm. Das LTE Netz ist ganz ok allerdings!

    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zieh um!
    >
    > Nach München.
    >
    > Ist eh der Mittelpunkt der Welt :P

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  4. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-30%) 4,61€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30