1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freddy und Tommy: Wiko stellt zwei neue…
  6. Thema

Handys, die die Welt nicht braucht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Handys, die die Welt nicht braucht.

    Autor: vollbio 17.11.16 - 10:37

    Dadie schrieb:

    > Gerade unter dem Aspekt, dass auf dem Gerät ein älteres Android läuft und
    > keine Updates zu erwarten sind, würde ich alle Web-Dienste als kritisch
    > sehen. Entsprechende Lücken sind bekannt und werden ausgenutzt.

    Wenn ich mir so ansehe, welche Android-Versionen auf Handys von namhaften Herstellern im Niedrigpreissegment noch so in den Läden steht oder im Internet angeboten wird, dann kann man Android 6.0 eigentlich nicht als älteres Android bezeichnen. Billig-Handys werden nämlich oft noch mit Android 5.0 oder gar 4.4. verkauft.

    Updates gibt es auch bei namhaften Herstellern bei diesen Handys nur selten bis gar nicht. Wenn man einigermaßen sicher gehen will, halbwegs zeitnah Updates für kritische Lückenm zu bekommen, dann muss man schon deutlich tiefer in die Tasche greifen.

    Allerdings bin ich nicht bereit, für ein Telefon, das vielleicht nur 2 Jahre mit Updates versorgt wird, auch nur 200 ¤ auszugeben. Ich nutze das Handy fast ausschließlich zum Telefonieren. Ich speichere darauf keine kritischen Daten und mache keine kritischen Sachen wie Online-Banking damit. Ich mache gar kein Online-Banking mehr, seit ich ein Android-Handy habe, sondern gehe zum SB-Terminal.

    Ich halte es für daneben, den Besitzern solcher Handys mit vergleichbaren Nutzungsprofilen auch nur den geringsten Vorwurf zu machen. Die Nutzer können nichts für das von Google vermurkste Design von Android, und sie können auch nichts für die Update-Politik der Hersteller. Und ganz ehrlich: Sollte mein Handy mal Teil eines Botnetzes sein, das großen Schaden anrichtet, dann wäre mir das egal. Die Schuld dafür läge in erster Linie bei Google und in zweiter Linie bei Samsung, aber in keinem Fall bei mir.

  2. Re: Handys, die die Welt nicht braucht.

    Autor: ChMu 17.11.16 - 10:50

    vollbio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    >
    > > Also,soo doll ist LTE nicht. 3G/2EDGE geht immer.
    >
    > Seit Vodafone hier einen neuen Turm in Betrieb genommen hat, gibt es hier
    > kein UMTS im Vodafone-Netz mehr.

    Wow,die schmeissen 80% ihrer Kunden raus? Da nur 20% der momentan in Deutschland verwendeten Handys LTE faehig sind, finde ich das doch einen radikalen Einschnitt und sicher ein Sonderkuendigungs Grund.
    >
    > UMTS wird meines Wissens bei allen Netzbetreibern großflächig abgebaut. 3G
    > wird in absehbarer Zeit nirgends mehr gehen.

    Ah. Habe ich noch nichts von mitbekommen. Wenn ich mein Telefon auf 4G preferred schalte,habe ich probleme, auf 3G (also 4G ausgeschaltet) laeufts wunderbar. Europaweit, einschl. Deutschland. Die meisten Vertraege hsben noch nicht mal LTE, das soll man extra zahlen. Deinem Bericht nach ist es dann so, das wenn man nicht zahlt,gar keinen Service hat?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
  3. Duale Hochschule Baden-Württemberg Präsidium, Stuttgart
  4. BUCS IT GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 6,99€
  2. 49,99€
  3. 27,99€
  4. (-80%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
    Dell Ultrasharp UP3218K im Test
    8K ist es noch nicht wert

    Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.

  2. Zoombombing: Trolle übernehmen Zoom-Konferenzen
    Zoombombing
    Trolle übernehmen Zoom-Konferenzen

    Die New Yorker Generalstaatsanwältin hinterfragt die Sicherheitsmaßnahmen von Zoom.

  3. Ausrüster: Angriffe der USA auf Huawei zeigen Wirkung
    Ausrüster
    Angriffe der USA auf Huawei zeigen Wirkung

    Huawei verzeichnet im Jahr 2019 einen Gewinnanstieg von 5,6 Prozent, das geringste Wachstum seit drei Jahren. Das ist eine beachtliche Leistung.


  1. 12:02

  2. 12:01

  3. 11:40

  4. 11:33

  5. 11:18

  6. 11:05

  7. 10:53

  8. 10:38