Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freenet.de Mobiltarif: 8-Cent-Tarif und…

Endlich! (... oder gibt es einen Haken?)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich! (... oder gibt es einen Haken?)

    Autor: IPBesitzer 08.06.10 - 15:48

    Ich würd mal sagen, ENDLICH! :)

    Momentan habe ich Simyo mit dem 1GB-Datenpaket. Aber kurz "gerechnet":

    Simyo: sehr langsames UMTS, Minuten/SMS-Preis 9cent
    Freenet: volles HSDPA(??), Minuten/SMS-Preis 8cent

    Sorry, aber gab es bisher je was günstigeres? Ich würde selbst einen Vertrag nehmen, aber selbst da ist sowas nicht drin -- ich lasse mich aber gern belehren.

    Ich würde nämlich langsam mal gern wechseln, da mir das langsame UMTS bei Eplus bisschen aufn Keks geht.

  2. Re: Endlich! (... oder gibt es einen Haken?)

    Autor: Vergleicher 08.06.10 - 15:58

    Hier ein Haken für dich...

    Den Internetzugang rechnen die Freenet Leute mit 100kb Blöcken ab. O2 hingegen rechnet in 10kb Blöcken ab. Da sind die 500MB Datenvolumen schnell alle bei Freenet, wenn die Blockgröße 10mal größer ist als bei O2, wo es 200MB gibt.

    Und was lehrt uns das? Richtig vergleichen lohnt sich ;)

  3. Re: Endlich! (... oder gibt es einen Haken?)

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.06.10 - 15:58

    Wenn dir langsames UMTS schon auf den Sack geht und du 1GB pro Monat verbrauchst, dann ist das hier nichts für dich, denn da geht's ab der Hälfte schon mit GPRS weiter.

  4. Re: Endlich! (... oder gibt es einen Haken?)

    Autor: Manno-Mann 08.06.10 - 16:00

    Freenet --> O2. Im O2-Netz habe ich hier in der Gegend nirgendwo UMTS (3G).

    Bekannte von mir mit O2-Karte "surfen" mit ihren "Flatrates" alle nur mit GPRS.

    Also nur interessant für Leute in größeren Städten (?) mit anständig ausgebautem O2-Netz.

    Dann lieber HSDPA mit D1 für 9ct/Minute :)

  5. Re: Endlich! (... oder gibt es einen Haken?)

    Autor: Bananenesser 08.06.10 - 16:09

    Manno-Mann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Freenet --> O2. Im O2-Netz habe ich hier in der Gegend nirgendwo UMTS (3G).
    >
    > Bekannte von mir mit O2-Karte "surfen" mit ihren "Flatrates" alle nur mit
    > GPRS.
    >
    > Also nur interessant für Leute in größeren Städten (?) mit anständig
    > ausgebautem O2-Netz.
    >
    > Dann lieber HSDPA mit D1 für 9ct/Minute :)

    Welcher Tarif bei D1 hat HSDPA für 9 ct pro Minute?

  6. Re: Endlich! (... oder gibt es einen Haken?)

    Autor: ROFLMAO 08.06.10 - 16:09

    Vergleicher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier ein Haken für dich...
    >
    > Den Internetzugang rechnen die Freenet Leute mit 100kb Blöcken ab. O2
    > hingegen rechnet in 10kb Blöcken ab. Da sind die 500MB Datenvolumen schnell
    > alle bei Freenet, wenn die Blockgröße 10mal größer ist als bei O2, wo es
    > 200MB gibt.
    >
    > Und was lehrt uns das? Richtig vergleichen lohnt sich ;)

    versuch mal das auzureizen , mit einem connect von ~150kb je versuch! (nimbuzz connect + 2 h chatten) mann mann ... du bist vllt. ne pflaume

  7. Re: Endlich! (... oder gibt es einen Haken?)

    Autor: Manno-Mann 08.06.10 - 16:16

    Ich habe Callmobile Clever9 (D1-Netz). Internet kostet (wie das telefonieren auch) 9ct/Minute.

    Und mein Handy zeigt HSDPA-Geschwindigkeit an :)

  8. Re: Endlich! (... oder gibt es einen Haken?)

    Autor: Bananenesser 08.06.10 - 16:26

    Jo, hab mich verrechnet/verguckt. 9 Cent sind nicht so toll.

  9. Re: Endlich! (... oder gibt es einen Haken?)

    Autor: dafire 08.06.10 - 16:46

    die frage ist wann ein neuer block anfängt... täglich oder stündlich ,)

    100kb pro tag könnte ich noch mit leben :)

  10. Re: Endlich! (... oder gibt es einen Haken?)

    Autor: IPBesitzer 08.06.10 - 16:46

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn dir langsames UMTS schon auf den Sack geht und du 1GB pro Monat
    > verbrauchst, dann ist das hier nichts für dich, denn da geht's ab der
    > Hälfte schon mit GPRS weiter.

    das habe ich mit keinem wort gesagt... ich verbrauche so 200mb pro monat und mach schon echt viel im netz; surfen, email, app-updates, google maps.

  11. Re: Endlich! (... oder gibt es einen Haken?)

    Autor: IPBesitzer 08.06.10 - 16:49

    ... vorallem absolut unbrauchbar, wenn man ein gerät hat, welches eh ständig mal von alleine im netz ist (email-abruf, etc.)

    also bleibts bei meiner befürchtung, es gibt einfach kein besseres angebot momentan?!

    und von der geschwindigkeit kann man hier in berlin bzgl o2 wohl nicht meckern. selbst hier im stahlbeton-bürokomplex hat ein kollege 1,2mbit downstream. draußen so rund 4,0mbit.

    das wäre wahrlich eine enorme steigerung zu den 0,4mbit die man bei simyo erreichen kann. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. H&D - An HCL Technologies Company, Gifhorn
  3. Modis GmbH, Karlsruhe
  4. Kliniken Schmieder, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    1. SK Telecom: Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln
      SK Telecom
      Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

      Die Telekom und SK Telecom gründen ein Joint Venture, um 5G-Netztechnik selbst zu entwickeln. Dabei geht es besonders um Inhouse-Technik für den neuen Mobilfunkstandard.

    2. Elektromobilität: Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant
      Elektromobilität
      Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant

      Der Autogipfel der Bundesregierung hat kaum konkrete Ergebnisse für die Elektromobilität gebracht. Nun soll ein "Masterplan" für die Ladeinfrastruktur das Kaufen von Elektroautos attraktiver machen.

    3. Linux: Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul
      Linux
      Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul

      Nachdem Google-Entwickler Matthew Garrett die Patches für den Kernel-Lockdown wieder belebt hat, ist die Technik nun als Linux Security Module umgearbeitet worden.


    1. 15:24

    2. 15:00

    3. 14:42

    4. 14:15

    5. 14:00

    6. 13:45

    7. 13:30

    8. 13:15