Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freenet.de Mobiltarif: 8-Cent-Tarif und…

Verständnisfrage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verständnisfrage

    Autor: Azz 08.06.10 - 15:29

    >Mit der SIM-Karte der Datenflatrate können auch SMS versendet >werden oder es kann telefoniert werden, allerdings ist das dann >teurer als beim Mobiltarif. 19 Cent pro Telefonminute oder SMS >fallen dann an



    Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass man entweder NUR telefoniert/SMS schreibt für 8ct ODER man bucht die 500MB Option dazu, zahlt dann aber 19ct pro Minute/SMS?

    Oder beziehen sich die 19ct nur auf die "große" Datenflat, die man sich sowieso eher fürs Notebook statt fürs Smartphone holt?

    Es muss doch einen Dumpinganbieter geben, bei dem man ne kleine Pseudoflat UND einen sehr günstigen Gesprächstarif gleichzeitig und auf einer einzigen SIM bekommt!
    Immer diese Bestrafung der Kunden, die eine Datenoption buchen... Was soll das?

  2. Re: Verständnisfrage

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.06.10 - 15:32

    Ich kann dir sowas anbieten, ich hab nur kein Netz, über das du telefonieren könntest :-(

  3. Re: Verständnisfrage

    Autor: Hansi0r 08.06.10 - 15:38

    Wo ist das Problem? Simyo 9ct/SMS oder Minute und für 10 € / Monat 1 GB "Flatrate"...

  4. Re: Verständnisfrage

    Autor: Azz 08.06.10 - 15:39

    Du bist der Chef von Eplus?
    *SCNR*

  5. Re: Verständnisfrage

    Autor: Kein Kostverächter 08.06.10 - 16:05

    Damit auch mal jemand Deine Frage beantwortet:

    Die 19 ct beziehen sich auf die große Flatrate. Die 9 ct. bezahlt man bei der Prepaidkarte, bei der man 10 EUR / Monat die kleine Flatrate hinzubuchen kann.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  6. Re: Verständnisfrage

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.06.10 - 16:06

    :-D

  7. Re: Verständnisfrage

    Autor: Azz 08.06.10 - 16:09

    Danke!

  8. Re: Verständnisfrage

    Autor: Azz 08.06.10 - 16:24

    Danke für den Tip, aber Eplus existiert für mich nicht. Im doppelten Sinn ;-)
    Sobald die sich mal ein paar Sendemasten kaufen UND aufstellen (sogar außerhalb von Millionenstädten), werfe ich noch mal einen 2. Blick auf diesen Papiertiger.

    Ja ich weiß, die sind in den letzten 10 Jahren etwas besser geworden. Aber ihren Ruf haben die sich sooo hart erkämpft, dass ich ihn einfach nicht kaputt machen möchte.
    Manchmal liebe ich es den Finger zu salzen und tief in die Wunde zu bohren :-D
    Steve Jobs ist übrigens Faschist. Und er hasst Scientology. Weil er keine anderen Abzockgötter neben sich duldet. Aus seinen LSD-Trips hat er auch nichts gelernt.
    Und Linux wird auch 2011 nicht die Desktops stürmen, weil es immernoch eine teils absurde Frickelei ist, sobald man sich einen Milimeter vom Mainstream entfernt, und manche Selbstverständlichkeiten immernoch Luxus sind (3D Beschleunigung, Fonts die nicht aussehen wie hingekackt, APIs die sich nicht alle 3,2 Nanosekunden ändern usw.)

    Der kürzeste Handywitz:
    Telefoniert jemand über Eplus...
    (frei nach: "Steht ein Manta vor der Uni...")

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald, Freiburg im Breisgau
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529€
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49