Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freenet.de Mobiltarif: 8-Cent-Tarif und…

Verständnisfrage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verständnisfrage

    Autor: Azz 08.06.10 - 15:29

    >Mit der SIM-Karte der Datenflatrate können auch SMS versendet >werden oder es kann telefoniert werden, allerdings ist das dann >teurer als beim Mobiltarif. 19 Cent pro Telefonminute oder SMS >fallen dann an



    Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass man entweder NUR telefoniert/SMS schreibt für 8ct ODER man bucht die 500MB Option dazu, zahlt dann aber 19ct pro Minute/SMS?

    Oder beziehen sich die 19ct nur auf die "große" Datenflat, die man sich sowieso eher fürs Notebook statt fürs Smartphone holt?

    Es muss doch einen Dumpinganbieter geben, bei dem man ne kleine Pseudoflat UND einen sehr günstigen Gesprächstarif gleichzeitig und auf einer einzigen SIM bekommt!
    Immer diese Bestrafung der Kunden, die eine Datenoption buchen... Was soll das?

  2. Re: Verständnisfrage

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.06.10 - 15:32

    Ich kann dir sowas anbieten, ich hab nur kein Netz, über das du telefonieren könntest :-(

  3. Re: Verständnisfrage

    Autor: Hansi0r 08.06.10 - 15:38

    Wo ist das Problem? Simyo 9ct/SMS oder Minute und für 10 € / Monat 1 GB "Flatrate"...

  4. Re: Verständnisfrage

    Autor: Azz 08.06.10 - 15:39

    Du bist der Chef von Eplus?
    *SCNR*

  5. Re: Verständnisfrage

    Autor: Kein Kostverächter 08.06.10 - 16:05

    Damit auch mal jemand Deine Frage beantwortet:

    Die 19 ct beziehen sich auf die große Flatrate. Die 9 ct. bezahlt man bei der Prepaidkarte, bei der man 10 EUR / Monat die kleine Flatrate hinzubuchen kann.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  6. Re: Verständnisfrage

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.06.10 - 16:06

    :-D

  7. Re: Verständnisfrage

    Autor: Azz 08.06.10 - 16:09

    Danke!

  8. Re: Verständnisfrage

    Autor: Azz 08.06.10 - 16:24

    Danke für den Tip, aber Eplus existiert für mich nicht. Im doppelten Sinn ;-)
    Sobald die sich mal ein paar Sendemasten kaufen UND aufstellen (sogar außerhalb von Millionenstädten), werfe ich noch mal einen 2. Blick auf diesen Papiertiger.

    Ja ich weiß, die sind in den letzten 10 Jahren etwas besser geworden. Aber ihren Ruf haben die sich sooo hart erkämpft, dass ich ihn einfach nicht kaputt machen möchte.
    Manchmal liebe ich es den Finger zu salzen und tief in die Wunde zu bohren :-D
    Steve Jobs ist übrigens Faschist. Und er hasst Scientology. Weil er keine anderen Abzockgötter neben sich duldet. Aus seinen LSD-Trips hat er auch nichts gelernt.
    Und Linux wird auch 2011 nicht die Desktops stürmen, weil es immernoch eine teils absurde Frickelei ist, sobald man sich einen Milimeter vom Mainstream entfernt, und manche Selbstverständlichkeiten immernoch Luxus sind (3D Beschleunigung, Fonts die nicht aussehen wie hingekackt, APIs die sich nicht alle 3,2 Nanosekunden ändern usw.)

    Der kürzeste Handywitz:
    Telefoniert jemand über Eplus...
    (frei nach: "Steht ein Manta vor der Uni...")

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach
  2. Lufthansa Group, Norderstedt, Raunheim
  3. ADAC SE, München
  4. VALEO GmbH, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  2. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  3. 339,00€
  4. 269,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30