1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox 7390/7270: Besser ins WLAN mit…

Davon steht nichts in den Releasenotes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Davon steht nichts in den Releasenotes

    Autor: Perma 19.09.11 - 19:16

    Verbesserungen in der Version 84.05.07-20651

    DSL: neuer DSL-Treiber
    WLAN: Priorisierung für Sprachdaten bei Verwendung von FRITZ!App Fon*
    System: Benutzeroberflächen "fritz.box" und "fritz.nas" für den Zugriff von Mobilgeräten optimiert
    System: automatischer Fehlerbericht an AVM (abschaltbar unter fritz.box/html/support.html)

    * Hinweis: Die automatische Sprachdaten-Priorisierung bei Gesprächen über FRITZ!App Fon erfordert folgende Mindestversionen von FRITZ!App Fon:
    - iPhone/iOS: FRITZ!App Fon 1.6.0
    - Android: FRITZ!App Fon 1.56


    -

    Nichts von "Besser ins WLAN mit Smartphones und Tablets"

    Quelle: http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Labor/7390_cebit_labor/labor_feedback_versionen.php

    Laut den Berichten im IP-Phone Forum bringt die Firmware 10-15% mehr Energieverbrauch, bei vielen Reboots und neukonfiguration von WLAN/Anrufbeantwortern....

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=239429&page=1

    Also ich lass die Finger erstmal davon....

  2. Re: Davon steht nichts in den Releasenotes

    Autor: volkskamera 19.09.11 - 19:19

    Never change/touch a running system ;-)

  3. Re: Davon steht nichts in den Releasenotes

    Autor: ck (Golem.de) 20.09.11 - 07:40

    Perma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nichts von "Besser ins WLAN mit Smartphones und Tablets"

    Korrekt, warum auch immer. In der Pressemitteilung steht es allerdings: http://www.avm.de/de/Presse/Informationen/2011/2011_09_19.php3 Und: Es wurde mir auch auf der IFA 2011 seitens AVM so angekündigt. Bin gespannt, ob ich im Betrieb etwas davon merke (ich habe privat eine 7390 und eine gerade reaktivierte 7270).

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Osnabrück, Osnabrück-Westerberg
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. NOVO Interactive GmbH, Rellingen
  4. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 31,99€
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  4. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    1. Wonder Woman 1984: Ein Superhelden-Film von vorgestern
      Wonder Woman 1984
      Ein Superhelden-Film von vorgestern

      Nach langem Warten wird Wonder Woman 1984 in den USA gezeigt, in den wenigen offenen Kinos und bei Warners HBOMax. Irgendwann soll er auch in Deutschland zu sehen sein - leider.

    2. WOCHENRÜCKBLICK: Ausgezogen ins Homeoffice
      WOCHENRÜCKBLICK
      Ausgezogen ins Homeoffice

      Golem.de-Wochenrückblick Trump verlässt das Weiße Haus und wir befolgen die Verordnung des Bundesarbeitsministeriums.
      Hinweis: Die Woche im Video gibt es in den Wochenrückblick-Videos.

    3. CD Projekt Red: Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen
      CD Projekt Red
      Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen

      Optimierungen bei der Speicherverwaltung und weniger Abstürze versprechen die Entwickler mit dem Update auf Version 1.1 von Cyberpunk 2077.


    1. 10:00

    2. 09:07

    3. 01:27

    4. 19:03

    5. 18:03

    6. 17:41

    7. 17:16

    8. 17:00