1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis…

Auftrennung Modem und Router

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auftrennung Modem und Router

    Autor: Iwer Anders 04.11.19 - 13:52

    Toll wäre ja, wenn die Auftrennung von Modem und Router korrekt funktionieren würde, sodass man den Modem Teil für eine Firewallkonfiguration nutzen könnte.

    Evtl. kennen ein Paar ja den Bridge Mode, der aber leider nicht korrekt arbeitet- zusätzlich zu anderen Scharmätzchen wie die Zuteilung nur einer IP anstelle von zweien je nachdem ob Providergerät oder eigene Fritze.

    Das wäre etwas, was "Kabel" tatsächlich nach vorne bringen würde.

  2. Re: Auftrennung Modem und Router

    Autor: LinuxMcBook 05.11.19 - 02:02

    Wenn du ein eigenes Gerät nutzen willst (was aufgrund der eklatanten (Sicherheits-)Probleme die mit Providerhardware einhergehen immer zu empfehlen ist), dann kannst du meines Wissens dafür keine FritzBox nutzen.
    Die hat nämlich im Bridge Mode die Eigenschaft, dass sie sich mit zwei Interfaces beim Provider anmeldet, dieser aber nur CPE=1 zulässt.

    Ansonsten bliebe nur z.B. das TC4400, damit gibt es das Problem nicht.

    Wenn ich falsch liege, darf man mich gern korrigieren.

  3. Re: Auftrennung Modem und Router

    Autor: Iwer Anders 06.11.19 - 12:16

    hier läuft deshalb ein arris tm3402b vor einer Firewall.
    Golem hat diese Modemproblematic selber in einem Artikel aufgegriffen der es in sich hatte (wenn ich mich richtig erinnere), darum ist es schade, dass es hier nur um schnell schnell geht, aber nicht das was dahinter liegt.

    Ich würde mir auch keinen Router kaufen, um den in 5 Jahren noch nutzen zu können, dass hat nun (die Vergangenheit betrachtet) nur für anspruchslosere Nutzer gepasst, die sicherlich dann auch jetzt so ein Gerät noch nicht brauchen und es später für günstiger bekommen können.

  4. Re: Auftrennung Modem und Router

    Autor: rv112 07.11.19 - 10:17

    Freut mich dass meine Initiative für dieses Modem so viele Kunden zur Folge hat. Das Arris ist ein tolles Gerät, ich nutze aber das TC4400 und bin ebenfalls super zufrieden. So kommen auch stabile Bandbreiten bei Dauerlast an.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARNOLD IT Systems GmbH & Co. KG, Freiburg
  2. Hays AG, Würzburg
  3. Libri, Hamburg
  4. BGN Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dyson Turmventilator für 291,48€, iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG...
  2. (u. a. Der Hobbit und Der Herr Der Ringe: Mittelerde Collection (Blu-ray) für 19,49€, Alf - die...
  3. 749€ (Bestpreis!)
  4. 58,48€ (PC), 77,97€ (PS4, Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

  1. Amazon: Prime Video erhält Profile
    Amazon
    Prime Video erhält Profile

    Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

  2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
    Chilisoße
    Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

    Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

  3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
    Motorola
    Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

    Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


  1. 17:00

  2. 16:58

  3. 16:03

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:51