Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH per NG-PON2: 10 GBit/s für…

Am 13. Februar von ADSL 6000 auf VDSL 100/40 und...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Am 13. Februar von ADSL 6000 auf VDSL 100/40 und...

    Autor: maverick1977 18.02.17 - 16:02

    mein Herz schlug 20 mal so schnell. :o) Also jeder, der mit weniger zufrieden ist, hat meinen Segen. Aber ich bin mit 100/40 äußerst zufrieden. Kein warten mehr, kein Upload mehr, der sich unendlich hinzieht. Einfach mega geil. :o)

  2. Re: Am 13. Februar von ADSL 6000 auf VDSL 100/40 und...

    Autor: robinx999 18.02.17 - 16:47

    Gratulation habe selber vor etwas über 2 Jahren von 2 Mbit auf 50 gewechselt, hat sich gut angefühlt.
    Aber ehrlich gesagt bin ich mit den 50 sogar zufrieden, ja ich könnte auf 100 Wechseln, aber ich habe keinen Bedarf (da spare ich mir die 60¤/Jahr die das mehr kosten würde, da ich für mich keinen Vorteil sehe). Klar mag bei anderen anders aussehen, vor allem wenn sich viele die Leitung teilen.
    Ist hier bei dem Glasfaserangebot sicherlich ähnlich einige freuen sich aber viele werden es nicht ausnutzen könne / wollen. Letztendlich aber auch immer eine Frage des Preises. Klar es tut gut wenn man mehr für die Zukunft gesichert ist, aber irgendwann kommt natürlich die Frage auf wie viel mehr Bandbreite man will und wie viel der Durchschnittsnutzer noch bereit ist dafür zu zahlen.

  3. Re: Am 13. Februar von ADSL 6000 auf VDSL 100/40 und...

    Autor: maverick1977 18.02.17 - 19:18

    Hast grundsätzlich recht. Ab 100 MBit und mehr ist für eine Person alleine derzeit echt etwas overkilled. Mir alleine würden 50 MBit auch locker reichen. Aber dann ist der Upstream schon wieder unterirdisch bei 10 MBit. Jetzt hab ich 40 MBit und die finde ich recht sinnvoll. Die 100 MBit up und down wären für mich noch ein absolutes Schmankerl. Aber derzeit viel teurer als der klassische VDSL-Tarif. Wenn ich bedenke, was ich für meine Root-Server zahle, die mit 1 GBit/s Up und Down am Netz hängen, ist der VDSL-Tarif schon fast ne Frechheit. :o)

  4. Re: Am 13. Februar von ADSL 6000 auf VDSL 100/40 und...

    Autor: Nogul 19.02.17 - 01:12

    Ich fand den Wechsel von 16/0,8 auf 200/12 eher als ein durchwachsenes Erlebnis. Sicherlich sind die großen Firmen die sich auch ein CDN leisten können nun rasend schnell aber die meisten kleineren Sites bleiben nach wie vor lahm.

    So gesehen bin ich erst einmal zufrieden mit der Anbindung der letzten Meile. Nun sollte das Internet beschleunigt werden.

  5. Re: Am 13. Februar von ADSL 6000 auf VDSL 100/40 und...

    Autor: maverick1977 19.02.17 - 05:21

    Nogul schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fand den Wechsel von 16/0,8 auf 200/12 eher als ein durchwachsenes
    > Erlebnis. Sicherlich sind die großen Firmen die sich auch ein CDN leisten
    > können nun rasend schnell aber die meisten kleineren Sites bleiben nach wie
    > vor lahm.
    >
    > So gesehen bin ich erst einmal zufrieden mit der Anbindung der letzten
    > Meile. Nun sollte das Internet beschleunigt werden.

    Das Internet als Solches ist schon extrem schnell. Nur, wenn Sitebetreiber mit 100 MBit zufrieden sind und in Rechenzentren gehen, die irgend wo am A. der Welt hängen, kann das Internet nichts dafür.

    Meine Seite wird bei einem Düsseldorfer Rechenzentrum gehostet. Anbindung 1A!
    1 GBit-Flat und einen Ping, der viele neidisch macht. Da sind die Daten im Null komma nix da.

  6. Re: Am 13. Februar von ADSL 6000 auf VDSL 100/40 und...

    Autor: ArcherV 19.02.17 - 13:22

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mein Herz schlug 20 mal so schnell. :o) Also jeder, der mit weniger
    > zufrieden ist, hat meinen Segen. Aber ich bin mit 100/40 äußerst zufrieden.
    > Kein warten mehr, kein Upload mehr, der sich unendlich hinzieht. Einfach
    > mega geil. :o)


    Und ich bin am überlegen, von Kabel 100 MBit/s auf 400MBit/s umzusteigen..
    .. aber auf der anderen Seite: außer ein bisschen schnellere Steam Downloads hätte ich nichts davon, der Upload ist ja weiterhin nicht so geil.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim
  3. BWI GmbH, Berlin
  4. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. 87,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 121€)
  4. 54,99€ statt 74,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

  1. Nach Chemnitz-Äußerungen: Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen
    Nach Chemnitz-Äußerungen
    Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen muss Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumen und wird zum Staatssekretär befördert. Im NSA-Ausschuss war er durch unbelegte Vorwürfe gegen US-Whistleblower Edward Snowden aufgefallen.

  2. Videoportal: Youtube Gaming wird abgeschafft
    Videoportal
    Youtube Gaming wird abgeschafft

    Die Nutzer finden die Trennung zwischen Youtube und Youtube Gaming zu verwirrend, jetzt zieht das Videoportal die Konsequenzen: Spieleinhalte sind künftig im normalen Angebot zu finden - mit ein paar spannenden Extras.

  3. Glasfaser: Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH
    Glasfaser
    Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH

    Ohne Glasfaser anzubieten, brauchen sich Firmen bei Wohnungsbaukonzernen kaum noch bewerben. Als eigener Akteur beim Netzausbau ist deren Bundesverband deshalb auch gegen das Diginetz-Gesetz.


  1. 19:02

  2. 18:30

  3. 18:24

  4. 17:45

  5. 15:11

  6. 15:00

  7. 13:40

  8. 13:20