Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funk Unlimited: Freenet kündigt Kunden…

Funk Unlimited: Freenet kündigt Kunden mit hohem Datenverbrauch

Unbegrenztes mobiles Internet zum Vorzugspreis will Freenet Funk Unlimited Kunden anbieten. Einigen Kunden wurde der Tarif gekündigt. Sie sollen gegen die Geschäftsbedingungen verstoßen haben.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich fasse zusammen: 6

    MrReset | 25.07.19 07:19 27.07.19 01:28

  2. Das Problem ensteht, weil günstiger als Festnetz 2

    Paule | 26.07.19 10:54 26.07.19 11:22

  3. Altes Thema alte Geschichten Böser Kunde 9

    alex2980 | 23.07.19 13:17 26.07.19 09:29

  4. Schon traurig 13

    picaschaf | 23.07.19 14:01 25.07.19 22:04

  5. Freenet hat Recht, aber... 14

    Lemo | 23.07.19 12:33 25.07.19 20:32

  6. Datenvolumen pro Monat - eure Werte? (Seiten: 1 2 3 ) 54

    Salzbretzel | 23.07.19 18:12 25.07.19 15:40

  7. Laptop erlaubt aber Festrechner nicht? (Seiten: 1 2 ) 22

    dura | 23.07.19 12:52 25.07.19 14:24

  8. Flatrate, nur mit Volumen, unlimited, nur eben limited.. 13

    aLpenbog | 23.07.19 11:58 25.07.19 13:50

  9. 500 GB ist doch nicht abwegig (Seiten: 1 2 ) 26

    AllDayPiano | 23.07.19 13:51 25.07.19 13:12

  10. Die Lösung ist so einfach - Flatrate und unlimitiert gesetzlich definieren 5

    derdiedas | 23.07.19 15:51 25.07.19 11:57

  11. Milchmädchenrechnung 8

    Naiki | 23.07.19 13:39 25.07.19 11:52

  12. Freenet eiert rum! 3

    osolemiox | 25.07.19 08:37 25.07.19 10:53

  13. Finde ich gut 9

    ScaniaMF | 23.07.19 12:35 25.07.19 10:51

  14. Genau wegen solchen Leuten... (Seiten: 1 2 36 ) 117

    dxp | 23.07.19 12:43 25.07.19 10:40

  15. Warum baut man sich kein ordentliches Kündigungsrecht in die AGB? 6

    floewe | 23.07.19 14:06 25.07.19 09:24

  16. Man weiß ja nicht was der wirkliche Grund war 20

    Gurli1 | 24.07.19 07:19 25.07.19 07:57

  17. Wurden schon Nutzer mit der alten AGB gekündigt? 2

    Teifko | 23.07.19 17:06 24.07.19 23:45

  18. Treu und Glauben 19

    master_slave_configuration | 24.07.19 10:23 24.07.19 23:20

  19. Portierungsaufwand Rufnummer 11

    M.P. | 24.07.19 11:45 24.07.19 23:12

  20. Danke für die Werbung :P 1

    KlugKacka | 24.07.19 20:33 24.07.19 20:33

  21. sehe das problem nicht... 8

    narfomat | 24.07.19 13:37 24.07.19 15:53

  22. Also doch zu schön um Wahr zu sein (Seiten: 1 2 ) 38

    ZeldaFreak | 23.07.19 12:09 24.07.19 14:12

  23. Ich habe seit Jahren nur LTE, aber eben nicht in Deutschland 8

    uschatko | 23.07.19 15:01 24.07.19 13:42

  24. Kommt nun aber wirklich unerwartet 4

    Schattenwerk | 23.07.19 12:27 24.07.19 11:41

  25. Drei Gedanken meinerseits (Seiten: 1 2 ) 25

    forenuser | 23.07.19 13:36 24.07.19 11:31

  26. Keine Kündigung wegen Vielnutzung 1

    randya99 | 24.07.19 11:11 24.07.19 11:11

  27. Weil der Kunde die Werbeversprechen nutzt ist er der böse - ah ja 2

    Salzbretzel | 24.07.19 09:30 24.07.19 09:58

  28. freenet, mobilcom, debitel 1

    jake | 24.07.19 09:23 24.07.19 09:23

  29. Wie will Freenet das feststellen? 17

    Graveangel | 23.07.19 12:00 24.07.19 08:25

  30. In Deutschland laufen nur die Demoversionen 1

    M.P. | 23.07.19 17:20 23.07.19 17:20

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  2. OSRAM GmbH, München
  3. über experteer GmbH, Stuttgart
  4. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. 3,99€
  3. 34,99€
  4. (-78%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21