1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funk Unlimited: Freenet kündigt Kunden…

Das Problem ensteht, weil günstiger als Festnetz

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Problem ensteht, weil günstiger als Festnetz

    Autor: Paule 26.07.19 - 10:54

    Sobald ein "unlimited" Mobilzugang günstiger als Festnetz Internetzugänge ist, dann wechseln halt auch Leute darauf, die das dann als Ersatz fürs Festnetz nutzen.

    Wenn man das nicht will, aber günstig sein will und "unlimited", dann muss man halt technische Einschränkungen machen, die Leute davon abbringen den Zugang als Festnetzersatz zu nutzen.

    Einfachste Möglichkeit ist da eine Beschränkung der Spitzenbandbreite.
    zB
    unter 30 MBit/s, dann wird es für Vielsauger langsam uninteressant
    unter 15 MBit/s, dann ist kein 4k Streaming mehr möglich
    unter 5 MBit/s, dann sind viele ungeduldige Vielsauger weg

    3-5 MBit/s würden für die meisten mobilen Anwendungszwecke voll ausreichen.
    Streaming geht dann halt nur in FullHD und bei Downloads muss man halt warten, aber ansonsten ist man "mobil" kaum eingeschränkt.

    Auch so sind natürlich noch hunderte von GByte pro Monat möglich. Aber Streamer verbrauchen schon mal maximal 1/4, weil kein 4k möglich ist und beim größeren Downloads nutzt man dann doch lieber schnellere Zugänge.

  2. Re: Das Problem ensteht, weil günstiger als Festnetz

    Autor: sneaker 26.07.19 - 11:22

    Ist ja nicht so, daß es grundsätzlich keine günstigeren Festnetz-Tarife gäbe. Z.B. O2 DSL 50 Mbit/s kostet dauerhaft 30 Euro im Monat, monatlich kündbar, Rabatt in den ersten 12 Monaten, All-net-Flat. Echte Sparfüchse kommen mit Händlerauszahlungen bei Vodafone-DSL o.ä. teilweise auf effektiv unter 20 Euro im Monat.
    Das alles ist aber halt nicht flächendeckend verfügbar. In der Not greifen die Leute dann eher zu Freenet Funk Unlimited als zum Telekom MagentaMobil XL für 80 Euro im Monat (24 Monate Laufzeit). Dann noch ein paar, die mehrere Wohnungen haben und sich dann lieber genau einen Tarif holen als 2x DSL + 1x Mobil.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co KG, Lensahn bei Lübeck
  2. Sedus Systems GmbH, Geseke
  3. Franke Coffee Systems GmbH, Gruensfeld
  4. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  2. 17,99
  3. 39,99€
  4. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme