1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funk Unlimited: Freenet kündigt Kunden…

Freenet hat Recht, aber...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freenet hat Recht, aber...

    Autor: Lemo 23.07.19 - 12:33

    ... wenn man auch nur ein bisschen Wert aufs Image legt, spart man sich das.
    Die AGB wurden vermutlich geändert und das wurde den Usern auch mitgeteilt, aber wer liest das schon? ;)
    De facto wird Freenet also Recht haben.

  2. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: Pecker 23.07.19 - 14:09

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wenn man auch nur ein bisschen Wert aufs Image legt, spart man sich
    > das.
    > Die AGB wurden vermutlich geändert und das wurde den Usern auch mitgeteilt,
    > aber wer liest das schon? ;)
    > De facto wird Freenet also Recht haben.

    Jeder normale Kunde kann einschätzen, wie viel er braucht. scheinbar ist es kein Problem ein paar hundert GB zu übertragen. Für 30¤ im Monat. Nenne mir ein vergleichbares Angebot. Nur weil wieder welche, die es absolut übertreiben, rausgeworfen werden, ist das dennoch ein gutes Angebot für viele.

  3. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: robinx999 23.07.19 - 15:30

    Für das Image ist dies in der Tat schlecht. Ähnlich wie N26 die damals vielen Kunden gekündigt haben und erst danach klare Regeln eingeführt haben (Begrenzung kostenlose Geldautomaten Nutzung / Monat)
    Flat liest sich zwar schön, aber wenn sie es nicht bieten können oder wollen wäre es vermutlich besser Sie nennen eine Grenze die kann ja relativ hoch sein. Aber besser wäre es schon

  4. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: corruption 23.07.19 - 15:55

    Dann sollen die halt nicht "Unlimited" dran schreiben sondern irgendwas wie "10GB am TAG".... "Unlimited" drauf schreiben aber dann Leute kündigen die "Unlimited" nutzen? Das ist einfach nur frech. Flat ist Flat. Sonst ist es eben nicht "unlimited" sondern faktisch "limited".

  5. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: Teifko 23.07.19 - 17:08

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die AGB wurden vermutlich geändert und das wurde den Usern auch mitgeteilt,
    > aber wer liest das schon? ;)

    Ich habe meinen Vertrag vor der Änderung der AGB abgeschlossen und keine Benachrichtigung über die Änderung erhalten. Allerdings darf freenet FUNK trotzdem zum Ende eines Tages kündigen, da die Vertragslaufzeit ja nur einen Tag beträgt.

  6. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: Lemo 23.07.19 - 23:27

    Teifko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lemo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die AGB wurden vermutlich geändert und das wurde den Usern auch
    > mitgeteilt,
    > > aber wer liest das schon? ;)
    >
    > Ich habe meinen Vertrag vor der Änderung der AGB abgeschlossen und keine
    > Benachrichtigung über die Änderung erhalten. Allerdings darf freenet FUNK
    > trotzdem zum Ende eines Tages kündigen, da die Vertragslaufzeit ja nur
    > einen Tag beträgt.

    Laut AGB teilt Freenet das 6 Wochen vor Inkrafttreten schriftlich mit.
    Sicher nichts bekommen?

  7. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: Pornstar 24.07.19 - 00:35

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teifko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lemo schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die AGB wurden vermutlich geändert und das wurde den Usern auch
    > > mitgeteilt,
    > > > aber wer liest das schon? ;)
    > >
    > > Ich habe meinen Vertrag vor der Änderung der AGB abgeschlossen und keine
    > > Benachrichtigung über die Änderung erhalten. Allerdings darf freenet
    > FUNK
    > > trotzdem zum Ende eines Tages kündigen, da die Vertragslaufzeit ja nur
    > > einen Tag beträgt.
    >
    > Laut AGB teilt Freenet das 6 Wochen vor Inkrafttreten schriftlich mit.
    > Sicher nichts bekommen?

    Wie das denn, wenn die die AGB erst vor ein paar Tagen geändert haben? 😂

  8. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: Lemo 24.07.19 - 08:14

    Wie gesagt, 6 Wochen vor einer Änderung kommt was.

  9. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: Pornstar 24.07.19 - 17:03

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie gesagt, 6 Wochen vor einer Änderung kommt was.


    Kam es aber nicht. Desweiteren wurde Kunden zugesichert, das man die sim in einen stationären lte Router packen darf.
    Trotzdem wurden die Leute gekündigt. Das schlimmste ist ja, wie hinterfotzig Funk auch noch am lügen ist, siehe Update der news.

  10. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: treysis 24.07.19 - 23:28

    Pornstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lemo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie gesagt, 6 Wochen vor einer Änderung kommt was.
    >
    > Kam es aber nicht. Desweiteren wurde Kunden zugesichert, das man die sim in
    > einen stationären lte Router packen darf.
    > Trotzdem wurden die Leute gekündigt. Das schlimmste ist ja, wie
    > hinterfotzig Funk auch noch am lügen ist, siehe Update der news.

    Kann man die alten AGB irgendwo einsehen? Stand dort wirklich, dass stationäre Router erlaubt sind? Wenn nicht, dann passt es halt jetzt nicht mehr ins Konzept. Vertragslaufzeit ist ja kurz. Die gilt für beide Seiten.

  11. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: My1 25.07.19 - 10:50

    Pornstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Desweiteren wurde Kunden zugesichert, das man die sim in
    > einen stationären lte Router packen darf.

    Quelle? wäre ja geil wenn die das irgendwo öffentlich geschrieben haben.

    Asperger inside(tm)

  12. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: treysis 25.07.19 - 11:22

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pornstar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Desweiteren wurde Kunden zugesichert, das man die sim in
    > > einen stationären lte Router packen darf.
    >
    > Quelle? wäre ja geil wenn die das irgendwo öffentlich geschrieben haben.

    Da stand nur LTE-Router, nix von stationär. Evtl hat man dabei an die mobilen LTE-Router für unterwegs gedacht, weil die stationären in D eher unüblich sind.

  13. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: My1 25.07.19 - 11:29

    ach verdammt. auf twitter hatte ich mal gesucht da wurden mobile router explizit erlaubt, lol

    Asperger inside(tm)

  14. Re: Freenet hat Recht, aber...

    Autor: Lemo 25.07.19 - 20:32

    Hier sind die AGB vom 12. Mai:

    https://web.archive.org/web/20190512005804/https://freenet-funk.de/data/agb_freenet_funk.pdf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über vietenplus, Großraum Osnabrück
  2. Minebea Intec, Aachen
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG 65UN71006LB 65 Zoll LCD + Magic Remote für 616€, Huawei P30 Lite E Smartphone 64GB...
  2. (u. a. Crusader Kings 3 für 35,99€, Elite Dangerous für 5,99€, Dead Island - Definitive...
  3. 3.999€ (statt 4.699€)
  4. 74,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme