1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › G8s Thinq: LGs neues Topsmartphone…

Ich will 16:9-Displays wieder haben!

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will 16:9-Displays wieder haben!

    Autor: renegade334 26.06.19 - 12:46

    Ich habe noch ein altes Samsung-Handy mit 16:9, das für 2016 nicht zu viel Rahmen hatte. Neulich ein Handy mit 0,1" weniger Diagonale in Händen gehalten. Das Gerät hatte 18:9. Es war schon deutlich zu spüren, dass sich Vertippen wahrscheinlicher war, weil wegen dem Display die Tastatur schmäler dargestellt wird. Dabei ist das Handy auch nicht kompakter als meins. Die längste Kante ist doch am ausschlaggebendsten. Mal eine App im Querformat versucht. Die virtuelle Tastatur verdeckt fast alles! Sagen wir mal die Displays haben fast identische Diagonale (16:9 5,7" und 18:9 5,6"). Irgendwie sind die ganzen Schriften beim 18:9 auch kleiner. War schon nicht zu einfach, ein handy für einen Senior zu finden. Wie es bei 21:9 ist, will ich es mir erst gar nicht ausmalen. 16:10 wäre besser! Ich hoffe, das mein Althandy noch lange seine Dienste leisten kann. Vor allem, weil ich den Akku tauschen kann.

    So zusammengefasst:
    - 21:9 macht das Display schlechter lesbar
    - Handys werden nicht kompakter
    - Bedienung, z. B. Tastatureingaben werden umständlicher
    - Mein Problem ist nicht, dass 21:9-Geräte produziert werden, sondern dass es keine vernünftigen neue Geräte mehr mit 16:9 erst überhaupt gibt (auch mit herkömmlich schmalem Rahmen)
    Behaltet eure Geräte!



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.19 12:54 durch renegade334.

  2. Re: Ich will 16:9-Displays wieder haben!

    Autor: Kaugumme 26.06.19 - 13:10

    Also es gibt zb das Pixel 2,
    oder das Nokia Sirocco (bekommt noch ca bis Ende 2020 Updates).
    sony macht auch nochn paar 16:9er, zb das xperia xz2...

  3. Re: Ich will 16:9-Displays wieder haben!

    Autor: Clouds 26.06.19 - 22:59

    Ja, kann nur zustimmen... Absolut schrecklich diese langen Dinger. Keine Ahnung wem das was bringen soll. Auch Samsung Geräte sind wegen der Überlänge dem abgerundeten Bildschirm gar nicht mehr auf dem Radar für mich.

    Ich glaube das ist einfach nur ein "Trick" damit sie mehr Zoll beim Display angeben können, ohne dass das Display wirklich brauchbar grösser wäre...
    Das LG V30 von vor 2 Jahren z.b. ist ziemlich genau gleich gross wie das G8s hier, ausser dass das G8s eben länger ist und oben eine Notch hat. Nutzbare Bildschirmfläche ist wohl ziemlich genau das gleiche, aber das V30 hat ein 6" Bildschirm und beim G8s können sie 6.2" angeben. Alles nur Marketingquatsch, wenn du mich fragst...

  4. Re: Ich will 16:9-Displays wieder haben!

    Autor: Urbautz 27.06.19 - 09:03

    Ich will vor allem wieder eins mit 5" oder weniger (oder max. noch 5,3" Rahmenlos).

  5. Re: Ich will 16:9-Displays wieder haben!

    Autor: sebastilahn 27.06.19 - 14:59

    Urbautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will vor allem wieder eins mit 5" oder weniger (oder max. noch 5,3"
    > Rahmenlos).

    Das dürfte schwierig werden... aber rahmenlos kann schon einiges ausmachen.
    Ich hatte ein Honor 6X mit 5,5 Zoll und hab mir anschließend ein Galaxy S10e mit 5,8 Zoll geholt.
    Aufgrund des fehlenden Rahmens ist das S10e doch einiges kompakter...

  6. Re: Ich will 16:9-Displays wieder haben!

    Autor: flasherle 27.06.19 - 15:05

    Etwas breiter und dann dafür nahe an die 7 zoll, wäre wirklich super, vorallem bei den heutigen auflösungen...

  7. Re: Ich will 16:9-Displays wieder haben!

    Autor: bmaehr1 27.06.19 - 18:47

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe noch ein altes Samsung-Handy mit 16:9, das für 2016 nicht zu viel
    > Rahmen hatte. Neulich ein Handy mit 0,1" weniger Diagonale in Händen
    > gehalten. Das Gerät hatte 18:9. Es war schon deutlich zu spüren, dass sich
    > Vertippen wahrscheinlicher war, weil wegen dem Display die Tastatur
    > schmäler dargestellt wird. Dabei ist das Handy auch nicht kompakter als
    > meins. Die längste Kante ist doch am ausschlaggebendsten. Mal eine App im
    > Querformat versucht. Die virtuelle Tastatur verdeckt fast alles! Sagen wir
    > mal die Displays haben fast identische Diagonale (16:9 5,7" und 18:9 5,6").
    > Irgendwie sind die ganzen Schriften beim 18:9 auch kleiner. War schon nicht
    > zu einfach, ein handy für einen Senior zu finden. Wie es bei 21:9 ist, will
    > ich es mir erst gar nicht ausmalen. 16:10 wäre besser! Ich hoffe, das mein
    > Althandy noch lange seine Dienste leisten kann. Vor allem, weil ich den
    > Akku tauschen kann.
    >
    > So zusammengefasst:
    > - 21:9 macht das Display schlechter lesbar
    > - Handys werden nicht kompakter
    > - Bedienung, z. B. Tastatureingaben werden umständlicher
    > - Mein Problem ist nicht, dass 21:9-Geräte produziert werden, sondern
    > dass es keine vernünftigen neue Geräte mehr mit 16:9 erst überhaupt gibt
    > (auch mit herkömmlich schmalem Rahmen)
    > Behaltet eure Geräte!

    Das hab ich schon vor 2 Jahren festgestellt.
    Und die Krankheit "rahmenlos" kann man sich dann auch sparen. Was für ein Theater wegen 5 mm Streifen oben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  3. Mainova AG, Frankfurt am Main
  4. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Xiaomi: Elektromoped Ninebot C30 kostet nur 470 Euro
    Xiaomi
    Elektromoped Ninebot C30 kostet nur 470 Euro

    Ninebot hat mit dem C30 ein elektrisches Moped vorgestellt, das preiswert ist und eine Alternative zum ÖPNV und dem Fahrrad darstellt.

  2. Terrorismus: Gamer unter Terrorverdacht
    Terrorismus
    Gamer unter Terrorverdacht

    Plattformen wie Steam oder Xbox Live seien nahezu unüberwacht, findet der Antiterrorkoordinator der EU. Und will das ändern. Seine Argumente sind schwierig.

  3. AMD Ryzen: Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
    AMD Ryzen
    Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM

    Die Threadripper-Pro-CPUs mit bis zu 64 Kernen und acht Speicherkanälen stecken in Lenovos Thinkstation P620.


  1. 07:46

  2. 07:24

  3. 18:30

  4. 18:01

  5. 17:30

  6. 17:00

  7. 16:53

  8. 16:35