Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017…

schlechte Kamera in der A-Serie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schlechte Kamera in der A-Serie

    Autor: Blackbird 21.02.17 - 14:30

    Es fällt auf dass Samsung sein Alleinstellungsmerkmal, die gute Kamera, ganz bewusst nur in den Topmodellen verbaut. Denn sonst gäbe es bald wirklich keinen Grund noch 500¤+ für ein Smartphone hinzulegen. Bei allen anderen Hardware Spezifikationen ist die Konkurrenz nahezu mit Samsung gleichgezogen und wirft es für die Hälfte des Preises auf den Markt. Ich war bis vor kurzem ein Besitzer des Galaxy S7, bis dies mir geklaut wurde. Nun habe ich mir ein Huawei P9 Lite für 200¤ gekauft. Was soll ich sagen, bis auf die Kamera keine nennenswerten Unterschiede zum, mehr als doppelt so teuren, Galaxy S7. Den Display finde ich sogar besser, da IPS-LCD. Aber dies ist ja bekanntlich geschmacksache. Es wird auf jeden Fall eng im Premium-Segment.

  2. Re: schlechte Kamera in der A-Serie

    Autor: Sicaine 21.02.17 - 15:32

    Es gab noch nie einen richtigen guten Grund sich ein Premiumhandy fuer 700 Euro zu kaufen.

    Ich kenne niemanden der sein teures Geraet wirklich braucht.

  3. Re: schlechte Kamera in der A-Serie

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.17 - 07:29

    > Es gab noch nie einen richtigen guten Grund sich ein Premiumhandy fuer 700
    > Euro zu kaufen.

    Hat der TE doch geschrieben: die Kamera. Das Galaxy S7 soll eine der besten, wenn nicht sogar die beste Kamera in Smartphones haben. Und wenn es die nur in den Topmodellen gibt oder man alternativ ein Smartphone und eine Kamera dabei haben muss, ist der Grund für ein sogenanntes Flaggschiff doch triftig.

    > Ich kenne niemanden

    Ganz genau, Du erstellst allgemeingültige Aussagen anhand der Tatsache, dass Du niemanden kennst, der .... benötigt. Ich kenne auch niemanden, der mal eine neue Leber brauchte.
    Es muss einem doch auffallen, dass ein bewusst klein gewählter Horizont keine vernünftigen Aussagen in diese Richtung zulassen kann.

  4. Re: schlechte Kamera in der A-Serie

    Autor: DarioBerlin 23.02.17 - 13:32

    Ich hab das Galaxy A5 2016 und die Kamera soll dort so gut, wenn nicht sogar besser als das im S7 sein. Bei dunklen Verhältnissen ohne Blitz kackt das aber auch RICHTIG ab.

    Das Handy an sich ist super, aber allgemein bin ich doch noch sehr enttäuscht über die Fotoqualität von Handys. Trotzdem würde ich mir immer wieder eher das A5, mit der besseren Fotoqualität, als das Huawei kaufen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. ip-fabric GmbH, München
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,67€
  2. 4,99€
  3. (-55%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Warum Japan auf Wasserstoff setzt
Energie
Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Saubere Luft und Unabhängigkeit von Ölimporten: Mit der Umstellung der Wirtschaft auf den Energieträger Wasserstoff will die japanische Regierung gleich zwei große politische Probleme lösen. Das Konzept erscheint attraktiv, hat aber auch entscheidende Nachteile.
Eine Analyse von Werner Pluta


    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
    Verschlüsselung
    Ärger für die PGP-Keyserver

    Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
    2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

    1. Indiegames-Rundschau: Zwischen Fließband und Wanderlust
      Indiegames-Rundschau
      Zwischen Fließband und Wanderlust

      In Satisfactory bauen wir die perfekte Fabrik, in Outward packen wir den Rucksack und Baba Is You fordert unsere grauen Zellen - die Indiegames-Rundschau stellt besonders interessante Neuheiten im April vor.

    2. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
      Lokaler Netzbetreiber
      Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

      Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

    3. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
      Volkswagen
      5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

      Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.


    1. 09:00

    2. 19:10

    3. 18:20

    4. 17:59

    5. 16:31

    6. 15:32

    7. 14:56

    8. 14:41