Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy A8S: Samsung stellt erstes…

Dafür unten ein schwarzes Kinn

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: sepp_augstein 10.12.18 - 17:32

    Dann lieber überall gleicher Rand und ne kleine "Notch".

  2. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: unbuntu 10.12.18 - 17:51

    Nö, lieber nen Rand und keinen schwarzen bescheuerten Balken, der dauernd ins Bild ragt und nervt.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Whitey 10.12.18 - 18:09

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö, lieber nen Rand und keinen schwarzen bescheuerten Balken, der dauernd
    > ins Bild ragt und nervt.

    Nö, lieber einen komplett dünnen Rand und alles ins Displayintegriert, weil alles andere nur nervt.

  4. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: eidolon 10.12.18 - 18:55

    Das Display ist für Displaysachen da und nicht um Löcher oder Balken darzustellen. Von daher will ich auch lieber nen Rand und ein rechteckiges Display ohne störende Elemente.

  5. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Fotobar 10.12.18 - 20:14

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Display ist für Displaysachen da und nicht um Löcher oder Balken
    > darzustellen. Von daher will ich auch lieber nen Rand und ein rechteckiges
    > Display ohne störende Elemente.

    Aber da wo Löcher und Balken sind, ist kein Display. Also muss deiner Auffassung nach doch alles gut sein 😂

  6. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: crustenscharbap 10.12.18 - 22:13

    Überall gleichen Rand dürfen Hersteller nicht bauen. Apple hat da ein Patent darauf.

    Unten das Kinn kann ich nachvollziehen. Wenn man das nicht hat, kann man den unteren Teil des Screens schwer erreichen.

    Einfach oben ein 4mm Rand für die Kamera und Lichtsensoren. Fertig.

    Apropos Lichtsensoren. Hat das A8s überhaupt welche? Und Annäherungssensoren? Ist doch nervig wenn das Display beim Telefonieren an geht und wenn man alle 3 Minuten die Helligkeit regeln muss.

  7. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Thunderbird1400 10.12.18 - 22:25

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unbuntu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö, lieber nen Rand und keinen schwarzen bescheuerten Balken, der
    > dauernd
    > > ins Bild ragt und nervt.
    >
    > Nö, lieber einen komplett dünnen Rand und alles ins Displayintegriert, weil
    > alles andere nur nervt.

    Nö, lieber gar keine Front-Kamera, habe ich noch nie im Leben verwendet. Wann kommt endlich ein Smartphone für Leute, die keine schwachsinnigen Selfies machen?

  8. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Anonymer Nutzer 10.12.18 - 23:12

    > Wann kommt endlich ein Smartphone für Leute, die keine schwachsinnigen Selfies machen?

    Sie sollten mal lieber Leute erfinden, die nicht alles als Schwachsinn abkanzeln, was sie nicht verstehen oder wofür sie sich nicht begeistern können. Wahrscheinlich ist diese Arroganz und Mäkelei auch der Grund: die toxische Kundschaft würde sich dann an etwas anderem abarbeiten. Dann kann man auch gleich Handys mit Kamera bauen, gemeckert wird ja eh (von den selben).

  9. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: mogel.de 11.12.18 - 00:49

    crustenscharbap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überall gleichen Rand dürfen Hersteller nicht bauen. Apple hat da ein
    > Patent darauf.

    Wirklich jetzt? Wie darf so etwas sein? >:(

  10. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Thunderbird1400 11.12.18 - 06:41

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wann kommt endlich ein Smartphone für Leute, die keine schwachsinnigen
    > Selfies machen?
    >
    > Sie sollten mal lieber Leute erfinden, die nicht alles als Schwachsinn
    > abkanzeln, was sie nicht verstehen oder wofür sie sich nicht begeistern
    > können. Wahrscheinlich ist diese Arroganz und Mäkelei auch der Grund: die
    > toxische Kundschaft würde sich dann an etwas anderem abarbeiten. Dann kann
    > man auch gleich Handys mit Kamera bauen, gemeckert wird ja eh (von den
    > selben).
    War mir schon beim Schreiben des Kommentars klar, dass das eine Wort wieder die belehrenden Oberlehrer und Moralapostel des Forums auf den Plan rufen wird. Ist ebenso eine penetrante Unart dieses Forums und genauso eine arrogante Mäkelei. Einfach mal nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen... oh mann..

  11. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: incoherent 11.12.18 - 06:47

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Wann kommt endlich ein Smartphone für Leute, die keine schwachsinnigen
    > > Selfies machen?
    > [...]
    > War mir schon beim Schreiben des Kommentars klar, dass das eine Wort wieder
    > die belehrenden Oberlehrer und Moralapostel des Forums auf den Plan rufen
    > wird. Ist ebenso eine penetrante Unart dieses Forums und genauso eine
    > arrogante Mäkelei. Einfach mal nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen...
    > oh mann..

    Ok, dann mach ich das: Dein Post ist insgesamt kurzsichtig; auch ohne dieses ‚eine‘ Wort.
    Ich benutze die Frontkamera ziemlich oft (Spiegelersatz, Videotelefonie, Um die Ecke schauen, etc...) aber mache so gut wie nie Selfies.

  12. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: FreiGeistler 11.12.18 - 07:21

    incoherent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, dann mach ich das: Dein Post ist insgesamt kurzsichtig; auch ohne dieses ‚eine‘ Wort.
    > Ich benutze die Frontkamera ziemlich oft (Spiegelersatz, Videotelefonie, Um
    > die Ecke schauen, etc...) aber mache so gut wie nie Selfies.

    Schön für dich.
    Trotzdem würde ich ein Smartphone ohne Frontkamera, dafür ohne Notch, einem mit vorziehen. Wäre mal ein Featurephone.
    Von wegen Kurzsichtig und so, Das riesen Tantrum, nur weil du dir auf den Schlips getreten fühlst...

  13. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: incoherent 11.12.18 - 09:23

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön für dich.
    > Trotzdem würde ich ein Smartphone ohne Frontkamera, dafür ohne Notch, einem
    > mit vorziehen. Wäre mal ein Featurephone.
    Das widerum ist schön für Dich. Hab ich nichts gegen. Minderheitenphone. Gibt schliesslich auch welche ohne Apps und mit großen Tasten. Hat sicher alles seine Berechtigung und Zielgruppe.

    > Von wegen Kurzsichtig und so, Das riesen Tantrum, nur weil du dir auf den
    > Schlips getreten fühlst...
    Wie kommst Du darauf, dass ich mich auf den Schlips getreten fühle? Oder Tantrum?
    Ich glaub ich hab recht sachlich von der Seite in die Diskussion geworfen, dass eine Frontkamera nicht nur für Selfies benutzt wird. Hauptsache irgendwen anflamen oder?

  14. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.18 - 09:34

    > War mir schon beim Schreiben des Kommentars klar, dass das eine Wort wieder die belehrenden Oberlehrer und Moralapostel des Forums auf den Plan rufen wird.

    Erst eine Aussage machen, von der man selbst vorher schon weiß, dass sie mindestens problematisch ist und sich dann noch darüber beschweren, wenn man darauf angesprochen wird. Schreib doch einfach nichts falsches, wenn Du weißt, dass es falsch ist.

    Jetzt müssen sich schon andere für Deine Wortwahl rechtfertigen. Oder mit Deinen eigenen Worten: oh Mann...

  15. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: sepp_augstein 11.12.18 - 10:23

    crustenscharbap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überall gleichen Rand dürfen Hersteller nicht bauen. Apple hat da ein
    > Patent darauf.

    Kann mir nicht vorstellen dass es ein Patent auf "überall gleich dicken Rand" gibt. Gibts dazu ne Quelle?

    Es existieren ja auch viele andere elektronische Geräte mit Display, wo der Rand auf jeder Seite gleich dick ist.

  16. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Apfelbaum 11.12.18 - 13:01

    Ich persönlich bin ein Freigeist und kann problemlos andere Meinungen tolerieren und nachvollziehen (aber nicht immer nachempfinden). Das ist ne tolle Lebenseinstellung.

  17. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.18 - 13:19

    > Wirklich jetzt? Wie darf so etwas sein? >:(

    Es handelt sich nicht um ein Patent, sondern um ein Geschmacksmuster (engl.: "design patent") auf die äußere Form des Gehäuses. Coca-Cola hat z.B. die charakteristische Coke-Flasche auf diese Art schützen lassen. Autohersteller lassen sich sichtbare Teile an Autos schützen, usw.

    Das Apple-"Patent" ist ziemlich umstritten und fand IIRC nur ein Mal in einer Auseinandersetzung gegen Samsung Anwendung, als diese ziemlich offensichtlich zu Apple-Produkten ähnliche Geräte bauten, bis hin zu Ladekabeln und Verpackungen.

  18. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: eidolon 11.12.18 - 19:05

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber da wo Löcher und Balken sind, ist kein Display. Also muss deiner
    > Auffassung nach doch alles gut sein 😂

    Du hast "rechteckig" überlesen.

  19. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: eidolon 11.12.18 - 19:08

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst eine Aussage machen, von der man selbst vorher schon weiß, dass sie
    > mindestens problematisch ist und sich dann noch darüber beschweren, wenn
    > man darauf angesprochen wird. Schreib doch einfach nichts falsches, wenn Du
    > weißt, dass es falsch ist.

    Genau, einfach dauerhaft die Klappe halten, statt Sachen zu kritisieren. Bloß nicht auffallen oder problematisch sein. Es könnte sich ja jemand angegriffen fühlen. Warum hast du eigentlich geantwortet? Dir hätte klar sein sollen, dass dein Text problematisch ist und du darauf angesprochen wirst.

  20. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: eidolon 11.12.18 - 19:09

    Das Geschmacksmuster von Apple ist uralt und hat gar keinen gleichmäßigen Rand. Das wäre ja auch noch lächerlicher, wenn es nur noch ein Rechteck ohne weitere Elemente gibt und man sich das schützen lassen könnte.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Mittelstandstrainer GmbH, Region Süd­schwarz­wald
  2. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. andagon Holding GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,55€
  2. 18,49€
  3. 31,99€
  4. (-68%) 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

  1. Zweiter Sender: Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit
    Zweiter Sender
    Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit

    Um Fernsehen auf dem Smartphone zu empfangen, ist keine SIM-Karte nötig, es gibt einen Free-to-Air-Modus. In Bayern geht es jetzt los, bald mit 5G.

  2. Experte: 5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden
    Experte
    5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden

    Bis zum Ende dieser Woche wurden bei der Auktion für die 5G-Frequenzen 662,8 Millionen Euro geboten. Wir wollten von einem Experten wissen, wie es weitergeht.

  3. Elektromobilität: Oslo bekommt Induktionslader für Taxis
    Elektromobilität
    Oslo bekommt Induktionslader für Taxis

    Norwegen ist Vorreiter bei der Elektromobilität und will Autos mit Verbrennungsantrieb in wenigen Jahren abschaffen. Damit Oslos Taxis in Zukunft elektrisch fahren, initiiert die Stadt den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für die E-Taxis.


  1. 19:12

  2. 18:32

  3. 17:59

  4. 17:15

  5. 16:50

  6. 16:30

  7. 16:10

  8. 15:43