Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy A8S: Samsung stellt erstes…

Dafür unten ein schwarzes Kinn

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: sepp_augstein 10.12.18 - 17:32

    Dann lieber überall gleicher Rand und ne kleine "Notch".

  2. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: unbuntu 10.12.18 - 17:51

    Nö, lieber nen Rand und keinen schwarzen bescheuerten Balken, der dauernd ins Bild ragt und nervt.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Whitey 10.12.18 - 18:09

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö, lieber nen Rand und keinen schwarzen bescheuerten Balken, der dauernd
    > ins Bild ragt und nervt.

    Nö, lieber einen komplett dünnen Rand und alles ins Displayintegriert, weil alles andere nur nervt.

  4. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: eidolon 10.12.18 - 18:55

    Das Display ist für Displaysachen da und nicht um Löcher oder Balken darzustellen. Von daher will ich auch lieber nen Rand und ein rechteckiges Display ohne störende Elemente.

  5. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Fotobar 10.12.18 - 20:14

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Display ist für Displaysachen da und nicht um Löcher oder Balken
    > darzustellen. Von daher will ich auch lieber nen Rand und ein rechteckiges
    > Display ohne störende Elemente.

    Aber da wo Löcher und Balken sind, ist kein Display. Also muss deiner Auffassung nach doch alles gut sein 😂

  6. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: crustenscharbap 10.12.18 - 22:13

    Überall gleichen Rand dürfen Hersteller nicht bauen. Apple hat da ein Patent darauf.

    Unten das Kinn kann ich nachvollziehen. Wenn man das nicht hat, kann man den unteren Teil des Screens schwer erreichen.

    Einfach oben ein 4mm Rand für die Kamera und Lichtsensoren. Fertig.

    Apropos Lichtsensoren. Hat das A8s überhaupt welche? Und Annäherungssensoren? Ist doch nervig wenn das Display beim Telefonieren an geht und wenn man alle 3 Minuten die Helligkeit regeln muss.

  7. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Thunderbird1400 10.12.18 - 22:25

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unbuntu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö, lieber nen Rand und keinen schwarzen bescheuerten Balken, der
    > dauernd
    > > ins Bild ragt und nervt.
    >
    > Nö, lieber einen komplett dünnen Rand und alles ins Displayintegriert, weil
    > alles andere nur nervt.

    Nö, lieber gar keine Front-Kamera, habe ich noch nie im Leben verwendet. Wann kommt endlich ein Smartphone für Leute, die keine schwachsinnigen Selfies machen?

  8. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Anonymer Nutzer 10.12.18 - 23:12

    > Wann kommt endlich ein Smartphone für Leute, die keine schwachsinnigen Selfies machen?

    Sie sollten mal lieber Leute erfinden, die nicht alles als Schwachsinn abkanzeln, was sie nicht verstehen oder wofür sie sich nicht begeistern können. Wahrscheinlich ist diese Arroganz und Mäkelei auch der Grund: die toxische Kundschaft würde sich dann an etwas anderem abarbeiten. Dann kann man auch gleich Handys mit Kamera bauen, gemeckert wird ja eh (von den selben).

  9. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: mogel.de 11.12.18 - 00:49

    crustenscharbap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überall gleichen Rand dürfen Hersteller nicht bauen. Apple hat da ein
    > Patent darauf.

    Wirklich jetzt? Wie darf so etwas sein? >:(

  10. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Thunderbird1400 11.12.18 - 06:41

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wann kommt endlich ein Smartphone für Leute, die keine schwachsinnigen
    > Selfies machen?
    >
    > Sie sollten mal lieber Leute erfinden, die nicht alles als Schwachsinn
    > abkanzeln, was sie nicht verstehen oder wofür sie sich nicht begeistern
    > können. Wahrscheinlich ist diese Arroganz und Mäkelei auch der Grund: die
    > toxische Kundschaft würde sich dann an etwas anderem abarbeiten. Dann kann
    > man auch gleich Handys mit Kamera bauen, gemeckert wird ja eh (von den
    > selben).
    War mir schon beim Schreiben des Kommentars klar, dass das eine Wort wieder die belehrenden Oberlehrer und Moralapostel des Forums auf den Plan rufen wird. Ist ebenso eine penetrante Unart dieses Forums und genauso eine arrogante Mäkelei. Einfach mal nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen... oh mann..

  11. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: incoherent 11.12.18 - 06:47

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Wann kommt endlich ein Smartphone für Leute, die keine schwachsinnigen
    > > Selfies machen?
    > [...]
    > War mir schon beim Schreiben des Kommentars klar, dass das eine Wort wieder
    > die belehrenden Oberlehrer und Moralapostel des Forums auf den Plan rufen
    > wird. Ist ebenso eine penetrante Unart dieses Forums und genauso eine
    > arrogante Mäkelei. Einfach mal nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen...
    > oh mann..

    Ok, dann mach ich das: Dein Post ist insgesamt kurzsichtig; auch ohne dieses ‚eine‘ Wort.
    Ich benutze die Frontkamera ziemlich oft (Spiegelersatz, Videotelefonie, Um die Ecke schauen, etc...) aber mache so gut wie nie Selfies.

  12. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: FreiGeistler 11.12.18 - 07:21

    incoherent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, dann mach ich das: Dein Post ist insgesamt kurzsichtig; auch ohne dieses ‚eine‘ Wort.
    > Ich benutze die Frontkamera ziemlich oft (Spiegelersatz, Videotelefonie, Um
    > die Ecke schauen, etc...) aber mache so gut wie nie Selfies.

    Schön für dich.
    Trotzdem würde ich ein Smartphone ohne Frontkamera, dafür ohne Notch, einem mit vorziehen. Wäre mal ein Featurephone.
    Von wegen Kurzsichtig und so, Das riesen Tantrum, nur weil du dir auf den Schlips getreten fühlst...

  13. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: incoherent 11.12.18 - 09:23

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön für dich.
    > Trotzdem würde ich ein Smartphone ohne Frontkamera, dafür ohne Notch, einem
    > mit vorziehen. Wäre mal ein Featurephone.
    Das widerum ist schön für Dich. Hab ich nichts gegen. Minderheitenphone. Gibt schliesslich auch welche ohne Apps und mit großen Tasten. Hat sicher alles seine Berechtigung und Zielgruppe.

    > Von wegen Kurzsichtig und so, Das riesen Tantrum, nur weil du dir auf den
    > Schlips getreten fühlst...
    Wie kommst Du darauf, dass ich mich auf den Schlips getreten fühle? Oder Tantrum?
    Ich glaub ich hab recht sachlich von der Seite in die Diskussion geworfen, dass eine Frontkamera nicht nur für Selfies benutzt wird. Hauptsache irgendwen anflamen oder?

  14. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.18 - 09:34

    > War mir schon beim Schreiben des Kommentars klar, dass das eine Wort wieder die belehrenden Oberlehrer und Moralapostel des Forums auf den Plan rufen wird.

    Erst eine Aussage machen, von der man selbst vorher schon weiß, dass sie mindestens problematisch ist und sich dann noch darüber beschweren, wenn man darauf angesprochen wird. Schreib doch einfach nichts falsches, wenn Du weißt, dass es falsch ist.

    Jetzt müssen sich schon andere für Deine Wortwahl rechtfertigen. Oder mit Deinen eigenen Worten: oh Mann...

  15. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: sepp_augstein 11.12.18 - 10:23

    crustenscharbap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überall gleichen Rand dürfen Hersteller nicht bauen. Apple hat da ein
    > Patent darauf.

    Kann mir nicht vorstellen dass es ein Patent auf "überall gleich dicken Rand" gibt. Gibts dazu ne Quelle?

    Es existieren ja auch viele andere elektronische Geräte mit Display, wo der Rand auf jeder Seite gleich dick ist.

  16. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Apfelbaum 11.12.18 - 13:01

    Ich persönlich bin ein Freigeist und kann problemlos andere Meinungen tolerieren und nachvollziehen (aber nicht immer nachempfinden). Das ist ne tolle Lebenseinstellung.

  17. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.18 - 13:19

    > Wirklich jetzt? Wie darf so etwas sein? >:(

    Es handelt sich nicht um ein Patent, sondern um ein Geschmacksmuster (engl.: "design patent") auf die äußere Form des Gehäuses. Coca-Cola hat z.B. die charakteristische Coke-Flasche auf diese Art schützen lassen. Autohersteller lassen sich sichtbare Teile an Autos schützen, usw.

    Das Apple-"Patent" ist ziemlich umstritten und fand IIRC nur ein Mal in einer Auseinandersetzung gegen Samsung Anwendung, als diese ziemlich offensichtlich zu Apple-Produkten ähnliche Geräte bauten, bis hin zu Ladekabeln und Verpackungen.

  18. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: eidolon 11.12.18 - 19:05

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber da wo Löcher und Balken sind, ist kein Display. Also muss deiner
    > Auffassung nach doch alles gut sein 😂

    Du hast "rechteckig" überlesen.

  19. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: eidolon 11.12.18 - 19:08

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst eine Aussage machen, von der man selbst vorher schon weiß, dass sie
    > mindestens problematisch ist und sich dann noch darüber beschweren, wenn
    > man darauf angesprochen wird. Schreib doch einfach nichts falsches, wenn Du
    > weißt, dass es falsch ist.

    Genau, einfach dauerhaft die Klappe halten, statt Sachen zu kritisieren. Bloß nicht auffallen oder problematisch sein. Es könnte sich ja jemand angegriffen fühlen. Warum hast du eigentlich geantwortet? Dir hätte klar sein sollen, dass dein Text problematisch ist und du darauf angesprochen wirst.

  20. Re: Dafür unten ein schwarzes Kinn

    Autor: eidolon 11.12.18 - 19:09

    Das Geschmacksmuster von Apple ist uralt und hat gar keinen gleichmäßigen Rand. Das wäre ja auch noch lächerlicher, wenn es nur noch ein Rechteck ohne weitere Elemente gibt und man sich das schützen lassen könnte.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  2. Kreissparkasse Ostalb, Aalen
  3. Transdev GmbH, Berlin
  4. LahrLogistics GmbH, Lahr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 80,90€ + Versand
  2. 294€
  3. 245,90€
  4. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. iPhones und Co.: Apple will offenbar Produktion aus China verlagern
      iPhones und Co.
      Apple will offenbar Produktion aus China verlagern

      Der Wirtschaftsstreit zwischen den USA und China scheint sich nicht so bald zu beruhigen - und Apple wird offenbar langsam nervös. Das Unternehmen soll sich nach alternativen Produktionsstandorten umschauen und bis zu 30 Prozent der Produktion umsiedeln wollen.

    2. Mozilla: Firefox bekommt Passwort-Generator
      Mozilla
      Firefox bekommt Passwort-Generator

      Als Teil der neuen Passwortverwaltung soll der Firefox-Browser künftig auch zufällige Passwörter erzeugen können. Die Funktion kann in aktuellen Nightly-Builds des Browsers getestet werden.

    3. Performance Maximizer: Intels Overclocking-Tool braucht eigene Partition
      Performance Maximizer
      Intels Overclocking-Tool braucht eigene Partition

      Wer Intels Performance Maximizer für CPU-Overclocking nutzen möchte, muss 1,5 GByte herunterladen und eine 16-GByte-Partition erstellen. Unterstützt werden K-Chips mit einer Z390-Platine unter Windows 10.


    1. 14:46

    2. 14:26

    3. 14:12

    4. 13:09

    5. 12:11

    6. 12:05

    7. 11:35

    8. 11:03