Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy A8S: Samsung stellt erstes…

Vorteil zu Notch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorteil zu Notch?

    Autor: PULARITHA 10.12.18 - 16:57

    Erstmal zu mir, habe ich kein Problem mit der Einkerbung, bzw. finde diese sogar gut gelöst, im Gegensatz zu vielen anderen Benutzern. Aber die Leute, welche Probleme mit der Einkerbung haben, haben damit kein Problem?
    Also mir gefällt die Notch gut, im Gegensatz zu diesem "Aufhängeloch".

  2. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: crustenscharbap 10.12.18 - 17:09

    Ich bin nicht gerade ein Freund der Notch. Ich finde es gut, wenn man diese verstecken kann und trotzdem die Uhrzeit und den Akkustand sieht. Wie beim LG G7 oder bei Huawei.

    Aber dieses Loch...Nein. Das ist für mich absolut inakzeptabel und werde damit nich klar kommen.

    Finde derzeit das Onplus 6T und Meizu 16th die besten Lösungen.

  3. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: renegade334 10.12.18 - 17:25

    Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben. Sonst hätten es viel mehr Leuten gefallen. Bei der Notch sieht man weniger. Dann gibt es Sliding Mechanismen (Oppo oder XIAOMI Mi Mix 3 oder so), die das Nutzen einer Schutzhülle schwer machen. Also ist das noch die bessere Variante, wenn man überhalb der Kameralinse noch keine "abschaltbaren" Pixel draufmachen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.18 17:27 durch renegade334.

  4. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: unbuntu 10.12.18 - 17:53

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben.
    > Sonst hätten es viel mehr Leuten gefallen.

    Eben das. Hier hat man ein kleines Loch, aber die Leute hier wollen lieber nen schwarzen Balken, der mehr als halb so breit wie das gesamte Display ist...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: iu3h45iuh456 10.12.18 - 18:00

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > renegade334 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben.
    > > Sonst hätten es viel mehr Leuten gefallen.
    >
    > Eben das. Hier hat man ein kleines Loch, aber die Leute hier wollen lieber
    > nen schwarzen Balken, der mehr als halb so breit wie das gesamte Display
    > ist...

    Da wirfst du jetzt zwei Sachen zusammen. Hat man bei einer Notch-Lösung nur eine Kamera, ist die Einkerbung auch schmal. Hat man hingegen weitere Sensoren auf der Vorderseite, muss die Notch breiter sein - dieses Problem wird durch die Loch-Lösung aber nicht besser. Dann bräuchte man mehrere Löcher. Oder eine längliche Insel.

  6. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: Whitey 10.12.18 - 18:07

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unbuntu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > renegade334 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben.
    > > > Sonst hätten es viel mehr Leuten gefallen.
    > >
    > > Eben das. Hier hat man ein kleines Loch, aber die Leute hier wollen
    > lieber
    > > nen schwarzen Balken, der mehr als halb so breit wie das gesamte Display
    > > ist...
    >
    > Da wirfst du jetzt zwei Sachen zusammen. Hat man bei einer Notch-Lösung nur
    > eine Kamera, ist die Einkerbung auch schmal. Hat man hingegen weitere
    > Sensoren auf der Vorderseite, muss die Notch breiter sein - dieses Problem
    > wird durch die Loch-Lösung aber nicht besser. Dann bräuchte man mehrere
    > Löcher. Oder eine längliche Insel.

    Und dann sind wir eben wieder genau bei der Notch und deren Nutzen. Aber genau DAS wollen viele Leute ja nicht wahrhaben, weil sie denken, sie seien viel schlauer als all die hochbezahlten Ingenieure.

    Spannend finde ich auch die Argumentation, dass diese Variante nur nicht gut ankomme, weil sie ja nicht von Apple sei. Jetzt sind wir schon so weit, dass Apple bzw. Nicht-Apple schon als Rechtfertigung dafür herhalten muss, dass den Kunden etwas nicht gefällt. Manche Leute sehen einfach nur noch Apple, und nochmals Apple - egal um was es geht.

  7. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: quasides 10.12.18 - 18:46

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben.
    > Sonst hätten es viel mehr Leuten gefallen. Bei der Notch sieht man weniger.
    > Dann gibt es Sliding Mechanismen (Oppo oder XIAOMI Mi Mix 3 oder so), die
    > das Nutzen einer Schutzhülle schwer machen. Also ist das noch die bessere
    > Variante, wenn man überhalb der Kameralinse noch keine "abschaltbaren"
    > Pixel draufmachen kann.

    öhm nein. in dem fall muss man sagen ist das ein absolutes samfail.
    es ist nicht symetrich damit störts. und löcher ansich sind psychologisch ganz ganzt schlecht stichwort Trypophobie

  8. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: eidolon 10.12.18 - 18:54

    Stören die sich dann auch an den Kameras auf der Rückseite? Das sind schließlich auch Löcher. Und was ist mit dem iPhone? Das hat auf der Rückseite die Kameras auch seitlich.

  9. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: PocketIsland 10.12.18 - 19:34

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > öhm nein. in dem fall muss man sagen ist das ein absolutes samfail.
    > es ist nicht symetrich damit störts. und löcher ansich sind psychologisch
    > ganz ganzt schlecht stichwort Trypophobie

    Also ich mag Löcher. Und ich find das sieht ziemlich gut aus bei dem Telefon.

  10. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: gorsch 10.12.18 - 20:21

    > Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben.

    Ich nutze iPhones, aber der Notch geht garnicht. Finde ich auch schrecklich, dass das jetzt überall kopiert wird.

    Dieses Loch in der Ecke halte ich eigentlich einen ganz guten Kompromiss, ist aber ein bisschen groß. Ganz ehrlich, ich hoffe Apple klaut dieses Design.

  11. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: sofries 10.12.18 - 20:36

    Der Notch ist kein störendes Element und man sieht ihn bei den meisten Anwendungen gar nicht, da dank OLED das schwarze mit dem Notch ohne sichtbare Schnitte verschwimmt.
    Allerdings ist beim iPhone ein Notch noch gerechtfertigt, da ein halbes Dutzend Sensoren für Face ID verbaut sind. Bei der Konkurrenz, die sowas gar nicht hat, ist es einfacher einen schmaleren Notch zu entwickeln.

  12. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: crustenscharbap 10.12.18 - 22:10

    Ich finde das weitaus schlimmer als eine Notch. Das geht mMn nach überhaupt nicht. 1. Wie sieht das aus? 2. Stört mich dieses Loch beim alltäglichen Benutzen. Da ist die Uhrzeit und auch oft der zurück Button.
    Eine Notch finde ich auch sehr unschön aber wenn man diese ausblendet, ist das okay. Sogar eine ausfahrbare Kamera finde ich noch besser.
    Als ob es so schlimm ist oben 5-8mm Rand zu haben. Man kann den auch relativ kompakt halten wie bwim Meizu 16th oder Galaxy S9. Ich finde beim S9 ist hardwaretechnisch Alles gut gelöst. Keine Notch, Infinity Display, Kopfhörerbuchse, Qi drahtlos laden, Wasserschutz, Stereo-Lautsprecher.

  13. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.12.18 - 22:10

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben.
    > Sonst hätten es viel mehr Leuten gefallen.

    Quatsch. Löcher oder Ausbuchtungen im Display sind, egal wie sie ausgeformt werden, immer problematisch. Apple wurde für seine Designentscheidung(en) viel gescholten.

    > Bei der Notch sieht man weniger.

    Man sieht mehr. Rechts und links der Notch ist Display, bei einem schwarzen Sensorbalken mit 100% Breite nicht.

  14. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: Niaxa 11.12.18 - 00:03

    Und ich finde Notch Pott hässlich. So ist das halt.

  15. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: SpaceReptile 11.12.18 - 07:52

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich finde Notch Pott hässlich. So ist das halt.

    ich auch,
    ich seh auch nicht was "ganzdisplayhandys" bringen sollen
    hab momentan ein Galaxy S6 und das hat noch den schönen knopf unten, die tasten die NICHT auf den display sind und ein 16:9 display ohne ausschnitte, ideal für ein bisschen YT zwischendurch

    warum sind wir davon weg?
    was bringt 90%+ displayfläche?
    was bringen diese ollen ausschnitte außer mehr kopfschmerzen für devs
    und die daraus folgene code spagettisuppe die android wieder mal langsamer macht als es bereits ist
    warum nich mal den ganzen aufwand in ne distro stecken die extrem effizient ist und ein passendes budget handy dazu was den alltag mit messagern (TG, WA, Etc) und youtube/Facebook/twitter aushält ohne nach 6 stunden leergelutscht zu sein

  16. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: FreiGeistler 11.12.18 - 08:05

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann sind wir eben wieder genau bei der Notch und deren Nutzen. Aber
    > genau DAS wollen viele Leute ja nicht wahrhaben, weil sie denken, sie seien
    > viel schlauer als all die hochbezahlten Ingenieure.

    Hochbezahlte Ingenieure entwickeln nach Marktwirtschaftlichen Kriterien, nicht nach Sinnhaftigkeit.
    Und der "Homo Oeconomicus" ist im letzten Jahrhundert gestorben.

    > Spannend finde ich auch die Argumentation, dass diese Variante nur nicht
    > gut ankomme, weil sie ja nicht von Apple sei. Jetzt sind wir schon so weit,
    > dass Apple bzw. Nicht-Apple schon als Rechtfertigung dafür herhalten muss,
    > dass den Kunden etwas nicht gefällt. Manche Leute sehen einfach nur noch
    > Apple, und nochmals Apple - egal um was es geht.

    Seine Aussage war eher eine Kritik daran, dass Apple Trends setzt ob nun Sinnvoll oder nicht.

  17. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: schueppi 11.12.18 - 10:33

    Ich würde ja ein Mechanismus vorziehen der das biegbare Display über die Notch stülpt wenn man es nicht benötigt oder ein Klappmechanismus à la Nummernschild von James Bond...

    Alternativ würde mir auch transparentes Aluminium gefallen auf dem eine transparente Displayfolie angebracht ist welche bei Aktivierung den Notch verdeckt.

    Oder ein Go go Gadet Handy bei welchem ein Arm rauskommt mit Kamera, Sensor und Kaffeehalter...

    Ja ja, Ideen haben wir alle...

  18. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: thorben 11.12.18 - 18:46

    Aber warum?
    Ich habe jetzt seit einem Jahr die Notch und es nervt mich immer noch nicht.
    Gerade jetzt hier im Browser sehe ich neben der Notch die Uhrzeit, Lte Empfang und die akkukapazität. Alles sieht man sowieso immer in vielen Apps.
    Nimmt mir also keiner irgendwas weg an Platz.

  19. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: eidolon 11.12.18 - 19:03

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sieht mehr. Rechts und links der Notch ist Display, bei einem schwarzen
    > Sensorbalken mit 100% Breite nicht.

    Die Notch behindert Infos in der Infoleiste, da die nur noch links und rechts angezeigt werden können. Und was genau bringt dir der 3mm große freie Raum darunter? Kannste ne halbe Zeile mehr Text lesen, hui. Und sonst?

  20. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.18 - 21:59

    > Die Notch behindert Infos in der Infoleiste, da die nur noch links und rechts angezeigt werden können.

    Empfang, WLAN, Uhrzeit, Batterie, BT. Was muss da noch unbedingt rein?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  3. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  4. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

  1. Linux: Purism will Appstore für Laptops und Smartphone starten
    Linux
    Purism will Appstore für Laptops und Smartphone starten

    Für seine freien Laptops und das kommende Smartphone will Linux-Hersteller Purism einen eigenen Appstore anbieten. Dieser soll das unter anderem von Ubuntu nie erfüllte Konvergenzversprechen umsetzen. Vermutlich werden dafür bestehende Konzepte wiederverwendet.

  2. Portal: Facebook-Mitarbeiter schreiben unerlaubt Amazon-Rezensionen
    Portal
    Facebook-Mitarbeiter schreiben unerlaubt Amazon-Rezensionen

    Facebook-Mitarbeiter sind dabei erwischt worden, dass sie für Facebooks eigenes smartes Display namens Portal positive 5-Sterne-Bewertungen auf Amazon veröffentlicht haben. Die Rezensionen sollen bald verschwinden.

  3. Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
    Europäische Netzpolitik
    Schlimmer geht's immer

    Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.


  1. 10:02

  2. 09:25

  3. 09:05

  4. 07:39

  5. 07:14

  6. 19:23

  7. 19:11

  8. 18:39