Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy A8S: Samsung stellt erstes…

Vorteil zu Notch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorteil zu Notch?

    Autor: PULARITHA 10.12.18 - 16:57

    Erstmal zu mir, habe ich kein Problem mit der Einkerbung, bzw. finde diese sogar gut gelöst, im Gegensatz zu vielen anderen Benutzern. Aber die Leute, welche Probleme mit der Einkerbung haben, haben damit kein Problem?
    Also mir gefällt die Notch gut, im Gegensatz zu diesem "Aufhängeloch".

  2. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: crustenscharbap 10.12.18 - 17:09

    Ich bin nicht gerade ein Freund der Notch. Ich finde es gut, wenn man diese verstecken kann und trotzdem die Uhrzeit und den Akkustand sieht. Wie beim LG G7 oder bei Huawei.

    Aber dieses Loch...Nein. Das ist für mich absolut inakzeptabel und werde damit nich klar kommen.

    Finde derzeit das Onplus 6T und Meizu 16th die besten Lösungen.

  3. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: renegade334 10.12.18 - 17:25

    Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben. Sonst hätten es viel mehr Leuten gefallen. Bei der Notch sieht man weniger. Dann gibt es Sliding Mechanismen (Oppo oder XIAOMI Mi Mix 3 oder so), die das Nutzen einer Schutzhülle schwer machen. Also ist das noch die bessere Variante, wenn man überhalb der Kameralinse noch keine "abschaltbaren" Pixel draufmachen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.18 17:27 durch renegade334.

  4. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: unbuntu 10.12.18 - 17:53

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben.
    > Sonst hätten es viel mehr Leuten gefallen.

    Eben das. Hier hat man ein kleines Loch, aber die Leute hier wollen lieber nen schwarzen Balken, der mehr als halb so breit wie das gesamte Display ist...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: iu3h45iuh456 10.12.18 - 18:00

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > renegade334 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben.
    > > Sonst hätten es viel mehr Leuten gefallen.
    >
    > Eben das. Hier hat man ein kleines Loch, aber die Leute hier wollen lieber
    > nen schwarzen Balken, der mehr als halb so breit wie das gesamte Display
    > ist...

    Da wirfst du jetzt zwei Sachen zusammen. Hat man bei einer Notch-Lösung nur eine Kamera, ist die Einkerbung auch schmal. Hat man hingegen weitere Sensoren auf der Vorderseite, muss die Notch breiter sein - dieses Problem wird durch die Loch-Lösung aber nicht besser. Dann bräuchte man mehrere Löcher. Oder eine längliche Insel.

  6. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: Whitey 10.12.18 - 18:07

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unbuntu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > renegade334 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben.
    > > > Sonst hätten es viel mehr Leuten gefallen.
    > >
    > > Eben das. Hier hat man ein kleines Loch, aber die Leute hier wollen
    > lieber
    > > nen schwarzen Balken, der mehr als halb so breit wie das gesamte Display
    > > ist...
    >
    > Da wirfst du jetzt zwei Sachen zusammen. Hat man bei einer Notch-Lösung nur
    > eine Kamera, ist die Einkerbung auch schmal. Hat man hingegen weitere
    > Sensoren auf der Vorderseite, muss die Notch breiter sein - dieses Problem
    > wird durch die Loch-Lösung aber nicht besser. Dann bräuchte man mehrere
    > Löcher. Oder eine längliche Insel.

    Und dann sind wir eben wieder genau bei der Notch und deren Nutzen. Aber genau DAS wollen viele Leute ja nicht wahrhaben, weil sie denken, sie seien viel schlauer als all die hochbezahlten Ingenieure.

    Spannend finde ich auch die Argumentation, dass diese Variante nur nicht gut ankomme, weil sie ja nicht von Apple sei. Jetzt sind wir schon so weit, dass Apple bzw. Nicht-Apple schon als Rechtfertigung dafür herhalten muss, dass den Kunden etwas nicht gefällt. Manche Leute sehen einfach nur noch Apple, und nochmals Apple - egal um was es geht.

  7. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: quasides 10.12.18 - 18:46

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben.
    > Sonst hätten es viel mehr Leuten gefallen. Bei der Notch sieht man weniger.
    > Dann gibt es Sliding Mechanismen (Oppo oder XIAOMI Mi Mix 3 oder so), die
    > das Nutzen einer Schutzhülle schwer machen. Also ist das noch die bessere
    > Variante, wenn man überhalb der Kameralinse noch keine "abschaltbaren"
    > Pixel draufmachen kann.

    öhm nein. in dem fall muss man sagen ist das ein absolutes samfail.
    es ist nicht symetrich damit störts. und löcher ansich sind psychologisch ganz ganzt schlecht stichwort Trypophobie

  8. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: eidolon 10.12.18 - 18:54

    Stören die sich dann auch an den Kameras auf der Rückseite? Das sind schließlich auch Löcher. Und was ist mit dem iPhone? Das hat auf der Rückseite die Kameras auch seitlich.

  9. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.12.18 - 19:34

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > öhm nein. in dem fall muss man sagen ist das ein absolutes samfail.
    > es ist nicht symetrich damit störts. und löcher ansich sind psychologisch
    > ganz ganzt schlecht stichwort Trypophobie

    Also ich mag Löcher. Und ich find das sieht ziemlich gut aus bei dem Telefon.

  10. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: gorsch 10.12.18 - 20:21

    > Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben.

    Ich nutze iPhones, aber der Notch geht garnicht. Finde ich auch schrecklich, dass das jetzt überall kopiert wird.

    Dieses Loch in der Ecke halte ich eigentlich einen ganz guten Kompromiss, ist aber ein bisschen groß. Ganz ehrlich, ich hoffe Apple klaut dieses Design.

  11. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: sofries 10.12.18 - 20:36

    Der Notch ist kein störendes Element und man sieht ihn bei den meisten Anwendungen gar nicht, da dank OLED das schwarze mit dem Notch ohne sichtbare Schnitte verschwimmt.
    Allerdings ist beim iPhone ein Notch noch gerechtfertigt, da ein halbes Dutzend Sensoren für Face ID verbaut sind. Bei der Konkurrenz, die sowas gar nicht hat, ist es einfacher einen schmaleren Notch zu entwickeln.

  12. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: crustenscharbap 10.12.18 - 22:10

    Ich finde das weitaus schlimmer als eine Notch. Das geht mMn nach überhaupt nicht. 1. Wie sieht das aus? 2. Stört mich dieses Loch beim alltäglichen Benutzen. Da ist die Uhrzeit und auch oft der zurück Button.
    Eine Notch finde ich auch sehr unschön aber wenn man diese ausblendet, ist das okay. Sogar eine ausfahrbare Kamera finde ich noch besser.
    Als ob es so schlimm ist oben 5-8mm Rand zu haben. Man kann den auch relativ kompakt halten wie bwim Meizu 16th oder Galaxy S9. Ich finde beim S9 ist hardwaretechnisch Alles gut gelöst. Keine Notch, Infinity Display, Kopfhörerbuchse, Qi drahtlos laden, Wasserschutz, Stereo-Lautsprecher.

  13. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.12.18 - 22:10

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass es nicht Apple ist, die das Loch erfunden haben.
    > Sonst hätten es viel mehr Leuten gefallen.

    Quatsch. Löcher oder Ausbuchtungen im Display sind, egal wie sie ausgeformt werden, immer problematisch. Apple wurde für seine Designentscheidung(en) viel gescholten.

    > Bei der Notch sieht man weniger.

    Man sieht mehr. Rechts und links der Notch ist Display, bei einem schwarzen Sensorbalken mit 100% Breite nicht.

  14. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: Niaxa 11.12.18 - 00:03

    Und ich finde Notch Pott hässlich. So ist das halt.

  15. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: SpaceReptile 11.12.18 - 07:52

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich finde Notch Pott hässlich. So ist das halt.

    ich auch,
    ich seh auch nicht was "ganzdisplayhandys" bringen sollen
    hab momentan ein Galaxy S6 und das hat noch den schönen knopf unten, die tasten die NICHT auf den display sind und ein 16:9 display ohne ausschnitte, ideal für ein bisschen YT zwischendurch

    warum sind wir davon weg?
    was bringt 90%+ displayfläche?
    was bringen diese ollen ausschnitte außer mehr kopfschmerzen für devs
    und die daraus folgene code spagettisuppe die android wieder mal langsamer macht als es bereits ist
    warum nich mal den ganzen aufwand in ne distro stecken die extrem effizient ist und ein passendes budget handy dazu was den alltag mit messagern (TG, WA, Etc) und youtube/Facebook/twitter aushält ohne nach 6 stunden leergelutscht zu sein

  16. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: FreiGeistler 11.12.18 - 08:05

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann sind wir eben wieder genau bei der Notch und deren Nutzen. Aber
    > genau DAS wollen viele Leute ja nicht wahrhaben, weil sie denken, sie seien
    > viel schlauer als all die hochbezahlten Ingenieure.

    Hochbezahlte Ingenieure entwickeln nach Marktwirtschaftlichen Kriterien, nicht nach Sinnhaftigkeit.
    Und der "Homo Oeconomicus" ist im letzten Jahrhundert gestorben.

    > Spannend finde ich auch die Argumentation, dass diese Variante nur nicht
    > gut ankomme, weil sie ja nicht von Apple sei. Jetzt sind wir schon so weit,
    > dass Apple bzw. Nicht-Apple schon als Rechtfertigung dafür herhalten muss,
    > dass den Kunden etwas nicht gefällt. Manche Leute sehen einfach nur noch
    > Apple, und nochmals Apple - egal um was es geht.

    Seine Aussage war eher eine Kritik daran, dass Apple Trends setzt ob nun Sinnvoll oder nicht.

  17. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: schueppi 11.12.18 - 10:33

    Ich würde ja ein Mechanismus vorziehen der das biegbare Display über die Notch stülpt wenn man es nicht benötigt oder ein Klappmechanismus à la Nummernschild von James Bond...

    Alternativ würde mir auch transparentes Aluminium gefallen auf dem eine transparente Displayfolie angebracht ist welche bei Aktivierung den Notch verdeckt.

    Oder ein Go go Gadet Handy bei welchem ein Arm rauskommt mit Kamera, Sensor und Kaffeehalter...

    Ja ja, Ideen haben wir alle...

  18. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: thorben 11.12.18 - 18:46

    Aber warum?
    Ich habe jetzt seit einem Jahr die Notch und es nervt mich immer noch nicht.
    Gerade jetzt hier im Browser sehe ich neben der Notch die Uhrzeit, Lte Empfang und die akkukapazität. Alles sieht man sowieso immer in vielen Apps.
    Nimmt mir also keiner irgendwas weg an Platz.

  19. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: eidolon 11.12.18 - 19:03

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sieht mehr. Rechts und links der Notch ist Display, bei einem schwarzen
    > Sensorbalken mit 100% Breite nicht.

    Die Notch behindert Infos in der Infoleiste, da die nur noch links und rechts angezeigt werden können. Und was genau bringt dir der 3mm große freie Raum darunter? Kannste ne halbe Zeile mehr Text lesen, hui. Und sonst?

  20. Re: Vorteil zu Notch?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.18 - 21:59

    > Die Notch behindert Infos in der Infoleiste, da die nur noch links und rechts angezeigt werden können.

    Empfang, WLAN, Uhrzeit, Batterie, BT. Was muss da noch unbedingt rein?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Animus GmbH & Co. KG, Ratingen
  4. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  2. (heute u. a. Saugroboter)
  3. 149€
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    1. Airbus A321 XLR: Mittelstreckenjet wird endgültig zum Langstreckenflieger
      Airbus A321 XLR
      Mittelstreckenjet wird endgültig zum Langstreckenflieger

      Airbus' A321 bekommt noch einmal 1.300 Kilometer mehr Reichweite. Auf der Paris Air Show wurde das neue Flugzeugprogramm bekanntgegeben. Die XLR-Variante des Narrowbody-Jets übersteigt damit die Reichweite der Boeing 757, die weiter auf eine Nachfolge wartet.

    2. Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
      Autonomes Fahren
      Per Fernsteuerung durch die Baustelle

      Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.

    3. TCP-Sicherheitslücke: Linux-Rechner übers Internet abschießen
      TCP-Sicherheitslücke
      Linux-Rechner übers Internet abschießen

      Im Linux-Kernel und in FreeBSD sind mehrere Fehler bei der Verarbeitung von TCP-Paketen gefunden worden. Eine Sicherheitslücke in der Funktion Selective Acknowledgement (SACK) kann von Angreifern dazu genutzt werden, bei Linux einen Kernelabsturz zu verursachen.


    1. 10:30

    2. 10:13

    3. 09:54

    4. 08:45

    5. 08:33

    6. 08:05

    7. 07:55

    8. 07:45