Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy A8S: Samsung stellt erstes…

Warum nicht ohne Cam vorne?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: Bonarewitz 10.12.18 - 15:31

    Ich weiß, selfies sind modern, aber ich habe die Frontkamera noch nie verwendet.
    Für mich wäre ein Telefon ganz ohne 2. Cam viel besser, dann passt mehr Display ins Gehäuse.
    Und das Gerät kann entweder günstiger werden oder eine bessere Hauptkamera bekommen.

  2. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: 1nformatik 10.12.18 - 15:33

    Damit gehört du zu den 5% mit denen man aber allein kein Geld verdienen kann. Seien wir ehrlich: 95% der Kunden kaufen sich kein Handy ohne Vorderkamera.

  3. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: budweiser 10.12.18 - 15:38

    Videotelefonie / Facetime? OK, brauchst du wahrscheinlich auch nicht aber du bist auch nicht der Mittelpunkt der Erde...

  4. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: sunrunner 10.12.18 - 16:00

    Klassicher Fall von: Ich brauche das nicht, also braucht das keiner.
    https://www.youtube.com/watch?v=5NxqZU07QwI

  5. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: AltStrunk 10.12.18 - 16:04

    Naja also ganz ehrlich mir geht es genauso und ich kenne viele die das auch so sehen. Gut das werden keine 10% insgesamt sein. Aber für ein Nischenprodukt könnte das reichen. Schreibt die Marketingabteilung noch drauf ohne NAS-ID-Check könnte es fast in Massenproduktion gehen.

  6. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: mogel.de 10.12.18 - 16:08

    >Warum nicht ohne Cam vorne?

    Das haben wir gerade vor paar Minuten hier angerissen, lass mich dir den Link zukommen:
    https://forum.golem.de/kommentare/handy/huawei-honor-view-20-hat-die-frontkamera-im-display/kann-man-die-scheiss-frontkamera-nicht-auch-einfach-weglassen.../122567,5248999,5249182,read.html#msg-5249182

    (In Baumansicht anschauen)

  7. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: Heldbock 10.12.18 - 16:22

    Ganz ehrlich... So selten wie ich die nutze bräuchte ich die auch nicht! Aber wenn man dann mal ein Videocall macht ist es trotzdem ganz nett sie zu haben.

    Aber ich hätte lieber weiterhin Smartphones, die halt ein bisschen schwarzen Rand oben und/oder unten haben. Hat auch nicht weiter gestört.

  8. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: nightmar17 10.12.18 - 16:28

    1nformatik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit gehört du zu den 5% mit denen man aber allein kein Geld verdienen
    > kann. Seien wir ehrlich: 95% der Kunden kaufen sich kein Handy ohne
    > Vorderkamera.


    5%? Ich hätte eher 1% gesagt.
    Bei unter 20 jährigen wohl 0%.
    Ein Smartphone ohne Frontkamera kann ich mir nicht vorstellen, denn dafür nutze ich die zu regelmäßig.

  9. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: Sharra 10.12.18 - 16:31

    1nformatik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit gehört du zu den 5% mit denen man aber allein kein Geld verdienen
    > kann. Seien wir ehrlich: 95% der Kunden kaufen sich kein Handy ohne
    > Vorderkamera.

    Und was spräche dagegen, das gleiche Modell ohne Frontcam anzubieten, dafür ein paar Euronen günstiger? Sollte ja jetzt von der Produktion her kein Beinbruch sein. Der Unterschied ist, dass man bei dem "abgespeckten" Modell weniger Arbeit mit hat, und statt dessen ein anderes Display (ohne Loch, also deutlich günstiger zu produzieren) verbaut.
    Ansonsten ist das Ding identisch.

    Verkauft wirds dann als Universum S10 und Universum S10 s (s steht für sälvieh).
    Und schwupps hat man das "s" sogar noch "aufgewertet"...

    Aber nö, es werden alle mit dem Kram zwangsbeglückt, ob sie es haben wollen, oder nicht.

  10. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: Bonarewitz 10.12.18 - 16:35

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Videotelefonie / Facetime? OK, brauchst du wahrscheinlich auch nicht
    Korrekt

    aber
    > du bist auch nicht der Mittelpunkt der Erde...
    Stimmt auch. Außer dir behauptet das aber auch niemand.

  11. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: Bouncy 10.12.18 - 16:37

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was spräche dagegen, das gleiche Modell ohne Frontcam anzubieten, dafür
    > ein paar Euronen günstiger? Sollte ja jetzt von der Produktion her kein
    > Beinbruch sein. Der Unterschied ist, dass man bei dem "abgespeckten" Modell
    > weniger Arbeit mit hat, und statt dessen ein anderes Display (ohne Loch,
    > also deutlich günstiger zu produzieren) verbaut.
    Eine zweite Produktionslinie dafür aufzubauen wird zweifellos die mickrigen Einsparungen um ein Vielfaches überflügeln, da ist es völlig egal, um wieviel einfacher die Produktion ist...

  12. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: Micha_T 10.12.18 - 16:38

    Das iat doch quatsch. Wieso sollte man so etwas produzieren. Es macht schon sinn auf der front eine zu haben. Ich benutz die auch selten und mir ist nicht wichtig das ich zu sehen bin wenn ich ein foto von einer sache mache. Aber... allein für dumme selfies in gruppen mit freunden. Klar man könnte das gerät drehen. Aber ... ist doch gut wenn durch die kamera eben mal die display technologie getrieben wird. :)

    Der nächste schritt ist wohl auch über dem loch display zu haben was nur nach bedarf ausgeschaltet wird. .... kommt dann 2020 als super "neu" xD


    Aber da wird es halt dann echt sinnvoll. Der weg dahin ist halt unbekannt. :p


    Heul nicht rum weil dein gerät eine funktion hat die du nicht brauchst. Lieber zu viel optionen und auswahl als zu wenig. *applehust

  13. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: schachbr3tt 10.12.18 - 16:44

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und was spräche dagegen, das gleiche Modell ohne Frontcam anzubieten, dafür
    > ein paar Euronen günstiger?

    Günstiger? Das wird eher erheblich teurer, weil dafür eine gesonderte Produktion und der ganze administrative Rattenschwanz notwendig ist. Bei einer Verkaufsmenge von wenigen Tausend kann das den Preis gut nach oben treiben. Da kalkuliert der Hersteller dann lieber und sagt sich: nein.

  14. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: Bonarewitz 10.12.18 - 16:52

    sunrunner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klassicher Fall von: Ich brauche das nicht, also braucht das keiner.
    Und das schrieb ich wo?
    Ich habe sogar erwähnt, dass Selfies modern sind und impliziere damit, dass ich weiß zur Minderheit zu gehören.
    Und nicht umsonst verwende ich bewusst und ausschließlich die Ich-Form.
    Weiteren (und inhaltlich deutlich sinnvolleren) Kommentaren kann ich auch entnehmen, dass es weitere Funktionen ermöglicht, die ich zwar kenne, die mir aber nicht in den Sinn gekommen sind. Wohl auch, weil ich auch die nicht nutze.

    Wie groß der Anteil derer ist, die ebenfalls keine Frontkamera brauchen kann ich nicht beurteilen. Und ob sich bei den Herstellern schon jemand die Frage gestellt hat, weiß ich genausowenig wie die Antwort, falls das geschehen ist.

    Auffällig ist aber, dass die Bemühungen, das Display quasi randlos ins Gehäuse zu quetschen von vielen Herstellern getrieben wird und meiner Meinung nach zu komischen Ergebnissen führt.
    Die Notch von meinem P20 finde ich dabei noch recht cool (da sehr dezent und nicht so breit wie bei anderen Geräten).
    Und darauf aufbauend würden viele Probleme wegfallen, wenn die Kamera nicht untergebracht werden müsste. Dass dies am Nutzen der meisten vorbeigeht ist mir wie gesagt klar. Und wenn es kein Nischenprodukt gibt, welches mich ansprechen würde, kaufe ich mir halt weiterhin Handys mit Kamera vorne und nutze selbige einfach nicht.

    Wie du einfach darauf kommst, dass ich mich als Maß aller Dinge ansehe, ist mir schleierhaft.
    Aber Hauptsache mal was ins Internet gepupst.

  15. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: BiGfReAk 10.12.18 - 17:24

    Zurzeit wird viel herum experimentiert was die front Cam angeht.
    Auch es komplett weg zu lassen fiel den Ingenieuren schon ein. Schau dir das Nex 2 mal an.
    Oder die Slider Handys wie das Honor Magic 2


    https://www.notebookcheck.com/Vivo-NEX-2-Jede-Menge-neuer-Leaks-Hands-On-Videos-2-Varianten.374551.0.html

    https://www.notebookcheck.com/Honor-Magic-2-Launch-Slider-Flaggschiff-ohne-Worldmodem-Band-20.354621.0.html

  16. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: Bonarewitz 10.12.18 - 17:28

    Danke für die Hinweise.
    Schau ich mir nachher mal an.

  17. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: lestard 10.12.18 - 17:43

    Also ich wäre da nicht so sicher mit den "keine 10%". Es kommt doch drauf an, wie man es vermarktet. Ich würde das nicht als "Hey, damit ist das Gerät 5¤ billiger" vermarkten sondern mit "Endlich ein Smartphone, dessen Bildschirm den Rand vollständig ausfüllt. Ohne Löcher, Notch oder dicken Rand". Optional dazu noch "Selfies sind eh nur für Kinder" und ich bin mir sicher, dass man damit eine nicht unerhebliche Zielgruppe findet.
    Vielleicht nicht im Billig-China-Handy-Segment. Aber in einem Segment, wo Käufer auf Design Wert legen und bereit sind, dafür auch was zu bezahlen, kann ich mir das schon vorstellen.

  18. Quelle zu deinen Zahlen?

    Autor: Kondom 10.12.18 - 17:49

    Oder ist das nur dein persönliches Bauchgefühl?

  19. Re: Warum nicht ohne Cam vorne?

    Autor: unbuntu 10.12.18 - 17:49

    Also ich brauch das auch nicht...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  20. Re: Quelle zu deinen Zahlen?

    Autor: Bonarewitz 10.12.18 - 17:54

    Oder ist es deins, dass es anders ist?
    Alternativ darfst du natürlich gerne Fakten liefern.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 34,99€
  2. 2,99€
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  4. 32,99€ (erscheint am 25.01.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

  1. iPhones: Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen
    iPhones
    Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen

    Wegen schwächelnder Absatzzahlen von iPhones in China korrigieren erste Zulieferer Apples ihre wirtschaftlichen Prognosen. Grund ist ein Rückgang der Nachfrage nach Oberklasse-Smartphones und Unsicherheiten aufgrund des Handelskriegs zwischen den USA und China.

  2. 7 Prozent müssen gehen: Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten
    7 Prozent müssen gehen
    Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten

    Tesla muss seine Kosten reduzieren, um seine Elektrofahrzeuge günstiger anbieten zu können und entlässt deshalb 7 Prozent seiner Belegschaft. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen noch zahlreiche neue Mitarbeiter eingestellt.

  3. Multicopter-Hersteller: DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption
    Multicopter-Hersteller
    DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption

    Mehrere Fälle von schwerer Korruption innerhalb des Unternehmens führen beim Drohnen-Hersteller DJI zu deutlichen Verlusten: Im Jahr 2018 verliert das chinesische Unternehmen dadurch insgesamt umgerechnet mehr als 130 Millionen Euro.


  1. 15:39

  2. 15:13

  3. 14:16

  4. 13:17

  5. 09:02

  6. 18:04

  7. 15:51

  8. 15:08