Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy J2 Pro: Samsung zeigt Offline…

Galaxy J2 Pro: Samsung zeigt Offline-Smartphone

Kein UMTS, kein LTE, kein Edge und auch kein WLAN. Samsung hat ein Galaxy-Smartphone vorgestellt, mit dem sich das Internet nicht nutzen lässt. Dieser radikale Schritt wird wohl nur wenige Kunden überzeugen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Kann durchaus notwendig sein (Seiten: 1 2 3 ) 50

    mhstar | 15.04.18 11:25 20.04.18 08:40

  2. Statt diese unnötige Drucksituation auch noch zu fördern... (Seiten: 1 2 ) 38

    Lemo | 15.04.18 16:59 17.04.18 23:55

  3. Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen freischalten lassen? 9

    sav | 15.04.18 10:40 17.04.18 03:13

  4. Würde ich kaufen, wenn 14

    L3G0 | 16.04.18 09:12 16.04.18 17:00

  5. Warum? Das Produkt ist Blödsinn! (Seiten: 1 2 ) 24

    IT-Nerd-86 | 15.04.18 14:13 16.04.18 16:56

  6. Re: Statt diese unnötige Drucksituation auch noch zu fördern...

    ArcherV | 16.04.18 13:11 Das Thema wurde verschoben.

  7. Vielleicht Ausschussware? 2

    budweiser | 16.04.18 08:18 16.04.18 10:25

  8. Jetzt 150¤, nach den Prüfung für 100¤ alle Optionen freischaltbar? 1

    Icestorm | 16.04.18 09:51 16.04.18 09:51

  9. Warum kein 20¤ Dumbphone? 3

    x00x | 16.04.18 08:53 16.04.18 09:43

  10. Nachnutzung in Nordkorea 1

    gumnade | 15.04.18 23:04 15.04.18 23:04

  11. Vor zwanzig Jahren... 2

    Elchinator | 15.04.18 18:31 15.04.18 22:39

  12. Ich finde das nicht so bescheuert 3

    attitudinized | 15.04.18 17:20 15.04.18 22:38

  13. Bei so etwas stellt sich mir immer die Frage ... 2

    hle.ogr | 15.04.18 22:01 15.04.18 22:37

  14. Aprilscherz? 2

    CptSparky | 15.04.18 19:42 15.04.18 22:11

  15. Man kann Spiele nachinstallieren 1

    Lebenszeitvermeider | 15.04.18 21:56 15.04.18 21:56

  16. Von Südkorea für Nordkorea 1

    Axido | 15.04.18 19:19 15.04.18 19:19

  17. Unnötiger Müll 2

    1337Falloutboy | 15.04.18 13:19 15.04.18 18:00

  18. Sommer 2019: ifixit Mitarbeiter findet LTE Modul incl. Backdoor im Galaxy J2 Pro 4

    tearcatcher | 15.04.18 12:49 15.04.18 17:59

  19. Jetzt kommt’s.... 7

    Niaxa | 15.04.18 09:41 15.04.18 15:39

  20. Völlig OT: ein Beispiel für math. Aufgabe, die bei diesen CSAT-Tests gestellt wird: 9

    George99 | 15.04.18 11:23 15.04.18 14:41

  21. Oder einfach die Benachrichtigungen ausschalten... 1

    HerrMannelig | 15.04.18 13:08 15.04.18 13:08

  22. Darauf haben Aluhut Träger gewartet

    ssj3rd | 15.04.18 10:48 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  3. Software AG, Darmstadt
  4. Lidl Digital, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,49€
  2. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)
  3. 69€
  4. (u. a. Destiny 2 PS4 für 9,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

  1. Star Trek Discovery 2: Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten
    Star Trek Discovery 2
    Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten

    Oje, das schöne Schiff: Der erste Trailer der zweiten Staffel von Star Trek Discovery setzt auf Action und neue Bedrohungen. Auch das Raumschiff selbst kommt wohl nicht ganz unbeschadet aus dem neuen galaktischen Konflikt.

  2. Handelskrieg: Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle
    Handelskrieg
    Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    Die USA wollen offenbar beliebte Gadgets mit Strafzöllen belegen: Apple Watch und Lautsprecher von Sonos könnten in Nordamerika um 10 Prozent teurer werden. Dem iPhone drohen wegen eines Versprechens von US-Präsident Donald Trump gegenüber Tim Cook aber wohl keine Preisaufschläge.

  3. Spielebranche: Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab
    Spielebranche
    Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab

    In der Öffentlichkeit gilt Valve (Half-Life, Steam) als vorbildhafte Firma, die Wirklichkeit scheint nicht ganz so toll zu sein: Der ehemalige Angestellte Rich Geldreich schreibt seit einigen Tagen auf Twitter, wie es tatsächlich hinter den Kulissen aussieht.


  1. 13:24

  2. 12:44

  3. 11:42

  4. 09:48

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:31

  8. 17:15