Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy J2 Pro: Samsung zeigt Offline…

Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen freischalten lassen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen freischalten lassen?

    Autor: sav 15.04.18 - 10:40

    Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen freischalten lassen oder bleibt das Gerät ein Übersetzer mit Telefonie-Funktion? Selbst die Kamera wird - im beschriebenen Szenario - ja eher für die Übersetzungsapp als für irgend was anderes benötigt. So viel Zeit dürfte man ja beim lernen nicht für Fotos haben. Und nach der Klausur ist das Handy ja dann wieder völlig am Alltag vorbei designed, weil sich ja nicht mal E-Mails und Co. abrufen lassen. Da kann man sich dann auch für 15 Euro gleich ein Handy kaufen wenn man auf das Übersetzungsgedöns verzichten kann.

  2. Re: Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen freischalten lassen?

    Autor: IT-Nerd-86 15.04.18 - 14:18

    sav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen
    > freischalten lassen oder bleibt das Gerät ein Übersetzer mit
    > Telefonie-Funktion? Selbst die Kamera wird - im beschriebenen Szenario - ja
    > eher für die Übersetzungsapp als für irgend was anderes benötigt. So viel
    > Zeit dürfte man ja beim lernen nicht für Fotos haben. Und nach der Klausur
    > ist das Handy ja dann wieder völlig am Alltag vorbei designed, weil sich ja
    > nicht mal E-Mails und Co. abrufen lassen. Da kann man sich dann auch für 15
    > Euro gleich ein Handy kaufen wenn man auf das Übersetzungsgedöns verzichten
    > kann.

    Ganz genau! Was Samsung sich bei dem Quatsch da denkt, das frage ich mich in der Tat auch. Das ist so ein richtiges Facepalm Gerät ohne Sinn und Verstand.

  3. Re: Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen freischalten lassen?

    Autor: developwork 15.04.18 - 20:18

    Also ich fände das schon durchaus besser, als irgendein 15-Euro-Featurephone, gerade wenn man vorher ein S/Note verwendet hat, ist der Übergang nicht ganz so schmerzhaft und die Kamera und der Bildschirm sind immer noch gut genug um Blätter und Tafelbilder abzufotografieren und lesen zu können. Und man kann auch schneller zB Notizen eintippen.
    Also ganz nett, wenn man mal keinen Stift bei Hand hat, aber weitherzig eingeschränkt genug, um sich konzentrieren zu können

    Wer hätt gedacht, daß das Leben als IT-Profi so Hardware.

  4. Re: Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen freischalten lassen?

    Autor: IT-Nerd-86 15.04.18 - 22:35

    developwork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich fände das schon durchaus besser, als irgendein
    > 15-Euro-Featurephone, gerade wenn man vorher ein S/Note verwendet hat, ist
    > der Übergang nicht ganz so schmerzhaft und die Kamera und der Bildschirm
    > sind immer noch gut genug um Blätter und Tafelbilder abzufotografieren und
    > lesen zu können. Und man kann auch schneller zB Notizen eintippen.
    > Also ganz nett, wenn man mal keinen Stift bei Hand hat, aber weitherzig
    > eingeschränkt genug, um sich konzentrieren zu können

    Sorry, aber das ist totaler Blödsinn! Für das Geld bekommt man auch ein normales Smartphone, aber eben MIT den Datendienst Möglichkeiten. Und man kann jedes Smartphone einfach in den Flugzeugmodus schalten und dann ist Ruhe... Also warum so einen softwaretechnisch verstümmelten Müll kaufen?

  5. Re: Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen freischalten lassen?

    Autor: blabba 16.04.18 - 05:15

    - Koreanische Firma
    - koreanisches Land
    - koreanischer besonderer Tag

    ..die können machen was sie wollen. Die interessiert die Meinung eines Deutschen nicht. Vorallem bei Produktnischen in Ländern mit denen die deutschen nix zu tun haben.

    Außerdem: Wer richtig liest, wüsste, dass es sich um eine softwareseitige Funktion (oder auch Nicht-Funktion) handelt.
    Softwareseitig kann immer geändert werden.
    Einen gleichen Preis wie andere Geräte, ohne die Hardware drin, würde auch keinen Sinn ergeben.
    Einfach mal ein bisschen nachdenken:

  6. Re: Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen freischalten lassen?

    Autor: IT-Nerd-86 16.04.18 - 07:13

    blabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Koreanische Firma
    > - koreanisches Land
    > - koreanischer besonderer Tag
    >
    > ..die können machen was sie wollen. Die interessiert die Meinung eines
    > Deutschen nicht. Vorallem bei Produktnischen in Ländern mit denen die
    > deutschen nix zu tun haben.
    >
    > Außerdem: Wer richtig liest, wüsste, dass es sich um eine softwareseitige
    > Funktion (oder auch Nicht-Funktion) handelt.
    > Softwareseitig kann immer geändert werden.
    > Einen gleichen Preis wie andere Geräte, ohne die Hardware drin, würde auch
    > keinen Sinn ergeben.
    > Einfach mal ein bisschen nachdenken:

    Äh... Dir ist schon klar daß jedes normales Smartphone auch den Flugzeugmodus besitzt und somit ebenso die Datendienste softwareseitig abschalten kann?

  7. Re: Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen freischalten lassen?

    Autor: plutoniumsulfat 17.04.18 - 01:40

    blabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Koreanische Firma
    > - koreanisches Land
    > - koreanischer besonderer Tag
    >
    > ..die können machen was sie wollen. Die interessiert die Meinung eines
    > Deutschen nicht. Vorallem bei Produktnischen in Ländern mit denen die
    > deutschen nix zu tun haben.
    >
    > Außerdem: Wer richtig liest, wüsste, dass es sich um eine softwareseitige
    > Funktion (oder auch Nicht-Funktion) handelt.
    > Softwareseitig kann immer geändert werden.

    Fragt sich nur, durch wen.

  8. Re: Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen freischalten lassen?

    Autor: blabba 17.04.18 - 02:38

    IT-Nerd-86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blabba schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > - Koreanische Firma
    > > - koreanisches Land
    > > - koreanischer besonderer Tag
    > >
    > > ..die können machen was sie wollen. Die interessiert die Meinung eines
    > > Deutschen nicht. Vorallem bei Produktnischen in Ländern mit denen die
    > > deutschen nix zu tun haben.
    > >
    > > Außerdem: Wer richtig liest, wüsste, dass es sich um eine
    > softwareseitige
    > > Funktion (oder auch Nicht-Funktion) handelt.
    > > Softwareseitig kann immer geändert werden.
    > > Einen gleichen Preis wie andere Geräte, ohne die Hardware drin, würde
    > auch
    > > keinen Sinn ergeben.
    > > Einfach mal ein bisschen nachdenken:
    >
    > Äh... Dir ist schon klar daß jedes normales Smartphone auch den
    > Flugzeugmodus besitzt und somit ebenso die Datendienste softwareseitig
    > abschalten kann?

    Das ist mir klar. Aber jeder weiß, wie die Selbstkontrolle funktioniert.. nämlich bescheiden, solange man selber die Kontrolle hat. Daher ist die softwareseitige Kontrolle durch Samsung vielleicht garnicht so verkehrt ;)

  9. Re: Können die Eltern bei erfolgreicher Prüfung die anderen Funktionen freischalten lassen?

    Autor: IT-Nerd-86 17.04.18 - 03:13

    blabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist mir klar. Aber jeder weiß, wie die Selbstkontrolle funktioniert..
    > nämlich bescheiden, solange man selber die Kontrolle hat. Daher ist die
    > softwareseitige Kontrolle durch Samsung vielleicht garnicht so verkehrt ;)

    Und damit haut man dann 150¤ in die Tonne für ein Gerät das fast gar nichts kann. Aber soviel kostet wie andere Geräte die fast alles können. Für mich ein klarer Fall von Geldverschwendung xD

    Zumal, wie schon woanders geschrieben, wer so extrem süchtig ist, der braucht sowieso eine Therapie und Entzug. Denn das ist dann schon krankhaft, wenn man gar nicht mehr ohne kann und sich praktisch selber betrügt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. Django Unchained, Passengers, Equalizer, Kill Bill 2, The Revenant)
  3. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  4. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

  1. Graswang: Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast
    Graswang
    Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast

    Zuerst hatten die Bürger sich über die schlechte Mobilfunkversorgung beschwert. Nun will die Telekom bauen, doch die Mehrheit in Graswang will das nicht.

  2. ProArt PA90: Asus' Zylinder fährt den Deckel aus
    ProArt PA90
    Asus' Zylinder fährt den Deckel aus

    Der ProArt PA90 ist eine tonnenförmige Workstation mit Hexacore-CPU und Quadro-Grafikkarte. Asus kühlt einen Teil der Komponenten per Wasser, den anderen per Luft - und oben hebt sich die Kappe an.

  3. Magenta Zuhause Surf: Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein
    Magenta Zuhause Surf
    Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein

    Ein spezieller Tarif für DSL ohne Telefonie soll abgeschafft werden. Bereits ab Februar soll es das Angebot für junge Leute von der Deutschen Telekom nicht mehr geben.


  1. 19:23

  2. 19:11

  3. 18:39

  4. 18:27

  5. 17:43

  6. 16:51

  7. 16:37

  8. 15:57