Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy J5: Samsungs Moto-G-Konkurrent…

Lohnt sich das Moto G 2Gen noch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lohnt sich das Moto G 2Gen noch?

    Autor: nille02 31.07.15 - 13:23

    Lohnt sich das Gerät noch? Immerhin ist es deutlich günstiger und wird offiziell von CyanogenMod unterstützt.

    Weiß schon jemand, ob das 3Gen auch unterstützt wird, bzw das Samsung J5?

  2. Re: Lohnt sich das Moto G 2Gen noch?

    Autor: exxo 31.07.15 - 15:14

    Für die umts Variante wird wohl kein update auf Android 5.1 kommen.

    Und es gibt zwar CM aber es funktioniert nicht alles, kannst du auf der HP von CM nachlesen.

  3. Re: Lohnt sich das Moto G 2Gen noch?

    Autor: stucki 01.08.15 - 07:35

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die umts Variante wird wohl kein update auf Android 5.1 kommen.
    >
    > Und es gibt zwar CM aber es funktioniert nicht alles, kannst du auf der HP
    > von CM nachlesen.

    Einzig die Verschlüsselung klappt nicht. Und die würde ich auf einem Gerät mit dieser Ausstattung ohnehin nicht empfehlen. Siehe http://wiki.cyanogenmod.org/w/Known_Issues_page_for_titan

    Ich nutze selber das Moto G mit LTE (1. Generation) und kann es nach wie vor sehr empfehlen. Einziger Schwachpunkt war bei beiden Geräten (1. und 2. Generation) die Kamera (zuerst 5MP danach 8MP).

    Es gibt in jeder Generation auch ein Modell welches LTE unterstützt, allerdings auf Kosten der Dual SIM Unterstützung. Alle verwenden aber dasselbe Chipset und werden von CyanogenMod unterstützt.

    Wenn du dir CyanogenMod zutraust oder jemanden kennst, der dich bei der Installation unterstützt, dann kann ich alle Geräte weiterhin sehr empfehlen.

  4. Re: Lohnt sich das Moto G 2Gen noch?

    Autor: g321 01.08.15 - 09:13

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die umts Variante wird wohl kein update auf Android 5.1 kommen.
    >
    Hast du dafür eine Quelle? Es haben doch sogar die älteren Modelle Android 5.1 bekommen.

  5. Re: Lohnt sich das Moto G 2Gen noch?

    Autor: Jasmin26 01.08.15 - 21:50

    g321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > exxo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für die umts Variante wird wohl kein update auf Android 5.1 kommen.
    > >
    > Hast du dafür eine Quelle? Es haben doch sogar die älteren Modelle Android
    > 5.1 bekommen.

    er schreibt "wohl" ,spekulativ, wobei ich das ebenfalls denke. warum ? weil die 3. gen. mit 5.1 kommt und man sich nicht selber Konkurrenz machen wird, denn ein "umstieg" von 2. zu 3. gen lohnt nicht .

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  4. Cluno GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  3. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30