Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Nexus: Android 4.1 alias Jelly…

Wischgeste zum Löschen in der Kamerafunktion

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wischgeste zum Löschen in der Kamerafunktion

    Autor: Oxi_Gene 16.07.12 - 08:52

    Moin !

    Nachdem ich nun das Update auf JB bekommen habe, habe ich mich drangemacht alle Features auszuprobieren.

    Dabei fiel mir auf, dass die Wischgeste zum Löschen von Bildern, die bei der Google I/O gezeigt wurde, bei mir nicht funktioniert. Muss man da eine Einstellung machen oder ist das eine zurückgezogene Funktion, die dann in z.B. 4.1.2 kommt ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.12 09:11 durch Oxi_Gene.

  2. Re: Wischgeste zum Löschen in der Kamerafunktion

    Autor: SmokeMaster 16.07.12 - 09:09

    Die aktuell verteilte Version ist 4.1.1 ;)

  3. Re: Wischgeste zum Löschen in der Kamerafunktion

    Autor: Oxi_Gene 16.07.12 - 09:12

    Vielen Dank für den erhellenden Kommentar, das ursprüngliche Posting wurde korrigiert. :)

  4. Re: Wischgeste zum Löschen in der Kamerafunktion

    Autor: tomate.salat.inc 16.07.12 - 09:23

    Funktioniert bei mir.
    Ohne das Video genau gesehen zu haben: du wischt in der Kamera nach links. Dann kommt das erste Bild in der Galerie. Wenn du es löschen willst, wischt du nach oben.

  5. Re: Wischgeste zum Löschen in der Kamerafunktion

    Autor: Oxi_Gene 16.07.12 - 09:43

    Okay, ich glaube ich habe den (Bedienungs-)Fehler gefunden. In der Vollbildansicht funktioniert das Wischen nach oben nicht. Sobald man per Multigeste das Bild etwas kleiner zieht, geht das Löschen per Hochwischen.

  6. Re: Wischgeste zum Löschen in der Kamerafunktion

    Autor: boiii 16.07.12 - 09:50

    Danke für die Aufschlüsselung des Features ;) Kannte ich vorher gar nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  3. AWO gemeinnützige Gesellschaft für soziale Einrichtungen und Dienste in Nordhessen mbH, Kassel
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (-78%) 12,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
2FA mit TOTP-Standard
GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
Von Moritz Tremmel


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00