1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Note 10+ im Test: 300 Euro für…

Eigentlich hätte ich ja Lust auf das Galaxy Note 9, aber Samsung kann Note nicht mehr!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich hätte ich ja Lust auf das Galaxy Note 9, aber Samsung kann Note nicht mehr!

    Autor: motzerator 26.08.19 - 17:14

    Hier liegt noch eines der ursprünglichen Galaxy Note Smartphones herum, ich habe das Teil damals geliebt, vor allem die Funktion, mit der Kamera Fotos zu machen und dann mit dem Pen da meinen Senf drüber zu kritzeln.

    Ein wunderbares Mittel zur visuellen Kommunikation. Jetzt kritzel ich auf einem langsam sterbenden Xperia Z1 mit den Fingern rum um das Gekritzel dort sieht leider ziemlich plump aus.

    Eigentlich hätte ich ja Lust auf das Galaxy Note 9, aber Samsung kann Note nicht mehr! Ein halbwegs aktuelles Note mit einem ordentlichen und robusten Kunststoff Gehäuse, wo Glas nur im Display Verwendung findet, das mit inneren Werten glänzt und nicht mit nutzlosem "Bling Bling", das zum Premiumpreis nicht auch noch mit allerlei Bloatware und Bixbyware und sonstigem unerwünschten Krempel verseucht ist und das zu einem ordentlichen Preis (etwa so wie das Note 9 heute), ja dann würde ich mir mal wieder ein Note holen.

    Alternativ darf das "Note" auch gerne von einem anderen Hersteller sein. Von solchen Selbstverständlichkeiten wie bequem Wechselbarem Akku will ich mal gar nicht träumen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.08.19 17:15 durch motzerator.

  2. Re: Eigentlich hätte ich ja Lust auf das Galaxy Note 9, aber Samsung kann Note nicht mehr!

    Autor: KlugKacka 26.08.19 - 17:59

    Ich finde das Seitenverhältnis der letzteren Notes zum Kacken. Länglich und schmal ist einfach Mist. Das erste war richtig gut vom Seitenverhältnis.

  3. Re: Eigentlich hätte ich ja Lust auf das Galaxy Note 9, aber Samsung kann Note nicht mehr!

    Autor: DeepSpaceJourney 26.08.19 - 19:13

    Das Note 4 hat mir am besten gefallen. Auch preislich lag es mit 500¤ voll im Rahmen. Die aktuellen Geräte von Samsung können heute leider nicht mehr bei mir punkten.

  4. Re: Eigentlich hätte ich ja Lust auf das Galaxy Note 9, aber Samsung kann Note nicht mehr!

    Autor: Kleiber 26.08.19 - 22:23

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier liegt noch eines der ursprünglichen Galaxy Note Smartphones herum, ich
    > habe das Teil damals geliebt, vor allem die Funktion, mit der Kamera Fotos
    > zu machen und dann mit dem Pen da meinen Senf drüber zu kritzeln.
    >
    > Ein wunderbares Mittel zur visuellen Kommunikation. Jetzt kritzel ich auf
    > einem langsam sterbenden Xperia Z1 mit den Fingern rum um das Gekritzel
    > dort sieht leider ziemlich plump aus.
    >
    > Eigentlich hätte ich ja Lust auf das Galaxy Note 9, aber Samsung kann Note
    > nicht mehr! Ein halbwegs aktuelles Note mit einem ordentlichen und robusten
    > Kunststoff Gehäuse, wo Glas nur im Display Verwendung findet, das mit
    > inneren Werten glänzt und nicht mit nutzlosem "Bling Bling", das zum
    > Premiumpreis nicht auch noch mit allerlei Bloatware und Bixbyware und
    > sonstigem unerwünschten Krempel verseucht ist und das zu einem ordentlichen
    > Preis (etwa so wie das Note 9 heute), ja dann würde ich mir mal wieder ein
    > Note holen.
    >
    > Alternativ darf das "Note" auch gerne von einem anderen Hersteller sein.
    > Von solchen Selbstverständlichkeiten wie bequem Wechselbarem Akku will ich
    > mal gar nicht träumen.

    Da bin ich voll bei euch, das Note 4 ist meiner Meinung nach das beste Note das es bisher gab. Ab dem 5er scheinen die so gebaut zu sein, dass sie Möglichst beim ersten mal runter fallen kaputt gehen. Den Gegenstand den man am Tag mit am meisten in die Hand nimmt, möglischst zerbrechlich bauen, oh weia, einfach doof. :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  3. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau bei Ulm
  4. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. (-73%) 15,99€
  3. 89,99€ (Release: 17. Juli)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

Wirtschaftsminister: Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren
Wirtschaftsminister
Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren

Die Wirtschaftsminister diskutieren darüber, ob sie den Datenschutzbehörden der Länder die Aufsicht über Unternehmen entziehen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Überwachung Berlin prüft Logistik-Software von Zalando
  2. Investitionsbank Berlin Antragsunterlagen für Corona-Hilfen falsch zugestellt
  3. Echo und Co. Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen