1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Note 10+ im Test: 300 Euro für…

Klärung: Der Preis des Stift ist nicht 300, es ist der Preisunterschied zwischen Modellen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klärung: Der Preis des Stift ist nicht 300, es ist der Preisunterschied zwischen Modellen

    Autor: meinoriginalusergehtnichtmehr 26.08.19 - 12:23

    um das Clickbait mal ein bisschen zu entschärfen. Es geht nicht um den Preis des S Pen wie die Überschrift suggeriert, sondern um die Preisabstände zwischen einzelnen Smartphones einer Serie.........

    Clickbait ist immer suboptimal.

  2. Re: Klärung: Der Preis des Stift ist nicht 300, es ist der Preisunterschied zwischen Modellen

    Autor: Hotohori 26.08.19 - 12:29

    Reine Interpretationssache, weil "300 Euro für einen Stift" nicht direkt aussagt, dass der Stift 300 Euro kostet, es kann eben auch bedeuten dass das Gerät 300 Euro mehr kostet wegen einem Stift.

    Natürlich aber wieder clever formulierte Überschrift. Ich hab daraufhin das Fazit gelesen weil ich wissen wollte wie ich die Überschrift zu verstehen habe. ;)

    Zumal ein 300 Euro Stift auch Wahnsinn wäre und für so wahnsinnig halte ich Samsung dann doch (noch) nicht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.08.19 12:31 durch Hotohori.

  3. Re: Klärung: Der Preis des Stift ist nicht 300, es ist der Preisunterschied zwischen Modellen

    Autor: demon driver 26.08.19 - 12:47

    Und damit ist es der Preis des Stifts im Vergleich der beiden Optionen

    Komisch, ich hatte das gleich so verstanden und bedarf da auch keiner "Klärung".

  4. Re: Klärung: Der Preis des Stift ist nicht 300, es ist der Preisunterschied zwischen Modellen

    Autor: Multiplex 26.08.19 - 12:51

    Die Überschrift ist meiner Meinung nach tendenziös, Clickbait. Und damit bedarf es durchaus einer Klärung.

    Viele Grüße
    Multiplex

  5. Re: Klärung: Der Preis des Stift ist nicht 300, es ist der Preisunterschied zwischen Modellen

    Autor: Shoopi 26.08.19 - 13:10

    Tja, zu Apple kam keiner zur Verteidigung als es um einen Standfuß ging - da klärte keiner auf das der Fuß eine "Preis-Reduzierung" war, weil Menschen die sich für diesen Monitor interessierten meist was eigenes hatten.

    Aber so ist das eben. Samsung macht eben nie was falsch. :D

  6. Re: Klärung: Der Preis des Stift ist nicht 300, es ist der Preisunterschied zwischen Modellen

    Autor: Potrimpo 28.08.19 - 09:36

    Auch wenn der Autor des Artikels die Änderungen im Vergleich zum S10+ als marginal ansieht, ist es doch nicht "nur" der Stift. Anderer SoC, größeres Display, größerer Akku (auch wenn die Laufzeit wegen des größeren Bildschirms geringer sein dürfte als beim S10+), angepasste DeX-Software etc..

    Und wenn man ein wenig warten kann, dann wird sich der Straßenpreis (mit dem ja verglichen wurde) ebenso anpassen.

  7. Re: Klärung: Der Preis des Stift ist nicht 300, es ist der Preisunterschied zwischen Modellen

    Autor: XxXXXxxXxx 28.08.19 - 11:57

    ...außerdem fehlen Kopfhöreranschluss und die Möglichkeit SDCards zu verwenden - das steigert natürlich auch die Kosten.

  8. Re: Klärung: Der Preis des Stift ist nicht 300, es ist der Preisunterschied zwischen Modellen

    Autor: Potrimpo 29.08.19 - 19:02

    Habe ich von Kosten gesprochen? Ich habe davon gesprochen, dass es diverse Abweichungen zum S10+ gibt.

    Apropos Kosten: Diejenigen, die das bei Apple bemängelt haben, sprachen beim Klinkenanschluss und SD-Slot von Cent-Kosten - kann also den Unterschied nicht ausmachen. Eher die angesprochene Displaygröße, Akkugröße und der abweichende SoC.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Münster
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  3. finanzen.de, Berlin
  4. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)
  2. 149,90€
  3. 649,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Intenso Top SSD 256 GB für 27,99€, Emtec X250 SSD Power Plus 512 GB für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00