1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Note 7: Austauschgerät entzündet…

iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: LASERwalker 06.10.16 - 10:36

    > http://www.indiatimes.com/news/world/this-student-s-iphone-6-plus-exploded-in-the-middle-of-a-class-burnt-a-hole-in-his-pocket-262859.html

    Berichten wir jetzt über jeden Einzelfall, oder nur wenn Samsung Geräte betroffen sind?

  2. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: VRzzz 06.10.16 - 10:52

    LASERwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > www.indiatimes.com
    >
    > Berichten wir jetzt über jeden Einzelfall, oder nur wenn Samsung Geräte
    > betroffen sind?

    Fühlst du dich getriggert? Samsung hat gerade ein Serienproblem, das ist was anderes als eine Handvoll Geräte, die Probleme verursachen.

  3. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: make 06.10.16 - 11:01

    Samsung fanboy detected.
    Er muss vermutlich schnell aufzeigen, das andere Firmen auch nicht perfekt sind, damit sein niedriges Selbstwertgefühl, welches sowieso nur von einem Markenname gestützt wird nicht so schlimme Kratzer bekommt. Dafür eignet sich natürlich der Erzfeind am besten.

  4. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: LASERwalker 06.10.16 - 11:16

    > Fühlst du dich getriggert? Samsung hat gerade ein Serienproblem, das ist
    > was anderes als eine Handvoll Geräte, die Probleme verursachen.

    Nö, hab nicht mal ein Samsung. Aber das ist hier nur ein einziger Fall von einem ausgetauschten Note 7. Daraus auf irgend etwas zu schliessen ist falsch.

  5. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: VRzzz 06.10.16 - 11:27

    LASERwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Fühlst du dich getriggert? Samsung hat gerade ein Serienproblem, das ist
    > > was anderes als eine Handvoll Geräte, die Probleme verursachen.
    >
    > Nö, hab nicht mal ein Samsung. Aber das ist hier nur ein einziger Fall von
    > einem ausgetauschten Note 7. Daraus auf irgend etwas zu schliessen ist
    > falsch.

    Aber anscheinend hat es dich schon getriggert, ansonsten hättest du deinen Beitrag nicht verfasst.

    Samsung hat ein Serienproblem mit ihren Note 7. Angeblich wird es durch ihre Rückrufaktion behoben, laut dem Fall ja anscheinend doch nicht. Ist schon ne Meldung wert, vor allem, weil da noch mehr folgen könnte.

  6. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: LASERwalker 06.10.16 - 11:34

    > Samsung hat ein Serienproblem mit ihren Note 7. Angeblich wird es durch
    > ihre Rückrufaktion behoben, laut dem Fall ja anscheinend doch nicht.

    Genau solche Aussagen sind mein Problem. Akkus gehen, leider, immer wieder in Flammen auf. iPhones brennen, Samsung brennen, Teslas brennen, Boeing Flugzeuge brennen, usw. Aber aus einem Fall jetzt ein generelles Problem zu unterstellen ist Polemik. Egal ob Apple, Tesla oder Samsung.

    > Ist schon ne Meldung wert, vor allem, weil da noch mehr folgen könnte.
    Dann sollte man zuwarten ob da noch mehr kommt.

  7. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: VRzzz 06.10.16 - 11:39

    LASERwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Samsung hat ein Serienproblem mit ihren Note 7. Angeblich wird es durch
    > > ihre Rückrufaktion behoben, laut dem Fall ja anscheinend doch nicht.
    >
    > Genau solche Aussagen sind mein Problem. Akkus gehen, leider, immer wieder
    > in Flammen auf. iPhones brennen, Samsung brennen, Teslas brennen, Boeing
    > Flugzeuge brennen, usw. Aber aus einem Fall jetzt ein generelles Problem zu
    > unterstellen ist Polemik. Egal ob Apple, Tesla oder Samsung.


    Ja es passiert, aber nur sehr wenige Hersteller haben ein offiziell Rückrufaktion deswegen gestartet.

  8. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: PearNotApple 06.10.16 - 11:56

    Die Presse springt häufig auf solche Meldungen, die aktuell sind. Das gilt insbesondere bei Problemen großer Hersteller. Bei Samsung ist es keine Ausnahme. Es gab mal ein Problem mit Tesla (brennende Teslas, weil der Boden mechanisch beschädigt wurde). Danach gab es immer wieder Negativmeldungen, auch wenn diese Einzelfälle waren.
    Über technische Probleme bei konventionellen Autos, die tagtäglich auftreten, werden nicht berichtet. So funktioniert nun einmal die Berichterstattung. Auch die Journalisten sind nur Lemminge.

  9. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: LASERwalker 06.10.16 - 12:12

    Ich sehe die Rückrufaktion als Stärke, nicht als Schwäche, von Samsung. Ist zwar unangenehm für die Kunden, aber immerhin geben sei es zu und machen was.

    Man muss auch sehen: Es sind bisher +/- 92 Fälle bei über einer Million verkauften Geräten.

  10. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: thecrew 06.10.16 - 12:41

    LASERwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe die Rückrufaktion als Stärke, nicht als Schwäche, von Samsung. Ist
    > zwar unangenehm für die Kunden, aber immerhin geben sei es zu und machen
    > was.
    >
    > Man muss auch sehen: Es sind bisher +/- 92 Fälle bei über einer Million
    > verkauften Geräten.

    So ist es, komischerweise hatte Apple damals (zwischen 2010-2012 rum) weitaus mehr Fälle und hatte KEINEN Rückruf. Da waren es innerhalb von einem Monat schon 200 oder mehr Geräte. Und für Apple gab es da auch kein Flugverbot. Ich finds halt auch sehr komisch.

    Zudem gab es damals die Warnung von Apple das man Iphones nicht benutzen sollte wenn die Außentemperatur über 35 Grad liegt. ;-)

    Die sollen einfach die Akkus wieder austauschbar machen.

  11. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: unbuntu 06.10.16 - 12:54

    VRzzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fühlst du dich getriggert? Samsung hat gerade ein Serienproblem, das ist
    > was anderes als eine Handvoll Geräte, die Probleme verursachen.

    Das hört sich an als wenn jedes 2. Gerät explodieren würde, das ist aber nicht der Fall. Rückrufaktionen entstehen anhand des Problems, nicht anhand der bisher passierten Fälle.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  12. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: VRzzz 06.10.16 - 13:04

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VRzzz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fühlst du dich getriggert? Samsung hat gerade ein Serienproblem, das ist
    > > was anderes als eine Handvoll Geräte, die Probleme verursachen.
    >
    > Das hört sich an als wenn jedes 2. Gerät explodieren würde, das ist aber
    > nicht der Fall. Rückrufaktionen entstehen anhand des Problems, nicht anhand
    > der bisher passierten Fälle.

    Rückrufaktionen geschehen, wenn ein Serienproblem durch den Hersteller identifiziert wurde. Weißt du was eine Serie ist? Ich rede nicht von der ganzen Galaxy Note 7 Reihe. Samsung selbst hat das Problem auf alle Geräte vor dem 15.09. festgelegt, die einen fehlerhaften Akku hatten, der bei Hitze intern eine Kurzschluss bekommen konnte.

    Vielleicht sind ja wirklich alle betroffen, wenn ein bestimmter Fall eintritt (100% Beanspruchung, (schnell)voll laden, wieder starke Beanspruchung).

    Mag scheiße von Apple sein, wenn sie nicht integer genug sind, um einen Fehler zuzugeben und gut von Samsung sein, diesen Fehler eben zugeben zu können und Abhilfe zu schaffen, aber anscheinend ist das Problem eben noch akut.

  13. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: Coding4Money 06.10.16 - 18:38

    Das ist der Unterschied zwischen Serienproblem und Einzelfall. Wie schon richtig gesagt wurde: Alles mit Akku kann dir um die Ohren fliegen und wenn so viele Geräte wie bei Apple oder Samsung unter den Menschen sind, dann wird es da auch immer wieder zu Einzelfällen kommen.

    Die aktuellen Fälle von Samsung sind allerdings keine Einzelfälle, wo also nicht durch nicht sachgemäße Behandlung oder einfach nur durch blöde Zufälle das Gerät in Flammen aufgeht, sondern anscheinend (sonst würde Samsung keine solch große Rückrufaktion machen) handelt es sich hier um ein Problem das die ganze Serie betrifft, z.B. ein fehlerhaftes Bauteil.

  14. Re: iPhone 6 Plus entzündet Feuer in einer Schule

    Autor: Garius 06.10.16 - 21:21

    VRzzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] aber anscheinend ist das Problem eben noch
    > akut.
    Akkut...hä hä . . .

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. Quentic GmbH, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Pfaffenhofen
  4. DIgSILENT GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Microsoft: Windows bekommt native Unterstützung für DNS über HTTPS
      Microsoft
      Windows bekommt native Unterstützung für DNS über HTTPS

      Der DNS-Client in Windows bekommt Unterstützung für das verschlüsselte DNS über HTTPS (DoH). Nutzer sollen dabei ähnlich wie im Chrome-Browser auf den DOH-Server ihres bisherigen DNS-Server migriert werden, falls verfügbar.

    2. Leak: 500.000 Magic-Karten-Spieler von Datenleck betroffen
      Leak
      500.000 Magic-Karten-Spieler von Datenleck betroffen

      Neben Sammelkarten konnten auch Nutzerdaten bei dem Hersteller des Spiels "Magic: The Gathering" gesammelt werden. Das Unternehmen ließ eine Backup-Datenbank mit den Nutzerdaten von hunderttausenden Spielern frei zugänglich im Internet.

    3. Automatisierung: Boeing entfert Montageroboter aus der Produktion der 777
      Automatisierung
      Boeing entfert Montageroboter aus der Produktion der 777

      Vor vier Jahren hat der Flugzeughersteller Boeing angefangen, die Montage des Rumpfes der Boeing 777 zu automatisieren. Der Roboter hat jedoch nicht den Erwartungen entsprochen. Jetzt machen wieder Menschen die Arbeit.


    1. 16:55

    2. 16:43

    3. 16:30

    4. 16:15

    5. 15:18

    6. 13:19

    7. 12:05

    8. 11:58