1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Note im Test: Halb Smartphone…

Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: dooop 03.11.11 - 12:51

    Ein Handy oder Smartphone wird es bei der Größe wohl nicht ersetzen.
    Weil jedes mal den Rucksack aufmachen wenn ein Anruf kommt? Eher nicht.

    Aber für ein Tablet ist es dann doch ein bisschen klein, Zeitung lesen und bequem surfen geht dann anders doch besser.

    Für welchen Anwender und welche Situation ist so ein "Smartlet" dann jetzt eigentlich gedacht?

  2. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: christoph.hofbauer1989 03.11.11 - 13:19

    Also der Aussage kann ich mich nicht ganz anschließen. Ich hab das Note bereits in der Hosentasche stecken und ich muss sagen es ist nicht schwerer oder fühlt sich unflexibler an als das Samsung Galaxy S... Hatte da eine Hülle zum aufklappen welche das Handy natürlich tiefer gemacht hat. Also für mich geht es immer noch als Smartphone durch und zwar als ziemlich praktisches. Hatte schon überlegt ein Tab zu kaufen, aber dazu braucht man dann wirklich immer einen Rucksack.

  3. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: Wischm0pp 03.11.11 - 15:09

    Also ich denke, dass sich diese Größe an sich bei Tablets/Smartphones nicht durchsetzen wird. Wenn man schon etwas hat, was nicht in die Hosentasche passt, dann bitte auch etwas größeres, wie eben dann ein Tablet.

  4. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: samy 03.11.11 - 15:42

    Wischm0pp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich denke, dass sich diese Größe an sich bei Tablets/Smartphones nicht
    > durchsetzen wird. Wenn man schon etwas hat, was nicht in die Hosentasche
    > passt, dann bitte auch etwas größeres, wie eben dann ein Tablet.

    Hallo? Es passt in die Hosentasche! Auch wenn du es nicht kapierst....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  5. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: samy 03.11.11 - 16:01

    Halte die Größe Angesichts der Feature doch für ganz praktikabel. Verstehe auch nicht was die Leute an einem Ipad haben... zu groß für mobil und zu klein für Zuhause. Tablets sind entweder im noch tragbaren kompakten noch tragbaren Format oder im großen Format stationär sinn.... Solche Knübbel wie das Ipad braucht kein Mensch....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  6. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: Flying Circus 03.11.11 - 16:11

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo? Es passt in die Hosentasche!

    In meine Hosentaschen jedenfalls nicht. Aber ich trage auch keine Baggypants oder wie die Dinger heißen ...

    > Auch wenn du es nicht kapierst....

    Auch wenn Du nicht kapierst, daß es Hosen und deren Taschen in unterschiedlichen Ausfertigungen gibt, ist dem trotzdem so.

  7. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: lottikarotti 03.11.11 - 16:15

    Was bei Samy passt, passt doch bei jedem.. oder hast du das etwa nicht gewusst? ;D

    R.I.P. Fisch :-(

  8. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: AndyGER 03.11.11 - 16:25

    Also mein geiles weißes iPad 2 mit flockigen 32 GB ist genau richtig für mobil. Mit Tastatur ist es noch immer leichter als ein Netbook und auch individueller verwendbar. Wenn man also ein mobiles Gerät mit sich herum tragen muss, aus welchen Gründen auch immer, ist ein iPad 2 eigentlich ein idealer Begleiter. Oder was meinst Du? :-)))) ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  9. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: lottikarotti 03.11.11 - 16:27

    Vorallem müsste das Teil locker in Samy's Hosentasche passen ;D;D

    R.I.P. Fisch :-(

  10. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: AndyGER 03.11.11 - 16:37

    Jupp. Da ist immer Platz für mehr ... ;-D

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  11. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: carlitooo 03.11.11 - 16:50

    Ich habe das Note seit letzter Woche und trage es immer in der Hosentasche, aber jetzt bekomme ich es nicht mehr raus ;-)
    Nein, im Ernst, ich trage es wirklich auch in der Hosentasche und hab überhaupt kein Problem damit, ich trage auch keine Baggies und der Größte bin ich auch nicht. Da das Gerät so dünn ist trägt es nicht mal auf...

  12. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: MysteriousDiary 03.11.11 - 18:32

    Ich würde es als Gerät für den Business Anwender sehen. In die Innentasche eines Jackets dürfte es sicher gut passen und bei einer ausgedehnten Agenda das größere Display von großem Vorteil sein.

  13. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: thorben 04.11.11 - 22:38

    also ich persönlich finde bereits mein iphone zu groß fürd ie hosentasche...

    aber das ist wohl geschmackssache....

  14. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: PeterPan0815 05.11.11 - 16:12

    Was ein Blödsinn, das Note passt nicht in die Hosentasche? Höchstens in Baggypants? Leute hier lesen auch User mit die sich so ein Gerät ggf. kaufen möchten und wenn Ihr so einen Blödsinn erzählt, dann ist das nicht sonderlich hilfreich und auch nicht Sinn eines Forums. Ich trage z.B. sehr enge Jeans Hosen und das Note passt ganz easy in die Hosentasche, Ja auch vorne und Ja man kann sich auch hinsetzen!!! Sicherlich trägt das Note aufgrund der Breite etwas auf und die Konturen sind daher deutlich erkennbar, auch mag es User geben (z.B. Torben s.o.) die sich an einem größeren Handy in der Hosentasche STÖREN. So wie ich es z.B. nicht mag ein Portemonnaie in der Gesäßtasche zu tragen. ABER deswegen laufe ich nicht rum und erzähle den Leuten Portemonnaies passen nicht in Gesäßtaschen! Also an alle die sich überlegen ein Note zu kaufen, das Gerät passt easy in jede Hosentasche, auch bei engen Jeans und AUCH in die XS Jeans meiner Freundin, wenn Ihr euch also an einem großen Handy nicht stört dann rann ;-))

  15. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: Endwickler 05.11.11 - 22:10

    Da es auch Hosen gibt, deren Taschen eher klein sind, ist die pauschale Aussage, dass das Gerät in Hosentaschen passt, genau so falsch wie die gegenteilige Aussage.
    Sicher passt es in normale Hosentaschen, aber in kleine Hosentaschen passt es eben nicht mehr hinein.

    Interessant ist der Effekt, dass sich das Gerät von Haus aus weigert, Applikationen von Samsung zu installieren :-)
    Dazu muss man dann mal die Einstellungen bearbeiten.

  16. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: PeterPan0815 05.11.11 - 22:33

    Ich denke eigentlich das dies logischer Menschenverstand ist den man voraus setzen sollte. Natürlich gibt es sehr kleine oder auch zugenähte Fake-Hosentaschen, letztere wohl nur bei Damenjeans ;-) Aber das ist doch nicht das Thema, natürlich passt das Note nicht in eine zugenähte Fake-Hosentasche denn da passt gar kein Handy rein (sie ist zugenäht). Ich rede über Boss, Hilfiger, Levis etc. Jeans die 90% der deutschen Jeanskultur ausmachen und auch über die MissSixty Jeans meiner Freundin (Nicht in jede, da Frauen-Hosentaschen oft nicht tief genug sind aber da passt auch kein S2 rein). Aber gut, wer sich auf Grund meines Posting das Note kauft und dieses trotz meiner Aussage nicht in seine Lack-Leder-Porno-Hose-mit-freiem-Po passt, der kann mir gerne mailen und erhält von mir ein bis zwei Mitleidspunkte aus meiner Verständniskiste.

    Viel interessanter finde ich aber deine Aussage zu den Samsung Applikationen, bei welchen hattest du Probleme? Ich habe den Markt noch nicht so benutzt und nur eine App gezogen, diese aber ohne Probleme. Wenn du willst kannst du mir sagen was nicht lief dann probiere ich es auch mal aus?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.11 22:35 durch PeterPan0815.

  17. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: Endwickler 05.11.11 - 23:53

    Also, neben dem Market gibt es ja diesen Punkt "Samsung Apps" auf Seite 2 der Anwendungen, falls das Gerät noch im Originalzustand ist. Dort einfach etwas auswählen, installieren und schon schlägt die Einstellung zu, dass das Gerät Installationen, die nicht aus Google Market kommen, nicht zulässt.

    Und das ist eben lustig, dass ein Samsunggerät die Installation einer Samsungapp per default nicht haben will :-)

    Und ich sah auch schon ganz normale Jeans, die eben nur kleine Taschen hatten. Aber wenn du zur Pauschalisierung neigst bzw die unbedingt verteidigen musst, kann man auch nichts machen. :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.11 23:54 durch Endwickler.

  18. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: PeterPan0815 06.11.11 - 00:30

    Natürlich pauschalisiere und überzeichne ich etwas aber wie in meinem ersten Post gesagt interessiert niemanden unser Gewäsch, der schon ein Note hat oder kein Note will. Nur Leute die sich eines kaufen möchten interessiert diese Frage wirklich. Diese User wollen wissen ob man das Gerät in einer standard Hosentasche (da wo eine Hand rein passt) verstauen und zweckdienlich tragen kann oder nicht.

    Weiterhin habe ich eben zum testen aus dem Samsung App Store zwei neu Programme installiert, Asphalt 6 und Flaslight (oder so). Bei beiden konnte ich dein Problem nicht reproduzieren, hast du mal geschaut ob du über Kiess schon ein Update für dein Gerät bekommst?

  19. Re: Sinn? Nichts halbes nicht ganzes?

    Autor: Endwickler 07.11.11 - 12:40

    Ich hatte diese Fernsehsendersoftware installiert und vielleicht hattest du vorher schon die einstellung gemacht, dass der auch Applikationen von außerhalb des Google Markets zum installieren zulässt.
    Kiess habe ich auf dem PC noch nicht installiert, das Gerät ist noch so wie frisch aus dem Geschäft.
    Im Moment reagiert das Samsung auf gar nichts mehr, aber das kann ich erst in meinen eigenen Räumen weiter anschauen. Es bleibt einfach dunkel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  4. DAVASO GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,02€ (Vergleichspreis ca. 45€)
  2. 26,99€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 26,99€ (Bestpreis mit Saturn)
  4. 149,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 171,94€ inkl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme