1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Round: Samsung präsentiert…

plastik

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. plastik

    Autor: mysimon 09.10.13 - 11:32

    "Die Rückseite ist wie beim Note 3 mit Leder überzogen."

    Es ist Plastik, kein Leder. Es sieht wie Leder aus, fühlt sich aber wie Plastik an, weil es Plastik ist.

  2. Re: plastik

    Autor: entonjackson 09.10.13 - 11:35

    Es ist höherwertiger Kunststoff.
    "Plastik" hört sich so nach Aldi-Tüte an...

  3. Re: plastik

    Autor: tk (Golem.de) 09.10.13 - 11:38

    Hallo!

    Danke für den Hinweis.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  4. Re: plastik

    Autor: JensM 09.10.13 - 11:58

    entonjackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist höherwertiger Kunststoff.
    > "Plastik" hört sich so nach Aldi-Tüte an...

    Manche (eine besondere Gruppe von Menschen, die ich nur indirekt angreifen möchte) bezeichnen prinzipiell jeden Kunststoff als Plastik.
    Auch das teuerste Carbonfibre und Kevlar sind Plastikklumpp der vom Anschauen zerbricht und zerkratzt.

  5. Re: plastik

    Autor: gordonski 09.10.13 - 12:00

    "Plastik" ist ein Begrff für eine Skulptur. Das Material, aus dem u.a. Tüten oder Gehäuse von Elektrogeräten gemacht werden, heißt richtig "Kunststoff".
    Verrückter Weise kann man eine Plastik aus Kunststoff herstellen, anderes herum geht das aber nicht...

  6. Re: plastik

    Autor: non_sense 09.10.13 - 12:01

    entonjackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist höherwertiger Kunststoff.
    > "Plastik" hört sich so nach Aldi-Tüte an...

    "Höherwertiger Kunststoff" ist nur ein PR-Begriff ...
    Es gibt zwar höherwertigen Kunststoff, aber in Zusammenhang mit der Schmelzestabilität, Viskosität, Reißfestigkeit und thermischen Belastbarkeit.

    Das "höherwertige Kunststoff" im PR-Sinne bezieht sich aber auf das Fühlen. Dies hat aber nichts mit dem Kunststoff an sich zu tun, sondern mit der weiteren Verarbeitung, wie z.B. Polieren oder Lackieren.

  7. Re: plastik

    Autor: Pflechtfild 09.10.13 - 12:27

    gordonski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Verrückter Weise kann man eine Plastik aus Kunststoff herstellen, anderes
    > herum geht das aber nicht...

    Aber trotzdem ist manche Plastik schlußendlich doch keine Kunst

  8. Re: plastik

    Autor: Beaminister 09.10.13 - 12:29

    Pflechtfild schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gordonski schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Verrückter Weise kann man eine Plastik aus Kunststoff herstellen,
    > anderes
    > > herum geht das aber nicht...
    >
    > Aber trotzdem ist manche Plastik schlußendlich doch keine Kunst

    Genauso wenig, wie mancher Plastik in China wenig Kunstvoll hergestellt wird xD

  9. Re: plastik

    Autor: Egon E. 09.10.13 - 13:09

    Das Wort "Plastik" hat mehrere Bedeutungen. Eine davon ist "Kunststoff".

  10. Re: plastik

    Autor: rabatz 09.10.13 - 13:16

    Nein der Begriff "hochwertiger Kunststoff" ist hier für Apple-Produkte vorbehalten. Bei Samsung muss man immer "Plastik" sagen.

  11. Re: plastik

    Autor: genab.de 09.10.13 - 17:51

    Ich war mal Admin bei einer Firma, die für Siemens die Handyschalen Proziert hat.

    wenn da ein Mitarbeiter zu Kunststoff Plastik gesagt hat, hat er eine Abmahnung bekommen...

    Plastikt war das "Jehova" Wort der Herstellerfirma (wie das Unwort bei Life of Brian)

  12. Re: plastik

    Autor: Bassa 09.10.13 - 23:14

    In der plastischen Chirurgie wird auch nicht unbedingt nur Plastik/Plaste verwendet ;)

    Manche Leute überfordert es wohl, dass Begriffe verschiedene Bedeutungen haben können. Mit denen muss Teekesselchen schrecklich (gewesen) sein ^^

  13. Re: plastik

    Autor: crazypsycho 09.10.13 - 23:38

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entonjackson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist höherwertiger Kunststoff.
    > > "Plastik" hört sich so nach Aldi-Tüte an...
    >
    > "Höherwertiger Kunststoff" ist nur ein PR-Begriff ...
    > Es gibt zwar höherwertigen Kunststoff, aber in Zusammenhang mit der
    > Schmelzestabilität, Viskosität, Reißfestigkeit und thermischen
    > Belastbarkeit.
    >
    > Das "höherwertige Kunststoff" im PR-Sinne bezieht sich aber auf das Fühlen.
    > Dies hat aber nichts mit dem Kunststoff an sich zu tun, sondern mit der
    > weiteren Verarbeitung, wie z.B. Polieren oder Lackieren.
    Ein Kunststoff der durch Polieren oder Lackieren aufgewertet wird, ist logischerweise hochwertiger, da auch teurer in der Herstellung. Das hat dann nichts mit PR zutun.

  14. Re: plastik

    Autor: mysimon 09.10.13 - 23:43

    Dieser höherwertige Kunststoff ist sehr dünn und nicht gerade Stabil, deshalb habe ich das Wort Plastik genommen, gerade weil es sich nach Aldi-Tüte anhört.

    Es ist ziemlich enttäuschend, wenn die Rückseite wie Leder aussieht und sich nach Kunststoff anfühlt.
    Man hat schon irgendwie das Ledergefühl im Kopf und erwartet es und es kommt etwas anderes, was besonders blöd ist, wenn man das Ledergefühl lieber mag.

  15. Re: plastik

    Autor: non_sense 10.10.13 - 00:09

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Kunststoff der durch Polieren oder Lackieren aufgewertet wird, ist
    > logischerweise hochwertiger, da auch teurer in der Herstellung. Das hat
    > dann nichts mit PR zutun.

    Das hat aber dennoch nichts mit dem Kunststoff zu tun ...
    Sonst könnte ich auch sagen, dass ein polierter VA-Stahlklotz hochwertiger ist, als ein geschruppter Klotz. Es ändert sich aber nichts am Stahl. Nur die Oberflächenbeschaffenheit ist anders.

  16. Re: plastik

    Autor: skylla91 10.10.13 - 01:14

    mysimon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieser höherwertige Kunststoff ist sehr dünn und nicht gerade Stabil,
    > deshalb habe ich das Wort Plastik genommen, gerade weil es sich nach
    > Aldi-Tüte anhört.
    >
    > Es ist ziemlich enttäuschend, wenn die Rückseite wie Leder aussieht und
    > sich nach Kunststoff anfühlt.
    > Man hat schon irgendwie das Ledergefühl im Kopf und erwartet es und es
    > kommt etwas anderes, was besonders blöd ist, wenn man das Ledergefühl
    > lieber mag.

    Finde ich auch. Wenn das Teil schon über 700¤ kostet, dann soll es sich nicht nur wie Leder anfühlen, sondern auch echtes Leder sein! Und wenn sie schon dabei sind, dann sollen sie endlich mal nen vernünftigen Akku einbauen und das schreckliche Design ändern :-D

  17. Re: plastik

    Autor: Eheran 10.10.13 - 07:43

    Die zwei sind leider auch alles andere als kratzfest.
    Ein echtes Manko - aber dafür gibts Klarlack bzw. PU Gelcoat :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  4. AB SCIEX Germany GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (Vergleichspreise ab 378,81€)
  2. 139€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  4. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. SUV: Cadillac stellt erstes Elektrofahrzeug im April vor
    SUV
    Cadillac stellt erstes Elektrofahrzeug im April vor

    Cadillac will sein erstes Fahrzeug, das rein elektrisch angetrieben wird, im April 2020 zeigen. Es wird sich um einen SUV handeln.

  2. Digitalkamera: Panasonic entwickelt Sucher für Farbenblinde
    Digitalkamera
    Panasonic entwickelt Sucher für Farbenblinde

    Panasonic hat einen elektronischen Kamerasucher entwickelt, mit dem farbblinde Menschen genauso sehen können wie Normalsichtige.

  3. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.


  1. 07:32

  2. 07:12

  3. 18:22

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 16:39