1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S10 im Hands on: Samsung bringt…

Bixby Knopf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bixby Knopf

    Autor: Desertdelphin 20.02.19 - 22:28

    Das ist der Grund warum mein S9+ das letzte Samsung war. Auch wenn ich ihn deaktiviert habe. So RICHTIG ist er nicht deaktiviert, da trotzdem das Textfeld kommt das ich "Lange drücken" soll. Wenn die Kamera nicht so gut wäre und alle die genauso gute Kameras haben so viel teurer :D 440¤ ist schwer nein zu sagen.

  2. Re: Bixby Knopf

    Autor: Micha_T 21.02.19 - 06:32

    Bxactions mal installiert. Da kann man noch einiges mit dem pc raus holen. Hab bei mir auf dem knopf play/pause und im Sperrbildschirm ne tasche lampe. Ich finds super ein frei belegbaren knopf zu haben.

    Bixby ist natürlich sonst überflüssig ^^

  3. Re: Bixby Knopf

    Autor: Bendix 21.02.19 - 07:36

    Es gibt auch Android Apps mit denen man andere Funktionen auf die Taste legen kann.

  4. Re: Bixby Knopf

    Autor: AntiiHeld 21.02.19 - 21:03

    Die Bixbytaste ist derzeit einer der Hauptgründe wieso ich bei Samsung bleibe. Mit BxAxtions ist der Button fix umgestellt, wenn man Bixby komplett deaktiviert (also die App's im Appmanager), dann wirkt es so, als ob die Funktion nativ ist. Super praktisch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  3. Curalie GmbH, Berlin
  4. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
      Bug
      Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

      Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

    2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
      Backhaul
      Satellit kann 5G ermöglichen

      Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

    3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
      Kriminalität
      Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

      Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


    1. 18:58

    2. 18:32

    3. 18:02

    4. 17:37

    5. 17:17

    6. 17:00

    7. 16:24

    8. 15:12