Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S5 im Test: Smartphone mit Finger…

350 kommentare..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 350 kommentare..

    Autor: NachtsUmZwei 25.03.14 - 09:21

    Unglaublich wie handys polarisieren. Diese smartphones sind doch das egalste was sie technik welt zu bieten hat. Jeder pc für den preis eines smartphones kann tausend mal mehr. Von der hardware her ist son galaxy iphone was auch immer nicht bei Weitem das wert, für das es verkauft wird. Dennoch so ein Riesen hype...

  2. Re: 350 kommentare..

    Autor: Niaxa 25.03.14 - 09:32

    Das ist nach 350 Kommentaren echt das Sinnloseste Geschwätz was ich bisher lesen durfte. Egalste der Welt? Genau, deswegen besitzt auch jeder 2te Bürger eins. Und den Vergleich von PC zu Smartphone zu bringen ist echt der Hammer.

    Ich kann dir auch nen Monsterrechner mit Megabildschirm zusammenstellen für 20-30000¤ und dennoch ist ein Auto für diesen Preis dann in meinen Augen Sinnvoller.

    PC == Nicht mobil.
    Laptop == Mobil, jedoch nicht handlich.
    PC/Laptop == Kein Telefon, Keine Cam für Schnappschüsse.

    Was den Wert angeht, darüber lässt sich streiten. Entwicklungskosten, Herstellungskosten, Personal, Fertigungshallen, Vertrieb, Service... all das möchte schließlich auch bezahlt werden.

  3. Re: 350 kommentare..

    Autor: Anonymer Nutzer 25.03.14 - 09:39

    NachtsUmZwei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unglaublich wie handys polarisieren. Diese smartphones sind doch das
    > egalste was sie technik welt zu bieten hat. Jeder pc für den preis eines
    > smartphones kann tausend mal mehr. Von der hardware her ist son galaxy
    > iphone was auch immer nicht bei Weitem das wert, für das es verkauft wird.
    > Dennoch so ein Riesen hype...


    +1

    Meanwhile Snowden Nachrichten fast unkommentiert. Der Mensch ist halt ein Tier.

  4. Re: 350 kommentare..

    Autor: Niaxa 25.03.14 - 09:50

    Was soll man zu Snowden noch kommentieren? Ist doch alles gesagt. Außerdem nervt es wenn immer nur halbaussagen ohne Beweise vorgelegt werden. Hinter jedem Beitrag von Snowden steht.... "Angeblich" hat er Beweise für Dies und für Das und so weiter.

    Jeder Bericht über ihn oder von Ihm liest sich wie alle anderen. Er soll mal ne Zusammenfassung bringen, man sollte uns diese ganzen Beweise vorlegen und er soll endlich mal mehr wie nur 1-2 Bröckelchen ausspucken. Zu jeder Aussage und Enthüllung von ihm, kommt es einem so vor, als wäre man jetzt auch nicht schlauer als vorher.

  5. Re: 350 kommentare..

    Autor: NachtsUmZwei 25.03.14 - 09:50

    Tut mir leid. Ich wollte hier nicht jemandens sinn des Lebens schlecht reden...

  6. Re: 350 kommentare..

    Autor: Niaxa 25.03.14 - 09:55

    Das meinte ich damit nicht. Aber man kanns auch deftig übertreiben. Klar gibts wichtigeres wie Handys und PC's und so weiter. Aber ich reg mich doch nicht in nem IT-Forum darüber auf, dass über Neuerscheinungen von Smartphones diskutiert wird!??! Und das Thema dann völlig abzutun nur weil es einen selbst scheinbar nicht interessiert naja. Egal. Man hätte es anders schreiben können. So muss man sich eben auch Kritik antun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. ruhlamat GmbH, Marksuhl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

  1. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  2. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  3. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.


  1. 19:06

  2. 16:52

  3. 15:49

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 13:40

  7. 13:00

  8. 12:45