Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S5 im Test: Smartphone mit Finger…
  6. Thema

Das S5 ist so ein hässliches Smartphone....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Das S5 ist so ein hässliches Smartphone....

    Autor: nykiel.marek 21.03.14 - 14:26

    Wozu? Ich habe doch den Note 3 :)
    LG, MN

  2. Re: Das S5 ist so ein hässliches Smartphone....

    Autor: TrudleR 21.03.14 - 14:36

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich genauso. Hässlich ist auch, dass die mit Kunststoff einen
    > Metallrahmen suggerieren. Das sieht so dermaßen billig aus...

    Ohja, sowas mag ich am liebsten. Etwas sein wollen, dass es/man nicht ist. Genau so peinlich finde ich Leute, die mit gefälschtem Goldschmuck und gefälschten Armani T-Shirts rumlaufen. Die wollen alle etwas sein, das sie nicht sind, wodurch man nicht wirklich den Eindruck bekommt, dass diese Leute was erreicht hätten.

    Samsung wird doch sonst schon von überall her wegen dem Plastik kritisiert (ausser von der Fangemeinde, für die ist Plastik angeblich das beste, weil es so leicht ist). Wieso imitieren sie dann noch andere Materialien? Ich find's ein Armutszeugnis.

    Dominik1608 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin von HTC auf Samsung gewechselt. Das HTC hatte mir persönlich zu
    > viele Markel, wie TrudleR schon geschrieben hat, hatte ich änliche
    > Probleme. Habe jetzt das Galaxy S4 und bin vollkommen zufrieden.

    Ich hätte auch das S4 nehmen sollen. Trotz Plastikgehäuse.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.14 14:40 durch TrudleR.

  3. Re: Das S5 ist so ein hässliches Smartphone....

    Autor: nykiel.marek 21.03.14 - 14:43

    Ich mag den Pseudo-Metal auch nicht, ich bin aber ein großer Fan von Kunststoff. Es hat für mich, bei entsprechender Qualität und Verarbeitung, viele Vorteile uns so gut wie keine Nachteile.
    LG, MN

  4. Re: Das S5 ist so ein hässliches Smartphone....

    Autor: Replay 21.03.14 - 15:00

    Wenn ich was hasse, dann Tristesse. Es ist ja nicht so, daß es hierzulande immer sonnig und grün ist. Die meiste Zeit des Jahres ist es zumindest bewölkt. Oder gleich Winter. Und die ganze graue Umgebung (Menschen in schwarz-grauen Klamotten, graue Glas- und Beton-Einheitsgebäude, beleuchtet von ekelhaften ESL-Licht und Autos, die in denselben Farben daherkommen) gibt allem den Rest.

    Nicht umsonst wohnen wir in grüner Umgebung, der nächste graue Betonwürfel ist 20 km entfernt. Ich habe ein grünes iPhone 5c in einer bunten, sehr hochwertigen Ledertasche (Flipcover, habe ich mir aus Asien mitgebracht, sowas gibt es hier nicht). Und dann wird mir eine olle schwarze Tasche fürs Handy vorgeschlagen xD

    Es wäre doch nicht schlecht, wenn Samsung das S5 mit verschiedenfarbigen Rückseiten (auch Schwarz) aus echtem Leder anbieten würde. Das würde das Topmodell von anderen Geräten unterscheiden und jeder könnte seinen Vogel füttern.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: Das S5 ist so ein hässliches Smartphone....

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.03.14 - 19:03

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (...) der nächste graue Betonwürfel
    > ist 20 km entfernt.

    Lass uns doch mal unsere monatlichen Ausgaben für Transportmittel vergleichen. :>

    Meine: Monatsticket für 65 EUR. Keine Autosteuer, Keine Reparaturkosten, nichts.

    Deine werden womöglich nicht unter 300 EUR liegen. xP

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.14 19:04 durch Lala Satalin Deviluke.

  6. Re: Das S5 ist so ein hässliches Smartphone....

    Autor: Andi K. 22.03.14 - 12:59

    Jeder redet davon wie scheiße Plastik ist und kaufen sich ein "edeles" Handy. So viele machen aber dann eine Plastikhülle rum, weil Iphones und Co beim herunterfallen sehr schnell Schaden bekommen. Irionie?

    Super, weiter so.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  7. Re: Das S5 ist so ein hässliches Smartphone....

    Autor: Replay 22.03.14 - 14:34

    Die liegen, so betrachtet, bei 0, weil Arbeiten und Wohnen direkt nebeneinander sind ^^

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  8. Re: Das S5 ist so ein hässliches Smartphone....

    Autor: Peter2 22.03.14 - 19:53

    das es wieder schön ist ^^
    Ganz ehrlich ich kann diese ganze geheule um das Design nicht nachvollziehen..

  9. Re: Das S5 ist so ein hässliches Smartphone....

    Autor: NixName 22.03.14 - 22:59

    Peter2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das es wieder schön ist ^^
    > Ganz ehrlich ich kann diese ganze geheule um das Design nicht
    > nachvollziehen..

    Zumal die neuen Dinger irgendwie nur eine bedienbare Glasscheibe sind. Sich da wegen 1-2 mm Plastik aufzuregen ist schon etwas lachhaft.

  10. Re: Das S5 ist so ein hässliches Smartphone....

    Autor: caldeum 23.03.14 - 17:44

    Oha. Ich hab keins der Telefone aber welches Design meinst du? Die Rückseite die man nicht sieht? Die Vorderseite die bei beiden lediglich aus einem gigantischen Display und 1 Button besteht?

    Zero World problems ... when first world doesn't fit anymore.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. intersoft AG, Hamburg
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 4,99€
  3. (-80%) 5,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  2. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.

  3. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.


  1. 17:41

  2. 16:29

  3. 16:09

  4. 15:42

  5. 15:17

  6. 14:58

  7. 14:43

  8. 14:18