Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S5 im Test: Smartphone mit Finger…
  6. Thema

Display

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Display

    Autor: regiedie1. 20.03.14 - 15:33

    Entfernung ca. 10 cm, ich erkenne Treppchen. Hier ein Foto, auf dem das auch ihr sehr deutlich sehen müsstet (bitte 1:1 betrachten): http://s7.directupload.net/images/user/140320/zhmdnu5f.jpg

  2. Re: Display

    Autor: tritratrulala 20.03.14 - 15:39

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entfernung ca. 10 cm, ich erkenne Treppchen.

    10 cm ist ein total irrsinniger Betrachtungsabstand, das schmerzt doch schon in den Augen, so sehr muss man die anstrengen. Realistisch sind doch mindestens 20 cm Abstand, eher etwas mehr.

    Mit einer Lupe könnte man sicher auch bei 600 PPI noch Pixel erkennen, aber wie sinnvoll wäre das, ein Display nach solchen blödsinnigen Kriterien auszulegen?

  3. Re: Display

    Autor: desmaddin 20.03.14 - 15:40

    Ist schon witzig, vor 3 Jahren wurde man noch als blöde hingestellt, wenn man bei 480x800 und AMOLED die angeblich nicht existenten ausgefransten Ränder sah und heute hat nen Sehfehler wer bei 300 ppi nicht genau das Pixelraster sehen kann.

    Und im Ernst, Virtual Desktop ist ja nun wirklich keine Massenanwendung auf nem Handy. Die paar Male die man sich das antut macht mans weil mans muss und nicht weils so ne tolle Auflösung hat. Da wären wohl eher ein paar mehr Zoll angenehmer.

  4. Re: Display

    Autor: desmaddin 20.03.14 - 15:44

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entfernung ca. 10 cm, ich erkenne Treppchen. Hier ein Foto, auf dem das
    > auch ihr sehr deutlich sehen müsstet (bitte 1:1 betrachten):
    > s7.directupload.net

    Das Foto bringt gar nichts. Weder die Kamera noch unsere Monitore haben die passende Auflösung um das akkurat wiederzugeben. Sieht man schon an den ganzen Fehlfarben im "weißen" Hintergrund.
    Und wenn man das Handy wirklich in 10cm Entfernung halten muss sollte man wohl über eine Brille nachdenken. Sähe aber sicher sehr lustig aus so damit rumzurennen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.14 15:45 durch desmaddin.

  5. Re: Display

    Autor: angrydanielnerd 20.03.14 - 16:16

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nenn mir mal die Entfernung bei der du Pixel erkennst und sag mir bitte
    > auch was du auf dem Display dabei ansiehst.
    >
    > *Blöder Witz... Aber sollte es sich dabei um ein Viereck drehen, ist das
    > nicht der eine große Pixel xD."
    >
    > Ich kann beim N5 beim besten Willen keine Pixel sehen. Dabei betrachte ich
    > jetzt mal ein PDF ein Bild, dass ich mit dem N5 geschossen habe, Google.de,
    > aktuelles Threema Icon und Sony Xperia Z Live Wallpaper. So nah kann ich
    > gar nicht ans Display das ich da nen Pixes erkennen würde. Und nein ich
    > habe sehr gute Augen und bekomme das auch immer wieder gesagt. Jedenfalls
    > kann ich da so nah ran wie ich will. Da schält eher mein Auge auf unscharf
    > als, bevor ich da Pixel sehe.

    Nicht nur deine Augen... und ich habe vor kurzem noch einen Sehtest gemacht! Anscheinend haben manche Menschen eine nachgerüstete Makro-Funktion in der Optik :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.14 16:18 durch angrydanielnerd.

  6. Re: Display

    Autor: Niaxa 20.03.14 - 16:22

    +++

    Ich wollte auch schon schreiben, aber so ist auch gut :-). Wenn ich das Bild auf Plakatgröße vergrösere...JAA dann sehe auch ich die Pixel ^^. aber auf 10cm? Ne nicht die Spur :-). Und muss hier auch recht geben. 10cm Abstand tut eher den Augen weh als das man sich noch auf Pixel konzentrieren könnte.

  7. Re: Display

    Autor: strauch 20.03.14 - 17:37

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entfernung ca. 10 cm, ich erkenne Treppchen. Hier ein Foto, auf dem das
    > auch ihr sehr deutlich sehen müsstet (bitte 1:1 betrachten):
    > s7.directupload.net

    Ja klar sehe ich da Pixel, ist auf meinem 27" Monitor von ca. 6,5cm auf 65cm aufgeblasen, also 10x Vergrößerung.

    Mal anders gerechnet. Eine 10Pixel Schrift ist bei einem 5"Bildschirm mit einer von dir gewünschten 1440er Auflösung 0,4mm hoch. Bei einer 1080er Auflösung 0,57mm. Also selbst wenn man das noch lesen kann. Angenehm oder irgendwie Sinnvoll ist das nicht. Ich würde mich da eher über eine längere Akkulaufzeit freuen, gerade wenn ich es als eBook nutzen will.
    Bei üblichen 40cm Sichtabstand, sieht man da nichts nada. Klar kann man sich das alles wünschen und man kann mit Sicherheit auch wenn man will da Unterschiede sehen, aber es gibt andere Bereiche wie eben Akkulaufzeit, da würde man viel mehr von profitieren.....

  8. Re: Display

    Autor: tomtomme 21.03.14 - 08:09

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich erkenne bei meinem LG G2 mit 424 dpi auf 5,2" FullHD auch die Pixel.
    > Nur weil Du's nicht sehen kannst, sind nicht alle anderen Idioten.


    das hat auch niemand gesagt, aber schönen dank für die unterstellung.
    mag ja sein das manche es sehen WENN sie hingucken. aber fällt es auch noch im alltagsgebrauch auf, also beim lesen, wenn man mal nicht explizit drauf achtet? Das war meine ernst gemeinte frage, die niemanden "doof" dastehen lassen sollte.

    Wenn ich mir jetzt die ganzen antworten hier durchlese, scheint es dazu eine gemischte meinung zu geben. Mehr wollte ich nicht wissen. Werde mir bei gelegenheit mal 300 und 400 ppi nebeneinander angucken und dann selber urteilen.

  9. Re: Display

    Autor: deefens 21.03.14 - 09:25

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dann hast du einen Sehfehler. Wenn ich bei einem LCD nahe herangehe, auch
    > solchen mit 400dpi, kann ich sogar die Gitterstruktur zwischen den Pixeln
    > genau ausmachen.

    So ein Quatsch. Ich hab das HTC One vor mir, da erkennst du selbst mit Lupe keine Gitterstruktur mehr.

  10. Re: Display

    Autor: Niaxa 21.03.14 - 11:16

    Frage mich was so was kostet ;-)

  11. Re: Display

    Autor: Auf 'ne Cola 21.03.14 - 14:22

    Ich bin mir auch sicher, dass man zwischen 300dpi und 500 dpi bei mittleren Abstand einen Unterschied merken würde, wenn man es auch nicht direkt sieht.
    Des Weiteren sieht man bei etwa 300dpi durchaus noch die Zeilen, wenn z.b. eine weiße Linie gedreht wird.

  12. Re: Display

    Autor: Andi K. 22.03.14 - 08:21

    Leute, nicht immer auf zahlen verlassen sondern macht einen praktischen Vergleich. Ich sehe einen großen Unterschied zwischen Galaxy Nexus (315) und S4 (441). Das Bild ist DEUTLICH schärfer.

  13. Re: Display

    Autor: violator 23.03.14 - 13:18

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hast du einen Sehfehler. Wenn ich bei einem LCD nahe herangehe, auch
    > solchen mit 400dpi, kann ich sogar die Gitterstruktur zwischen den Pixeln
    > genau ausmachen.


    Na und? Bei Druckvorlagen sehe ich sogar nen Unterschied bis 800dpi. Trotzdem würde niemand auf die Idee kommen und 300dpi für minderwertig bezeichnen.

    Das ist Rumgeheule auf hohem Niveau.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen
  2. BWI GmbH, bundesweit
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. 4,32€
  3. 1,72€
  4. (-80%) 1,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Time of flight: iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten
    Time of flight
    iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten

    Auf der Rückseite der übernächsten iPhone-Generation könnte ein Kameratyp sein, der nicht für Fotos, sondern für die Vermessung von Räumen gedacht ist. Damit könnte Augmented Reality besser umgesetzt werden.

  2. Neuzulassungen: Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos
    Neuzulassungen
    Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos

    Renault hat Deutschlands meistverkauftes Elektroauto im Sortiment. Im ersten Halbjahr sind 5.551 Renault Zoe zugelassen worden, was im Jahresvergleich einem Zuwachs von 106 Prozent entspricht.

  3. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn ist niedriger ausgefallen als im Vorjahresquartal.


  1. 07:31

  2. 07:19

  3. 23:00

  4. 19:06

  5. 16:52

  6. 15:49

  7. 14:30

  8. 14:10