Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S5 im Test: Smartphone mit Finger…
  6. Thema

Fingerabdrucksensor

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: AussieGrit 21.03.14 - 00:47

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > angrydanielnerd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da gab es eine ganze Chaosradio Episode drüber. Im günstigsten Fall
    > genügt
    > > ein Scanner, Laserdrucker und etwas Holzleim. Find ich jetzt nicht
    > > besonders schwierig. Der Samsung Sensor funktioniert technisch völlig
    > > anders als der des iPhone und dürfte sich sogar wesentlich schwieriger
    > > austricksen lassen.
    >
    > Und bei der PIN reicht ein Blick über die Schulter. Wenn man nicht auf ein
    > bestimmtes Smartphone aus ist, sondern nur eins klauen will, hat man heute
    > ja in jeder Fußgängerzone oder am Bahnhof genug auswahl..

    Ein iPhone mit iOS 7 zu klauen ist aber äußerst unklug, denn solange "Mein iPhone finden" aktiviert ist (und das sollte wirklich bei jedem so sein!), kann man mit dem geklauten Gerät eh nichts anfangen.
    Selbst komplettes Löschen hilft nichts, weil man das Gerät nicht neu aktivieren kann.

  2. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: Madricks 21.03.14 - 07:06

    Patrickkhb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist etwas, was man Apple neidlos anerkennen muss - wenn sie etwas
    > implementieren, dann in der Regel ( auch nicht immer! ) aber auch erst
    > dann, wenn es zu 100% funktioniert.

    Siehe das Iphone4 (Antenne), Iphone5 (Abblättern der Beschichtung, Defekt des Powerbuttons kurz nach der Garantiezeit), Iphone5S (ungenaue Bewegungssensoren, Austirckbarer Fingerprintsensor, Benutzen des Fingerprintsensors läßt Homescreen abstürzen, Blackscreens, nach Update:keine Kontakte, gesunkene Akkuleistung, Wlan funktioniert nicht mehr, iMessage Probleme, Updates funktionieren nicht mehr und Simkarten werden nicht erkannt), Macbook Pro Late 2013 (sporadisch und wiederholt auftretende Ausfallen von Tastatur und Trackpad)
    >Aber klar Apple bringt nur Sachen erst dann raus, wenn sie 100%ig in Ordnung sind.

  3. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: zettifour 21.03.14 - 07:39

    Madricks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Patrickkhb schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das ist etwas, was man Apple neidlos anerkennen muss - wenn sie etwas
    > > implementieren, dann in der Regel ( auch nicht immer! ) aber auch erst
    > > dann, wenn es zu 100% funktioniert.
    >
    > Siehe das Iphone4 (Antenne), Iphone5 (Abblättern der Beschichtung, Defekt
    > des Powerbuttons kurz nach der Garantiezeit), Iphone5S (ungenaue
    > Bewegungssensoren, Austirckbarer Fingerprintsensor, Benutzen des
    > Fingerprintsensors läßt Homescreen abstürzen, Blackscreens, nach
    > Update:keine Kontakte, gesunkene Akkuleistung, Wlan funktioniert nicht
    > mehr, iMessage Probleme, Updates funktionieren nicht mehr und Simkarten
    > werden nicht erkannt), Macbook Pro Late 2013 (sporadisch und wiederholt
    > auftretende Ausfallen von Tastatur und Trackpad)
    > >Aber klar Apple bringt nur Sachen erst dann raus, wenn sie 100%ig in
    > Ordnung sind.

    Einen Fall hast du noch vergessen: Bei Tante Erna klemmte immer der SIM Slot.

    Mal im Ernst. Ich hab seit 2007 iPhones und hatte nicht ein einziges der genannten Probleme.

  4. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: FrankKi 21.03.14 - 08:36

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal im Ernst. Ich hab seit 2007 iPhones und hatte nicht ein einziges der
    > genannten Probleme.

    Kommt immer auf die Masse der Telefone an. Ich betreue die Geräte (iPhone und Blackberry) in einer Business Umgebung (4-5s) und muss sagen, dass die 5er sehr anfällig sind. Akkulaufzeit, Homebutton, Sperrbutton und softwareseitig gibt es auch einige Ungereimtheiten (z.b. nach vollständigen Entladen), WiFi management, iMessage usw..

    Was Samsung hier allerdings abzieht ist grober Müll. Das Gerät ist, abgesehen von der Kamera, unbrauchbar und überteuert. Das S2 war immernoch Samsungs bestes Gerät - alles danach war/ist Asche.

  5. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: TrudleR 21.03.14 - 09:23

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich brauch keinen Fingerabdrucksensor - so faul und bequem bin ich auch
    > net. Das ist genauso wie Wörterbücher und Vorschlagslisten, einer mags, der
    > andere nicht - persönliche Präferenz halt.

    Vor 5 Jahren hätten Leute wie du noch gesagt: "Ich brauch kein Smartphone, wenn ich im Internet kurz was surfen will bin ich nicht zu faul, den PC anzuschalten."

    Diese "ich brauch kein..." sterben nie aus, aber es geht jeweils immer nur um die neuste Technologie. Wenn sich die mal etabliert hat, will nie jemals jemand was gesagt haben und man braucht bereits den nächsten "Fortschritt" (wie auch immer) nicht. :)

  6. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: visi0nary 21.03.14 - 09:24

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir war ja klar, dass Samsung beim kopieren des Sensonrs verkackt, aber das
    > er wirklich zu unzuverlässig funktioniert, hätte ich nicht gedacht. Hab
    > gestern auch ein YT-Video davon gesehen und dachte, dass das Testgerät vll
    > defekt war oder so.


    Da stimme ich dir ausnahmsweise mal zu, auch wenn deine sonstigen Beiträge immer auf Androidbashing abzielen ;) Samsung ist einfach ein Sch***firma, die jede Idee von Apple klaut. Und das schlimme ist, dass sie damit Erfolg haben oO

  7. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: Niaxa 21.03.14 - 11:13

    Wieder einer der nicht das ganze Gespräch verfolgt hat. Hauptsache drauf los schreiben. Ich hab nix gegen Apple geschrieben sondern allgemein gegen FP Sensoren wenn man diese als Sicher darstellt. Nicht mehr und nicht weniger.

  8. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: Trollversteher 24.03.14 - 11:10

    >Dein Apple Sensor ist nur minimal sicherer wie "Slide to Unlock". Wer hier ernsthaft den Sicherheitsaspekt vorschiebt um den FP Sensor zu pushen, der hat scheinbar keine Ahnung wie leicht dieser umgangen werden kann. Da ist die gute alte Pineingabe eben doch um einiges sicherer.

    So? Wie denn bitte herr Ingenieur? Den Faux Pax mit der Umgehung durch Siri hat Apple ja behoben - also, wenn Du soviel Ahnung davon hast, dann mal raus damit - wie lässt sich der Sensor bei iPhones ganz leicht umgehen?

  9. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: Trollversteher 24.03.14 - 11:15

    *lol* - ja natürlich, als ob der gemeine Handy-Dieb aus dem Gheddo erst einmal einen Tag lang hinter mir herschleicht um mit Profiausrüstung Fingerabdrücke zu sammeln die ich in meiner Umgebung hinterlasse...
    Sehr gut, dass der CCC sowas ausprobiert, aber ein besonders realistisches Szenario ist das nicht - mag sein, dass Polizei und Geheimdienst mit solchen Methoden mein Handy entsperren könnten, aber die haben ohnehin andere Möglichkeiten...

  10. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: Niaxa 25.03.14 - 09:34

    Vieleicht geht es auch einfach um den oder diejenige die dein verlohrenes Handy findet Schlaubi. Aber ich weis...seeehr unrealistisches Szenario, dass jemand ein Iphone oder ein Galaxy nicht zurückbringt wenn er es findet.

  11. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: bongj 09.04.14 - 22:29

    Patrickkhb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit dem Fingerabdrucksensor fasst aber sehr gut die allgemeine Qualität
    > der Samsung-Geräte zusammen.
    >
    > Die sind ja durch die Bank alle sehr gut ausgestattet und funktionieren in
    > der Regel auch recht gut.
    > Nur im Detail scheitert Samsung dann immer wieder an sich selbst.
    >
    > Die Galaxy-Geräte werden so vollgeknallt mit Features, die theoretisch ja
    > alle super toll sind, aber praktisch irgendwie nur halb funktionieren.
    > Stichworte: Smart Stay, Smart Scroll, Fingerabdrucksensor, S-Health, etc.
    >
    > Ich würde mir hier wirklich wünschen, dass Samsung mehr wert auf Details
    > legt.
    > Es ist ja schön, dass das Handy erkennt, wenn ich wegschaue - aber so
    > richtig funktionieren tut es dann doch nicht und am Ende schaltet man die
    > Funktion dann ab.
    >
    > Das ist etwas, was man Apple neidlos anerkennen muss - wenn sie etwas
    > implementieren, dann in der Regel ( auch nicht immer! ) aber auch erst
    > dann, wenn es zu 100% funktioniert.

    Bin zwar bei Android zuhause und Apple gegenüber eher negativ eingestellt, aber das hat schon was: In Sachen Detailausarbeitung macht denen fast niemand was vor - Bei Samsung hingegen merkt man die fehlende Liebe zum Detail bei allen Geräten. Deren Hauptziel scheint es zu sein, möglichst viele Features zu implementieren, um bei ja keinem Vergleich den Kürzeren zu ziehen - ob das Zeug dann auch funktioniert oder bedienbar bleibt, scheint zweitrangig zu sein.

    Ich besitze beispielsweise einen HDD Recorder von Samsung. Bei diesem Gerät ist es so, dass bei der Aufnahmefunktion die SenderNUMMER eingetippt werden muss - in jedem anderen Menü wird der Kurzname des Sender angezeigt. Warum das!? Solche Schnitzer kann ich mir nur durch fehlendes Interesse am "Nutzererlebnis" erklären.

    Es sind solche Kleinigkeiten, welche mein Interesse in dieser Marke Jahr für Jahr schwinden lässt. Schade Samsung...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,00€ (Bestpreis!)
  2. 92,60€
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

  1. Neuzulassungen: Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos
    Neuzulassungen
    Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos

    Renault hat Deutschlands meistverkauftes Elektroauto im Sortiment. Im ersten Halbjahr sind 5.551 Renault Zoe zugelassen worden, was im Jahresvergleich einem Zuwachs von 106 Prozent entspricht.

  2. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn ist niedriger ausgefallen als im Vorjahresquartal.

  3. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.


  1. 07:19

  2. 23:00

  3. 19:06

  4. 16:52

  5. 15:49

  6. 14:30

  7. 14:10

  8. 13:40