Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S5 im Test: Smartphone mit Finger…
  6. Thema

Fingerabdrucksensor

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: AussieGrit 21.03.14 - 00:47

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > angrydanielnerd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da gab es eine ganze Chaosradio Episode drüber. Im günstigsten Fall
    > genügt
    > > ein Scanner, Laserdrucker und etwas Holzleim. Find ich jetzt nicht
    > > besonders schwierig. Der Samsung Sensor funktioniert technisch völlig
    > > anders als der des iPhone und dürfte sich sogar wesentlich schwieriger
    > > austricksen lassen.
    >
    > Und bei der PIN reicht ein Blick über die Schulter. Wenn man nicht auf ein
    > bestimmtes Smartphone aus ist, sondern nur eins klauen will, hat man heute
    > ja in jeder Fußgängerzone oder am Bahnhof genug auswahl..

    Ein iPhone mit iOS 7 zu klauen ist aber äußerst unklug, denn solange "Mein iPhone finden" aktiviert ist (und das sollte wirklich bei jedem so sein!), kann man mit dem geklauten Gerät eh nichts anfangen.
    Selbst komplettes Löschen hilft nichts, weil man das Gerät nicht neu aktivieren kann.

  2. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: Madricks 21.03.14 - 07:06

    Patrickkhb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist etwas, was man Apple neidlos anerkennen muss - wenn sie etwas
    > implementieren, dann in der Regel ( auch nicht immer! ) aber auch erst
    > dann, wenn es zu 100% funktioniert.

    Siehe das Iphone4 (Antenne), Iphone5 (Abblättern der Beschichtung, Defekt des Powerbuttons kurz nach der Garantiezeit), Iphone5S (ungenaue Bewegungssensoren, Austirckbarer Fingerprintsensor, Benutzen des Fingerprintsensors läßt Homescreen abstürzen, Blackscreens, nach Update:keine Kontakte, gesunkene Akkuleistung, Wlan funktioniert nicht mehr, iMessage Probleme, Updates funktionieren nicht mehr und Simkarten werden nicht erkannt), Macbook Pro Late 2013 (sporadisch und wiederholt auftretende Ausfallen von Tastatur und Trackpad)
    >Aber klar Apple bringt nur Sachen erst dann raus, wenn sie 100%ig in Ordnung sind.

  3. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: zettifour 21.03.14 - 07:39

    Madricks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Patrickkhb schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das ist etwas, was man Apple neidlos anerkennen muss - wenn sie etwas
    > > implementieren, dann in der Regel ( auch nicht immer! ) aber auch erst
    > > dann, wenn es zu 100% funktioniert.
    >
    > Siehe das Iphone4 (Antenne), Iphone5 (Abblättern der Beschichtung, Defekt
    > des Powerbuttons kurz nach der Garantiezeit), Iphone5S (ungenaue
    > Bewegungssensoren, Austirckbarer Fingerprintsensor, Benutzen des
    > Fingerprintsensors läßt Homescreen abstürzen, Blackscreens, nach
    > Update:keine Kontakte, gesunkene Akkuleistung, Wlan funktioniert nicht
    > mehr, iMessage Probleme, Updates funktionieren nicht mehr und Simkarten
    > werden nicht erkannt), Macbook Pro Late 2013 (sporadisch und wiederholt
    > auftretende Ausfallen von Tastatur und Trackpad)
    > >Aber klar Apple bringt nur Sachen erst dann raus, wenn sie 100%ig in
    > Ordnung sind.

    Einen Fall hast du noch vergessen: Bei Tante Erna klemmte immer der SIM Slot.

    Mal im Ernst. Ich hab seit 2007 iPhones und hatte nicht ein einziges der genannten Probleme.

  4. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: FrankKi 21.03.14 - 08:36

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal im Ernst. Ich hab seit 2007 iPhones und hatte nicht ein einziges der
    > genannten Probleme.

    Kommt immer auf die Masse der Telefone an. Ich betreue die Geräte (iPhone und Blackberry) in einer Business Umgebung (4-5s) und muss sagen, dass die 5er sehr anfällig sind. Akkulaufzeit, Homebutton, Sperrbutton und softwareseitig gibt es auch einige Ungereimtheiten (z.b. nach vollständigen Entladen), WiFi management, iMessage usw..

    Was Samsung hier allerdings abzieht ist grober Müll. Das Gerät ist, abgesehen von der Kamera, unbrauchbar und überteuert. Das S2 war immernoch Samsungs bestes Gerät - alles danach war/ist Asche.

  5. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: TrudleR 21.03.14 - 09:23

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich brauch keinen Fingerabdrucksensor - so faul und bequem bin ich auch
    > net. Das ist genauso wie Wörterbücher und Vorschlagslisten, einer mags, der
    > andere nicht - persönliche Präferenz halt.

    Vor 5 Jahren hätten Leute wie du noch gesagt: "Ich brauch kein Smartphone, wenn ich im Internet kurz was surfen will bin ich nicht zu faul, den PC anzuschalten."

    Diese "ich brauch kein..." sterben nie aus, aber es geht jeweils immer nur um die neuste Technologie. Wenn sich die mal etabliert hat, will nie jemals jemand was gesagt haben und man braucht bereits den nächsten "Fortschritt" (wie auch immer) nicht. :)

  6. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: visi0nary 21.03.14 - 09:24

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir war ja klar, dass Samsung beim kopieren des Sensonrs verkackt, aber das
    > er wirklich zu unzuverlässig funktioniert, hätte ich nicht gedacht. Hab
    > gestern auch ein YT-Video davon gesehen und dachte, dass das Testgerät vll
    > defekt war oder so.


    Da stimme ich dir ausnahmsweise mal zu, auch wenn deine sonstigen Beiträge immer auf Androidbashing abzielen ;) Samsung ist einfach ein Sch***firma, die jede Idee von Apple klaut. Und das schlimme ist, dass sie damit Erfolg haben oO

  7. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: Niaxa 21.03.14 - 11:13

    Wieder einer der nicht das ganze Gespräch verfolgt hat. Hauptsache drauf los schreiben. Ich hab nix gegen Apple geschrieben sondern allgemein gegen FP Sensoren wenn man diese als Sicher darstellt. Nicht mehr und nicht weniger.

  8. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: Trollversteher 24.03.14 - 11:10

    >Dein Apple Sensor ist nur minimal sicherer wie "Slide to Unlock". Wer hier ernsthaft den Sicherheitsaspekt vorschiebt um den FP Sensor zu pushen, der hat scheinbar keine Ahnung wie leicht dieser umgangen werden kann. Da ist die gute alte Pineingabe eben doch um einiges sicherer.

    So? Wie denn bitte herr Ingenieur? Den Faux Pax mit der Umgehung durch Siri hat Apple ja behoben - also, wenn Du soviel Ahnung davon hast, dann mal raus damit - wie lässt sich der Sensor bei iPhones ganz leicht umgehen?

  9. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: Trollversteher 24.03.14 - 11:15

    *lol* - ja natürlich, als ob der gemeine Handy-Dieb aus dem Gheddo erst einmal einen Tag lang hinter mir herschleicht um mit Profiausrüstung Fingerabdrücke zu sammeln die ich in meiner Umgebung hinterlasse...
    Sehr gut, dass der CCC sowas ausprobiert, aber ein besonders realistisches Szenario ist das nicht - mag sein, dass Polizei und Geheimdienst mit solchen Methoden mein Handy entsperren könnten, aber die haben ohnehin andere Möglichkeiten...

  10. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: Niaxa 25.03.14 - 09:34

    Vieleicht geht es auch einfach um den oder diejenige die dein verlohrenes Handy findet Schlaubi. Aber ich weis...seeehr unrealistisches Szenario, dass jemand ein Iphone oder ein Galaxy nicht zurückbringt wenn er es findet.

  11. Re: Fingerabdrucksensor

    Autor: bongj 09.04.14 - 22:29

    Patrickkhb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit dem Fingerabdrucksensor fasst aber sehr gut die allgemeine Qualität
    > der Samsung-Geräte zusammen.
    >
    > Die sind ja durch die Bank alle sehr gut ausgestattet und funktionieren in
    > der Regel auch recht gut.
    > Nur im Detail scheitert Samsung dann immer wieder an sich selbst.
    >
    > Die Galaxy-Geräte werden so vollgeknallt mit Features, die theoretisch ja
    > alle super toll sind, aber praktisch irgendwie nur halb funktionieren.
    > Stichworte: Smart Stay, Smart Scroll, Fingerabdrucksensor, S-Health, etc.
    >
    > Ich würde mir hier wirklich wünschen, dass Samsung mehr wert auf Details
    > legt.
    > Es ist ja schön, dass das Handy erkennt, wenn ich wegschaue - aber so
    > richtig funktionieren tut es dann doch nicht und am Ende schaltet man die
    > Funktion dann ab.
    >
    > Das ist etwas, was man Apple neidlos anerkennen muss - wenn sie etwas
    > implementieren, dann in der Regel ( auch nicht immer! ) aber auch erst
    > dann, wenn es zu 100% funktioniert.

    Bin zwar bei Android zuhause und Apple gegenüber eher negativ eingestellt, aber das hat schon was: In Sachen Detailausarbeitung macht denen fast niemand was vor - Bei Samsung hingegen merkt man die fehlende Liebe zum Detail bei allen Geräten. Deren Hauptziel scheint es zu sein, möglichst viele Features zu implementieren, um bei ja keinem Vergleich den Kürzeren zu ziehen - ob das Zeug dann auch funktioniert oder bedienbar bleibt, scheint zweitrangig zu sein.

    Ich besitze beispielsweise einen HDD Recorder von Samsung. Bei diesem Gerät ist es so, dass bei der Aufnahmefunktion die SenderNUMMER eingetippt werden muss - in jedem anderen Menü wird der Kurzname des Sender angezeigt. Warum das!? Solche Schnitzer kann ich mir nur durch fehlendes Interesse am "Nutzererlebnis" erklären.

    Es sind solche Kleinigkeiten, welche mein Interesse in dieser Marke Jahr für Jahr schwinden lässt. Schade Samsung...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIPTA GmbH, Gottmadingen
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. TeamViewer GmbH, Göppingen
  4. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529€
  2. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

  1. Nach Attentat: Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    Nach Attentat
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern

    Es habe nicht am Datenschutz gelegen, dass Terroristen in den vergangenen Jahren nicht aufgehalten wurden, erklärt der Datenschutzbeauftragte Kelber. Derweil streitet die Regierung um Datenschutzabbau und Hintertüren in Messengern. Diese könnten aber auch von Kriminellen genutzt werden, warnt Kelber.

  2. Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.

  3. Brennstoffzellenauto: Toyota stellt neuen Mirai vor
    Brennstoffzellenauto
    Toyota stellt neuen Mirai vor

    Der Toyota Mirai, das erste Serien-Brennstoffzellenauto, ist vom Design her nicht jedermanns Sache. Für das kommende Jahr hat der japanische Automobilkonzern einen Nachfolger angekündigt, dessen Formen eher dem europäischen Geschmack entsprechen werden.


  1. 12:27

  2. 12:00

  3. 11:57

  4. 11:51

  5. 11:40

  6. 10:49

  7. 10:14

  8. 10:00