Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S5 im Test: Smartphone mit Finger…

Standby

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Standby

    Autor: captaincoke 20.03.14 - 16:08

    >Samsung gibt eine Sprechzeit von bis zu 21 Stunden an, die Standby-Zeit soll über 16 Tage betragen. Wenn der Akku unter 20 Prozent Ladestand hat, soll das Gerät laut Samsung noch bis zu 24 Stunden im Standby-Betrieb durchhalten.


    Ich versteh den Standbyverrbauch nicht. Laut Aussage von Samsung mehr als 16 Tage Standby. Setzten wir 16 Tage als max. um die Rechnung zu vereinfachen und am Ende von Tag 16 geht das Handy aus. Das heißt, für 15 Tage Standby werden ~80% Akku verbraucht, d.h. ~5,4% pro Tag. Am Ende des 15. Tages fällt der Akkustand unter 20% und plötzlich sind nur noch 24h Laufzeit drin? Was macht das Ding, wenn es unter 20% fällt? Noch schnell den Speicher in ne Cloud spiegeln oder woher kommt der horrende Verbrauch auf einmal?

  2. Re: Standby

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.03.14 - 16:25

    Die Akkuspannung sinkt und daher müssen die Spannungswandler mehr Milliampere ziehen um auf die gleiche Spannung zu kommen, ergo ist der Akkuverbrauch nicht linear.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Standby

    Autor: Sirence 20.03.14 - 16:34

    Bei Android ist es normal auch so, das die Telefone bei 6% Akku schon ausschalten, allerdings weiß ich nicht ob Samsung das auch macht.

  4. Re: Standby

    Autor: Auf 'ne Cola 20.03.14 - 19:08

    Samsung schaltet offiziell erst aus, wenn der Akku komplett leer ist, allerdings denke ich auch, dass da noch ein wenig an Kapazität vorhanden ist, sonst wäre das nicht unbedingt gut für die Haltbarkeit des Akkus.

  5. Re: Standby

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.03.14 - 08:58

    Eine LiIon-Zelle gilt mit einer Restspannung von 2,4 Volt als unbrauchbar, genau da schaltet der Zellenschutz ab. Die Zellspannung einer vollständig geladenen Zelle beträgt übrigens 4,2 Volt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Hays AG, Hamburg
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. 1,19€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
    FPM-Sicherheitslücke
    Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

    Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
    Raumfahrt
    Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

    Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


      1. Quartalsbericht: Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz
        Quartalsbericht
        Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz

        Microsoft hat in einem Quartal über 13,2 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Der Cloud-Bereich macht ein Drittel des Umsatzes Microsofts aus.

      2. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
        Nach Unfall
        Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

        Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

      3. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
        Berliner U-Bahn
        Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

        Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.


      1. 22:38

      2. 17:40

      3. 17:09

      4. 16:30

      5. 16:10

      6. 15:45

      7. 15:22

      8. 14:50