Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S5: Samsungs Topsmartphone mit…

Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: dev_null 14.01.14 - 10:11

    Wozu soll das gut sein, ausser das alles langsamer wird und mehr Stromverbraucht.
    So etwas idiotisches.

  2. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: Chorris 14.01.14 - 10:12

    Marketing :)
    "NUR JETZT EXKLUSIV! DAS ERSTE SMARTPHONE MIT 4K-READY AUFLÖSUNG! - Galaxy S5"

  3. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: Riemen 14.01.14 - 10:20

    Definitiv. Mein Xperia Z1 hat 1920x1080 auf 5 Zoll und ich kann definitiv keine Pixel mehr erkennen.
    Was bringt ein Display mit einer höheren Auflösung, als die Netzhaut auflösen kann?

    Achja: Das Ding wird langsamer, weil mehr Pixel berechnet werden müssen, was wiederum eine Begründung für die kommenden 3 Generationen noch schnellerer Prozessoren ist...

  4. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: zoolander 14.01.14 - 10:22

    Sehe ich auch so, auf meinem 27'' Monitor hatte ich beim Kauf schon Bedenken ob die Auflösung sinnvoll ist. Aber natürlich passt dazu die Aussage im Artikel dazu, dass eine leistungsfähige GPU gebraucht wird.
    Meine Anforderungen würden eher in folgende Richtung gehen:

    - längere Akkulaufzeit (5T+)
    - QI Laden fest eingebaut
    - gleiche Auflösung wie S4
    - mehr als 64GB Speicher im SD Karten Slot oder auch im Gerät
    - offener Bootloader, keine Ländersperren und sonstige Einschränkungen

    Wird wohl noch eine Weile ein Traum bleiben...

    Grüße

  5. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: Knarzi 14.01.14 - 10:25

    Samsung muss immer den Größten haben. Glaube ist so ein kleiner Minderwertigkeitskomplex der kleinen Koreaner.

  6. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: y.m.m.d. 14.01.14 - 10:33

    Riemen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Definitiv. Mein Xperia Z1 hat 1920x1080 auf 5 Zoll und ich kann definitiv
    > keine Pixel mehr erkennen.
    > Was bringt ein Display mit einer höheren Auflösung, als die Netzhaut
    > auflösen kann?
    >
    > Achja: Das Ding wird langsamer, weil mehr Pixel berechnet werden müssen,
    > was wiederum eine Begründung für die kommenden 3 Generationen noch
    > schnellerer Prozessoren ist...

    Ich hab noch das Galaxy S3 (720p auf 4.8") sowie das Nexus 7 (1080p auf 7") und finde bei beiden die Auflösung völlig ausreichend. Ich kann bei keinem der beiden Geräte irgendwelche Pixel erkennen und könnte die Schrift so klein machen das es anstrengend wird sie zu entziffern.
    Ich bin da auch absolut der Meinung man sollte erst einmal die nachteile gegenüber den "klassischen Handys" wieder ausgleichen bevor man irgendwelche Zahlen-Wettrennen macht.... (wer hat mehr Pixel, mehr Kerne, mehr GHz, mehr ....)

  7. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: Tijuana 14.01.14 - 10:33

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Samsung muss immer den Größten haben. Glaube ist so ein kleiner
    > Minderwertigkeitskomplex der kleinen Koreaner.

    Hihihi die wolln halt das haben was die selber nie Kriegen, ein großes Ding inner Hose

  8. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: yeti 14.01.14 - 10:34

    Riemen schrieb:
    > Was bringt ein Display mit einer höheren Auflösung, als die Netzhaut
    > auflösen kann?

    Das kann ja nur auf großen Bildschirmen was bringen.
    Bei dem Preis soll das Ding wahrscheinlich auch gleich den PC/Notebook überflüssig machen.

    Smartphone per HDMI am Fernseher als PC-Ersatz.

    PS: Beim Video glotzen haben wir jetzt nur ein kleines Problem mit dem Volumen.

  9. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: volkskamera 14.01.14 - 10:37

    zoolander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich auch so, auf meinem 27'' Monitor hatte ich beim Kauf schon
    > Bedenken ob die Auflösung sinnvoll ist.
    >

    Das geht noch viel weiter:

    Da kaufen sich die Leute den neuesten 50" TV-Bildschirm, nur um dann die ganzen TV-Sender entweder in Standard-PAL Auflösung oder maximal in 720p zu schauen.

    Das mit der Auflösung ist genauso eine Augenwischerei wie die Megapixel bei Kameras. Mittlerweile hat dort ja Gott sei Dank ein Umdenken stattgefunden. Hoffentlich kommt das hier auch bald.

    Ich habe ein S4, meine Frau verwendet ein S3. Ich kann nicht behaupten, dass das Display nur wegen der geringeren Auflösung schlechter ist.

  10. Vermutlich wieder Pentile-Display

    Autor: Mingfu 14.01.14 - 10:38

    Die Auflösung klingt zunächst wahnsinnig hoch, aber ich würde spontan vermuten, dass Samsung wieder ein Pentile-RGBG-Display verbaut. Die Anzahl roter und blauer Pixel ist effektiv dann also nur halb so hoch.

  11. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: THoMM 14.01.14 - 10:41

    yeti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Riemen schrieb:
    > > Was bringt ein Display mit einer höheren Auflösung, als die Netzhaut
    > > auflösen kann?
    >
    > Das kann ja nur auf großen Bildschirmen was bringen.
    > Bei dem Preis soll das Ding wahrscheinlich auch gleich den PC/Notebook
    > überflüssig machen.
    >
    > Smartphone per HDMI am Fernseher als PC-Ersatz.
    >

    Ja ... immerhin kann man sich damit rühmen, einen lüfterlosen, stylischen, telefonfähigen, miniaturisierten PC zu haben. ;-)
    Wer dafür 800 (T)EURonen bezahlt ... der sollte sich echt überlegen, das Geld in SINNVOLLE Projekte zu investieren.
    Aber: thats life ... thats the modern civilzation ... schneller, weiter, höher

    Die Welt überholt sich selbst, und Wichtigeres bleibt auf der Strecke. :-/

  12. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: asic 14.01.14 - 10:48

    Ist zwar dezent Off-Topic, aber du hast einen 27" Monitor mit der Auflösung?
    Darf ich fragen welchen? Denn mir ist nur das etwas zu teure Apple Thunderbolt Display bekannt.

  13. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: raddeee 14.01.14 - 10:54

    Ich habe ein S4 und ich kann definitiv noch Pixel erkennen, wenn ich nah am Bildschirm bin. Zum Beispiel jetzt, wo das S4 auf dem Schreibtisch liegt und ich diesen Text tippe. Es stört nicht sonderlich, aber es würde besser gehen. Gehöre ich denn zu so einer kleinen Minderheit? Ich habe jetzt auch nicht besonders gute Augen.... Trotzdem erkenne ich es.

  14. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: chuck 14.01.14 - 10:55

    Duh!
    [geizhals.eu]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.14 10:56 durch chuck.

  15. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: neocron 14.01.14 - 10:56

    Riemen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Definitiv. Mein Xperia Z1 hat 1920x1080 auf 5 Zoll und ich kann definitiv
    > keine Pixel mehr erkennen.
    eben ... DU kannst es nicht, andere aber schon!

    > Was bringt ein Display mit einer höheren Auflösung, als die Netzhaut
    > auflösen kann?
    nichts, nur ist das kein solches Display!


    > Achja: Das Ding wird langsamer, weil mehr Pixel berechnet werden müssen,
    > was wiederum eine Begründung für die kommenden 3 Generationen noch
    > schnellerer Prozessoren ist...
    es wird nicht langsamer ... die Beschraenkung auf 60fps im Android besteht weiterhin, solange das Geraet/der Proz/die Grafikeinheit immer noch 60fps liefern kann, wird nichts langsamer ... es nutzt halt nur die sonst brachliegende Grafikeinheit intensiver ...

    Evtl. sollte man sich auch wissen, dass Samsungs Amoled displays keine RGB Matrix sondern Pentile! Bei dem bisherigen S4 hiesse dies, dass es schonmal keine 1920x1080er Aufloesung hat, sondern praktisch weniger!
    Mit einer hoeheren Aufloesung, waere dies zumindest zu korrigieren!
    Ich SEHE pixel auf meinem, und waere froh, wenn man dieses "Problem" eliminieren koennte!

    Das Gewaesch staendig darueber, was angeblich nicht sichtbar waere ist auch nicht auszuhalten ... auf 5 zoll, ist es bei einem Aufloesungsvermoegen von 1 bogenminute (was nun wahrlich nicht die besten Augen sind) moeglich auf 15 cm, Pixel mit einem Abstand von 0.00436 cm zu erkennen. Das S4 (mal Pentile ignoriert) hat einen Abstand von 0.0057 cm. Und dabei habe ich nichtmal den diagonalen Abstand beruecksichtigt! der bei quadratischen Pixeln demnach groesser waere!
    ein Aufloesungsvermoegen von 1 Bogenminute ist durchaus zu ueberbieten, mit bis zu 0,5 oder gar 0,3 Bogenminuten! Also benoetigt es dann immer noch die doppelte AUfloesung (bzw. doppelte Pixeldichte), damit Leute wie ihr dann auch von "sieht doch keiner mehr" reden koennen!

  16. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: neocron 14.01.14 - 10:59

    THoMM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der sollte sich echt überlegen, das
    > Geld in SINNVOLLE Projekte zu investieren.

    > Die Welt überholt sich selbst, und Wichtigeres bleibt auf der Strecke. :-/
    wer bist du bitte um zu entscheiden was "Wichtiger" oder "Sinnvoller" ist?
    ehrlich mal ...

  17. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: neocron 14.01.14 - 11:00

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu soll das gut sein,
    genau dafuer, wofuer es gut war von 320x240 auf 1280x720 oder noch hoehere Aufloesungen zu wechseln!
    Damit die Pixel einem so wenig wie moeglich (idealerweise gar nicht mehr) auffallen!
    Diejenigen, die die Pixel bei Fullhd noch sehen, werden sich freuen!

    > So etwas idiotisches.
    immer noch nicht ...

  18. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: neocron 14.01.14 - 11:02

    zoolander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - längere Akkulaufzeit (5T+)
    > - QI Laden fest eingebaut
    > - gleiche Auflösung wie S4
    > - mehr als 64GB Speicher im SD Karten Slot oder auch im Gerät
    > - offener Bootloader, keine Ländersperren und sonstige Einschränkungen
    und bei diesen Anforderungen fragen andere sich ob diese noch sinnvoll sind ...
    weshalb man mehr als 64gb mit sich rumschleppen muss, oder wireless laden noetig waere ...
    jeder hat halt seine Anwendungsszenarien

    > Wird wohl noch eine Weile ein Traum bleiben...
    ist halt so, die Entwicklungen drehen sich nicht um individuelle Beduerfnisse.

  19. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: bazoom 14.01.14 - 11:03

    Hi,
    es gibt einige 27er mit QHD.
    Ich selber habe mit gerade den Dell 2713hm bestellt, der soeben geliefert wurde (yay ^^).
    Ist zwar aucht nicht ganz unkritisch, aber momentan hat der wohl das beste Preis/Leistungsverhältnis...

  20. Re: Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln = Vollidioten

    Autor: y.m.m.d. 14.01.14 - 11:04

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Gewaesch staendig darueber, was angeblich nicht sichtbar waere ist auch
    > nicht auszuhalten ... auf 5 zoll, ist es bei einem Aufloesungsvermoegen von
    > 1 bogenminute (was nun wahrlich nicht die besten Augen sind) moeglich auf
    > 15 cm, Pixel mit einem Abstand von 0.00436 cm zu erkennen. Das S4 (mal
    > Pentile ignoriert) hat einen Abstand von 0.0057 cm. Und dabei habe ich
    > nichtmal den diagonalen Abstand beruecksichtigt! der bei quadratischen
    > Pixeln demnach groesser waere!
    > ein Aufloesungsvermoegen von 1 Bogenminute ist durchaus zu ueberbieten, mit
    > bis zu 0,5 oder gar 0,3 Bogenminuten! Also benoetigt es dann immer noch die
    > doppelte AUfloesung (bzw. doppelte Pixeldichte), damit Leute wie ihr dann
    > auch von "sieht doch keiner mehr" reden koennen!

    Ich verstehe dich richtig, du rechnest mit 15 cm Entfernung zum Smartphone? Kein Wunder das du auf dieses Ergebnis kommst... Also ich persönlich halte mein Smartphone üblicherweise so auf etwa 35-45cm Entfernung. Ich will es ja nur lesen und nicht rein kriechen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  3. Protection One GmbH, Meerbusch
  4. Stadt Leipzig Neues Rathaus, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-29%) 9,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-15%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10